Transfermarkt - Aktuelle Transfers

(DEL-Köln) Nach vier Siegen in Folge mussten sich die Kölner Haie dem EHC Red Bull München geschlagen geben.

 

Beim Gastspiel der Kölner Haie in München traf der KEC auf einen sowohl taktisch als auch läuferisch enorm starken Gegner und musste am Ende mit einer 1:4-Niederlage im Gepäck die Heimreise antreten.

 

 

Der Tabellenzweite präsentierte sich über 60 Minuten zielstrebig, entwickelte ständig Zug zum Tor und blieb in fast allen Aktionen gefährlich. Die Haie hingegen taten sich aufgrund des hohen Drucks der Gastgeber schwer, eigene Torchancen zu kreieren und spielten am Ende auch zu oft in Unterzahl.

 

Beide Teams starteten mit viel Schwung in die Partie und zeigten hohe Laufbereitschaft. Erste Chancen konnten Ulli Maurer (3.) für München und Philip Gogulla (3.) für die Haie nicht nutzen. Auch weil beide Torhüter im ersten Abschnitt stark spielten und für ihre Teams ein sicherer Rückhalt waren. Mit zunehmender Spielzeit konnten die Gastgeber jedoch deutlich mehr Druck aufbauen und erzielten durch Yannick Seidenberg das 1:0 (18.).

 



 

 

Auch im zweiten Abschnitt präsentierte sich München weiter druckvoll und kompakt. In der 24. Minute konnte Evan Brophey auf 2:0 erhöhen. Alex Weiß traf zwar nur zwei Minuten später zum Anschluss, doch auch darauf hatten die „Roten Bullen“ eine Antwort: In doppelter Überzahl schob Michael Wolf zum 3:1 ein (34.).

 

Noch mit einem Fünkchen Hoffnung in den Schlussabschnitt gestartet, musste KEC-Keeper Danny aus den Birken schon in der 41. Minute das 1:4 hinnehmen. Alex Barta vollendete einen Konter nach Pass von Yannick Seidenberg in den Winkel des Kölner Tores. Der Endstand.

 

Damit musste sich der KEC nach vier Siegen in Folge wieder geschlagen geben. Weiter geht es für die Haie in der DEL bereits am Sonntag (30.11.2014, 14:30 Uhr). Zu Gast in der LANXESS arena sind dann die Wild Wings aus Schwenningen.

 

 

Quelle: Kölner Haie

 

 

 

 

 


Mehr Informationen über die Kölner Haie erhalten Sie hier...

 

 

Eishockey News aus der PENNY-DEL

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

Wald Buchloe 121221 grosso
07. Januar 2023

Freibeuter starten mit Auswärtssieg ins neue Jahr

Bayernliga (Waldkraiburg/PM) Dem ESV Buchloe ist eine erfolgreicher Auftakt ins neue Jahr gelungen. Beim Tabellendreizenten fuhren die Buchloer am Freitagabend einen letztlich souveränen 5:0 (1:0,…
Toms Prokopovics EHC Königsbrunn
07. Januar 2023

Königsbrunn holt wichtigen Sieg in Geretsried

Bayernliga (Geretsried/PM) Mit 6:0 gewinnt der EHC Königsbrunn sehr deutlich seine Auswärtspartie gegen die „River Rats“ des ESC Geretsried. Dank einer sehr disziplinierten, geschlossenen…
BL14 WG Buchloe 002
03. Dezember 2022

Erneut kein Durchkommen gegen die Mammuts

Bayernliga (Schongau/PM) Und täglich grüßt das Murmeltier! Kaum etwas beschreibt die aktuelle Situation der Buchloer Piraten aktuell gerade besser, wie der alte Filmklassiker. Denn auch die…
 

 

Banner gamblorium.de

Beste Echtgeld Online Casinos im Test bei gamblorium.de

90+ Lizenzierte Casinos ohne Limit

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 307 Gäste online

Internationale Eishockey News

nhlallsstr2023
25. Januar 2023

Honda NHL All-Star Weekend 2023

NHL-News (Sunrise, Florida/HG) Anfang Februar steht wieder einmal ein Mega Event auf dem Programm des internationalen Spitzeneishockeys. Am 4. Februar um 21 Uhr MEZ findet in der FLA LIVE Arena in… [weiterlesen]
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.