(DEL-Düsseldorf) Nach sieben Punkten aus den letzten drei Spielen reiste die DEG an diesem Freitag mit breiter Brust nach Straubing zu den Tigers. Das erste Spiel bei den Niederbayern konnte man mit 2:1 nach Verlängerung gewinnen - es war der zweite Auswärtssieg der Saison. Doch die DEG sollte gewarnt sein, denn bereits damals standen die Straubinger auf dem letzten Tabellenplatz, spielten aber keineswegs wie ein Tabellenletzter, sondern verlangten der DEG alles ab.

 

Folglich war klar, dass das Spiel kein Spaziergang wird, die DEG musste mindestens so konzentriert spielen, wie in den letzten drei Spielen, um die Punkte aus Straubing zu entführen und den siebten Rang zu festigen. Dies tat die DEG auch. Mit einer engagierten Leistung gewann das Team um Christof Kreutzer im Stadion am Pulverturm verdient mit 4:1 (1:0;2:0:2:1).

 

Die DEG startete praktisch sofort mit einer zweiminütigen Überzahl ins Spiel, denn bereits nach 15 Sekunden zog Marcel Brandt die erste Strafe. Und die DEG nutzte, in Form von Kurt Davis, eben diese erste Chance direkt zur 1:0 Führung - welch ein perfekter Start (2.13 1:0 Davis Assists Kreutzer, Dmitriev). Es war übrigens der erste Saisontreffer unserer 44, die damit jetzt komplett in Düsseldorf angekommen ist. Dem guten Start folgte eine doppelte Unterzahl für die Gäste, welche jedoch ohne größere Probleme überstanden wurde. Die DEG bei gleicher Spielerzahl mit guten Einschussmöglichkeiten, jedoch verpassten es die Rot-Gelben auf 2:0 zu erhöhen. Brenzlich wurde es, als unsere 39 einen Ausflug hinter das DEG-Tor unternahm und stürzte, diese kleine Unachtsamkeit wurde jedoch durch die DEG Verteidigung sofort ausgebügelt. Da keine weiteren Tore fielen ging die DEG mit einer 1:0 Führung in die erste Pause.

 

Straubing spielt, DEG trifft


Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts saß die Straubinger 79 noch auf der Strafbank, sodass die DEG wieder in Überzahl startete. Diese Überzahl brachte allerdings nichts ein, viel mehr hatte man Glück das die Tigers nicht den Ausgleich erzielten, denn gute Gelegenheiten hatten sie genug. Die Hausherren waren nun am Drücker und das 1:1 schien nur eine Frage der Zeit. Begünstigt durch eine zweiminütige Überzahl erhöhten die Niederbayern nochmals den Druck auf das Tor der DEG, doch vorerst konnte Torsteher Tyler Beskorowany nicht überwunden werden. Und dann kam der Auftritt von Travis Turnbull, der entschlossen vor das Straubinger Tor zog und den Puck durch die Schoner von Jason Bacashihua zum 2:0 für die DEG einschob (32.25 Turnbull Assist Schiestel). Der Bann schien gebrochen, denn nun boten sich der DEG weitere gute Gelegenheiten die Führung auszubauen, welche jedoch leider nicht genutzt wurden. Wirkte der DEG Torhüter hinter dem eigenen Tor heute unsicher, präsentierte er sich im Gehäuse von seiner besten Seite. So entschärfte er kurz vor Ende des Drittels eine weitere hochkarätige Möglichkeit, als ein Straubinger frei und unbedrängt auf ihn zu marschierte. Ohne ein weiteres Tor ging es in die zweite und letzte Pause.



 

Mit Beginn des letzten Drittels galt es noch 20 Minuten zu überstehen und die wichtigen drei Punkte mit nach Düsseldorf zu nehmen. Die Straubinger begannen wie nicht anders zu erwarten mit Druck, waren sie es auch, die noch zwei Tore aufzuholen hatten. Doch die DEG agierte clever und lies die Tigers ein um andere Mal anrennen. Als sich kurz nach Wiederbeginn eine Überzahlmöglichkeit für die DEG ergab, schlugen die Rheinländer durch Michael Davies eiskalt zu und stellten die Weichen nun endgültig auf Sieg (44.00 Davies Assists Olimb, Martinsen). Jetzt galt es noch Tyler Beskorowany den lang ersehnten und auch absolut verdienten Shutout zu sichern und damit den Start ins Wochenende perfekt zu machen. Leider kam es anders. Gute fünf Minuten vor Ende erzielten die Tigers durch Blaine Down den Treffer zum 3:1 und brachten so noch einmal ein wenig Spannung in die Partie, zum Leidwesen von unserer 39, die wiederum einen Shutout gebracht wurde. Kurz vor Schluss noch ein Aufreger: Nach einem harten Check gegen unseren Kapitän Daniel Kreutzer, schnappte sich Stephan Daschner den Übeltäter Rene Röthke und zeigte ihm, was er von dem Check hielt. Sowohl Daschner, als auch Rene Röthke erhielten für den Faustkampf 2+2+10. Ganz nebenbei gewann unsere Nummer Drei den Kampf nach Punkten. Den Schlusspunkt zum 4:1 setzte Alexander Preibisch mit einem Schuss ins verwaiste Straubinger Tor (59.36 Preibisch Assists Ficenec).

