(DEL-Berlin) Mit den Rückkehrern Julian Talbot und Henry Haase im Kader empfangen die Eisbären Berlin am morgigen Freitag die Augsburger Panther. Die Partie startet um 19:30 Uhr in der o2 World Berlin. Julian Talbot ist wieder mit dabei, nachdem er zwei Spiele Sperre absitzen musste. Henry Haase ist nach seinen Problemen im Unterkörperbereich wieder fit uns einsetzbar. Stürmer Mark Bell wird den Berlinern hingegen fehlen, er wurde von der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für ein Spiel suspendiert.

 

Der Grund war ein Check in der ersten Spielminute in der Partie bei der Düsseldorfer EG am Dienstag. „Wir müssen an die gute kämpferische Leistung von letzten Sonntag anknüpfen“, sagt Cheftrainer Jeff Tomlinson. „Außerdem müssen wir unser Spiel vereinfachen. Die besten Spieler der Welt schießen auch mal die Scheibe tief.“

 

Nicht nur Mark Bell wird den Eisbären fehlen, auch die Langzeitverletzten Constantin und Laurin Braun sowie Vincent Schlenker, André Rankel und Matt Foy. Die Fankurve ist für die morgige Partie bereits ausverkauft, es gibt jedoch noch Karten in fast allen Sitzplatz-Kategorien an der Abendkasse.



 

Der voraussichtliche Eisbären-Kader für die Partie gegen Augsburg

 

Tor: Petri Vehanen, Mathias Niederberger

 

Abwehr: Jimmy Sharrow, Henry Haase, Alex Trivellato, Frank Hördler, Jonas Müller, Jens Baxmann,

Casey Borer

 

Angriff: TJ Mulock, Antti Miettinen, Barry Tallackson, Florian Busch, Petr Pohl, Jonas Schlenker, Darin

Olver, Sven Ziegler, Marcel Noebels

 

Verletzt: Vincent Schlenker (Rücken), André Rankel (Muskelfaserriss), Laurin Braun (Schlüsselbein),

 

 


Mehr Informationen über die Eisbären Berlin erhalten Sie hier...

 

 

 

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 585 Gäste online