(DEL2-Bremerhaven) Erleichterung bei den Fischtown Pinguins: nach vier Niederlagen in Serie gab es im Nachholspiel der DEL2 am Dienstagabend in Kaufbeuren endlich wieder einmal  was zu feiern. Die Mannschaft von Trainer Mike Stewart gewann beim Tabellenschlusslicht hochverdient mit 5:2.

 

Über weite Strecken bestimmten die Bremerhavener ganz klar das Spiel, Kaufbeuren hatte nur zu Beginn des Mitteldrittels eine starke Phase. Da verkürzte Max Schmidle auf 1:2 (25), nachdem im ersten Drittel Jan Kopecky und Björn Bombis die Gäste mit einem Doppelschlag (6.) in Führung gebracht hatten. Doch erneut Bombis (33.) und Jaroslav Hafenrichter (35.) sorgten dafür, dass das Ergebnis wieder dem Spielverlauf entsprach. Im letzten Drittel hatten die Gastgeber nichts mehr entgegenzusetzen. Brock Hooton verwandelte eine der jetzt zahlreichen Pinguins-Chancen zum 5:2-Endstand (45.)



 

 


Mehr Informationen über die Fischtown Pinguins erfahren Sie hier...

            jersey53 banner 740x100px 180323 1 0

Eishockey News aus der DEL

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News

kurashev IMG 5326
13. März 2021

NHL - Zwei Schweizer mischen die Chicago Blackhawks auf

(NHL/News) (Roman Badertscher) 12 Schweizer spielen diese Saison in der besten Eishockeyliga der Welt, der Natonal Hockey League. Zu den grössten Überraschungen zählten bisher Pius Suter und Philipp…
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

 

Gäste online

Aktuell sind 536 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.