 

Das Fazit des Spiels ist schnell gezogen: die DEG setzte mit dem Sieg ihren Aufwärtstrend weiter fort und verstärkt die Krise der Niederbayern. Auch wenn es kein hochklassiges Spiel war und die Tigers abgeschlagenes Schlusslicht sind. Am Sonntag kommt es nun zum Duell mit dem direkten Tabellennachbarn aus Krefeld. Die Ausgangssituation verspricht ein hochklassiges Duell auf Augenhöhe, mit dem hoffentlich besseren Ende für unsere DEG. Also kommt in den ISS DOME und schreit die DEG nach zehn Derbyniederlagen gegen die Seidenstädter zum Sieg. Tickets für dieses Spiel, als auch für alle anderen, gibt es unter www.degtickets.de.

 

Strafen Straubing 7 + 10 Röthke Düsseldorf 6 + 10 Daschner


(Quelle deg-eishockey.de)

 


Mehr Informationen über die DEG Düsseldorf finden Sie hier...

 

 

Eishockey News aus der PENNY-DEL

Aug DEG 210122 cp
22. Januar 2022

DEG Niederlage in Augsburg

PENNY-DEL (Augsburg/PM) Die Düsseldorfer EG hat bei den Augsburger Panthern mit 0:1 nach Verlängerung verloren. In einem Match mit eigentlich sehr vielen Chancen auf beiden Seiten,…
nbb wob BE7 7265 2 scaled
21. Januar 2022

Nürnberg mit Sieg des Willens gegen Wolfsburg

PENNY-DEL (Nürnberg/HG) In der Arena Nürnberger Versicherung empfingen die Ice Tigers den Tabellenzweiten, die Grizzlys aus Wolfsburg. Während die Franken zuletzt ihre beiden…
 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

Memm Hoechst 291119
20. Januar 2022

Indians schlagen Höchstadt in knappem Spiel

Oberliga Süd (Höchstadt/PM) Mit einem 6:4 kommt der ECDC Memmingen vom Auswärtsspiel in Höchstadt zurück. Nach verschlafenem Start drehen die Indians eine sehr umkämpfte Partie und holen sich am Ende… [weiterlesen]
thumbnail Peter2
15. Januar 2022

Enge Kiste: Indians gewinnen gegen Höchstadt

Oberliga Süd (Memmingen/PM) Im der vorgezogenen Heimpartie gegen den Höchstadter EC haben die Indians den nächsten Sieg eingefahren. Die Memminger setzten sich nach hartem Kampf mit 3:1 durch.…

Eishockey News Bayernliga

peissenberg weiss 2014
26. Januar 2022

Miners verabschieden sich von Tomas Rousek

Bayernliga (Peissenberg/PM) Nach längerem Überlegen haben sich die Verantwortlichen zusammen mit dem Trainerstab dazu entschieden, getrennte Wege mit Kontingentspieler Tomas Rousek zu gehen. (Foto:… [weiterlesen]
Sieg
25. Januar 2022

Teuer erkaufter Sieg in Overtime

Bayernliga (Königsbrunn/PM) Mit 6:5 nach Verlängerung gewinnt der EHC Königsbrunn sein Heimspiel gegen die „Icehogs“ des EC Pfaffenhofen. Die Brunnenstädter hatten in der hart geführten und…
aIMG 7833
23. Januar 2022

ESC Dorfen - Start in der Abstiegsrunde misslungen

Bayernliga (Dorfen/PM) Dezimierte Eispiraten können den Geretsrieder River Rats nicht viel entgegensetzen. Abstiegsrundenstart unter keinem guten Stern - 2:5-Niederlage für den ESC Dorfen…

Internationale Eishockey News

 

Aktuelle Transfers

 

casino bonus ohne einzahlung 2022

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 575 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.