(DEL-Mannheim) Die Adler Mannheim haben erneut Charakter bewiesen und zum dritten Mal in dieser Saison einen Rückstand in einen Sieg umgemünzt. Das Team von Geoff Ward gewann am Sonntagabend bei den Iserlohn Roosters mit 4:3 nach Verlängerung.

 

 

Die Adler hatten im Eröffnungsdrittel gegen Iserlohn Roosters nicht die passenden Mittel parat, um der Partie ihren Stempel aufzudrücken und ihre Stärken auszuspielen. Die Sauerländer hingegen machten ihre Sache in den Anfangsminuten außerordentlich gut, agierten in der Defensive sehr kompakt und störten die Adler früh im Aufbauspiel. Nachdem beide Mannschaften die ersten Warnschüsse abgegeben hatten, war es Ex-Adler Alex Foster, der die Hausherren in der fünften Spielminute mit 1:0 in Führung schoss. Danny Richmond (8.) hatte zwar wenig später den Ausgleich auf dem Schläger, scheiterte aber an Mathias Lange im Tor der Roosters. In der Folge fanden sich die Adler häufig auf der Strafbank wieder, doch die Iserlohner konnten aus ihren Überzahlsituationen kein Kapital schlagen. Es dauerte bis zur 15. Spielminute, ehe die Roosters-Anhänger erneut jubeln durften. Marko Friedrich kam im Slot zum Schuss und ließ Dennis Endras keine Chance – 2:0. Doch die Adler bissen sich zurück in die Partie und erzielten noch vor dem Ende des ersten Drittels durch Martin Buchwieser den 1:2-Anschlusstreffer.




 



 

Die Adler konnten den Schwung jedoch nicht mit ins zweite Drittel nehmen. Kämpferisch war der Mannschaft am heutigen Abend absolut keinen Vorwurf zu machen, allerdings fehlte phasenweise der nötige Spielwitz und die Disziplin. So war es wenig verwunderlich, dass die Roosters in Überzahl den alten Zwei-Tore-Vorsprung wiederherstellten - Mike York traf in der 30. Minute zum 3:1-Zwischenstand.

 

Headcoach Geoff Ward schien in der zweiten Drittelpause die richtigen Worte gefunden zu haben, denn seine Mannschaft kam energisch aus der Kabine und erspielte sich Chancen im Minutentakt. Eine davon nutzte Jon Rheault (44.) zum neuerlichen Anschlusstreffer. Die Adler waren wieder im Spiel und hielten auch in der Folge das Tempo weiter hoch. Bobby Raymond, Danny Richmond (beide 46.), Christopher Fischer (46.), Markus Kink (50.), Frank Mauer und Martin Buchwieser (beide 54.) scheiterten allesamt an Mathias Lange, der die Führung der Hausherren zunächst noch festhalten konnte. Die Blau-Weiß-Roten waren drückend überlegen, der Ausgleich nur noch eine Frage der Zeit. In der 55. Spielminute war es dann erneut Jon Rheault, der die Partie mit seinem zweiten Streich an diesem Abend in die Verlängerung schickte. Dort traf Adler-Verteidiger Sinan Akdag per Direktabnahme zum viel umjubelten Siegtreffer.

 

(Quelle: Adler Mannheim)


Mehr Informationen über die Mannheimer Adler finden Sie hier...

 

 

            jersey53 banner 740x100px 180323 1 0

Eishockey News aus der DEL

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

MAWI1870 26
19. April 2021

Oberliga - Wölfe bleiben cool und siegen

(Oberliga/Selb) PM Im zweiten Spiel der Finalserie gegen die Eisbären Regensburg holten sich unsere Wölfe in der heimischen NETZSCH-Arena den zweiten Sieg. In den ersten 20 Minuten nutzten wir… [weiterlesen]

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News

kurashev IMG 5326
13. März 2021

NHL - Zwei Schweizer mischen die Chicago Blackhawks auf

(NHL/News) (Roman Badertscher) 12 Schweizer spielen diese Saison in der besten Eishockeyliga der Welt, der Natonal Hockey League. Zu den grössten Überraschungen zählten bisher Pius Suter und Philipp…
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 295 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.