(DEL-Köln) Bereits zum zweiten Mal findet das Rheinische Duell zwischen den Kölner Haien und den Krefeld Pinguinen auf Kölner Boden statt (Dienstag, 25.11.2014, LANXESS arena, 19.30 Uhr). Das erste Aufeinandertreffen konnten die Gäste knapp mit 1:0 für sich entscheiden.

 

 

Die Partie war gleichzeitig das erste Spiel nach der Rückkehr von Niklas Sundblad hinter die Bande der Haie. „Vor dem Spiel war rund um das Team viel los. Wir haben dann knapp verloren, was wir uns natürlich anders vorgestellt hatten. Jetzt wollen wir uns gegen Krefeld besser präsentieren“, erklärt Sundblad mit Blick auf das Duell.

Die Haie gehen mit dem Schwung aus nunmehr drei Siegen in Folge in die Partie. Nach dem Heimsieg am vergangenen Freitag gegen Hamburg (5:1) konnte der KEC am Sonntag auch beim amtierenden Meister in Ingolstadt punkten (3:2 n.V.). Doch auch die Pinguine waren zuletzt zwei Mal nacheinander erfolgreich, fuhren gegen Ingolstadt (6:4) und Düsseldorf (1:0) jeweils drei Zähler ein. „Krefeld steht defensiv sehr gut und schaltet schnell um. Außerdem haben sie unter anderem mit Daniel Pietta und Adam Courchaine sehr gute Spieler in ihren Reihen“, so Sundblad weiter. „Darauf sind wir aber vorbereitet.

Krefeld steht derzeit mit 35 Punkten auf Platz sechs der DEL-Tabelle. Auf fremdem Eis konnte das Team von Trainer Rick Adduono von insgesamt zehn Spielen vier gewinnen. Sechs Mal traten die Pinguine als Verlierer die Rückreise an.




 


Mehr Informationen über die Kölner Haie erhalten Sie hier...

 

 

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 929 Gäste online