(DEL2-Dresden) Dresden, 17.10.2014; Die Dresdner Eislöwen haben das Sachsenderby gegen die Eispiraten Crimmitschau mit 7:6 (1:1; 0:2; 6:3) gewonnen. Die Zuschauer im Crimmitschauer Sahnpark bekamen dabei ein wahres Torfestival zu sehen.

 

Matthew Mc Kay (13.) brachte den Gastgeber in Führung, Kris Sparre gelang kurz vor der ersten Drittelpause der Ausgleich (20.). Weitere Chancen gab es im ersten Abschnitt auf beiden Seiten. Allerdings kassierte der Gast auch im zweiten Drittel zu viele Strafen. Mike Card nutzte eine der Überzahlsituationen aus, um Crimmitschau in Führung zu bringen (14./PP), Marvin Tepper legte mit seinem Treffer zum 3:1 nach (40.). Dresden startete energisch in das Schlussdrittel: Arturs Kruminsch und Sami Kaartinen nutzten die Überzahlmöglichkeiten (42.), um für die Eislöwen den Ausgleich zu erzielen, doch der Gastgeber schlug durch Matthias Forster (44.) zurück. Weitere Überzahlsituationen nutzte Jakub Langhammer (48./53.) für zwei weitere Crimmitschauer Tore. Das Spiel war damit allerdings noch längst nicht entschieden. Die Eislöwen bewiesen in den letzten knapp drei Minuten eine unglaubliche Moral und drehten die Partie noch in der regulären Spielzeit: Sami Kaartinen (57.), Kris Sparre (59.), Joni Tuominen (60./PP.) und Arturs Kruminsch (60.) brachten Dresden mit ihren Treffern auf die Siegerstraße.

 



 



„Solche Spiele gibt es nicht allzu oft. Ich bin froh, dass ich heute auf der Gewinnerseite stehen darf und kann meiner Mannschaft für die Leistung in den letzten Minuten nur großen Respekt entgegenbringen. Crimmitschau hat uns die Möglichkeit gegeben, wir konnten die Chancen am Ende nutzen. Dass unsere Jungs auf dem Eis aber an sich geglaubt haben, ist das Wichtigste“, sagt Eislöwen-Cheftrainer Thomas Popiesch.

Die nächste DEL2-Partie bestreiten die Dresdner Eislöwen am Sonntag. Zu Gast in der EnergieVerbund Arena sind um 18.30 Uhr die Ravensburg Towerstars.

 


Mehr Informationen über die Dresdner Eislöwen finden Sie hier...

 

Eishockey News aus der PENNY-DEL

MAN Ingol 101021 City
10. Oktober 2021

Starke Ingolstädter punkten in Mannheim

PENNY-DEL (Mannheim/MH) Am späten Sonntagnachmittag trafen die Adler Mannheim in der SAP Arena auf die Ingolstadt Panther. Mannheim kam mit zwei 5:2 Erfolgen in Folge in die Partie,…

Eishockey News DEL2

kassel bsteelers 2021
09. Oktober 2021

Torreicher Freitag in der DEL2

DEL2 (RB) Insgesamt 45 Tore gab es in der dritten Runde der DEL2 am gestrigen Freitag an sieben Standorten zu bestaunen. Zwei Teams – darunter die Löwen Frankfurt wie auch der EV… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 716 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.