(DEL-Düsseldorf) Die Düsseldorfer EG feierte einen blitzsauberen und grundsoliden Auswärtssieg. Sie siegte bei den Schwenninger Wild Wings nach starker Leistung mit 4:1 (2:0,1:1,1:0) und festigte damit ihren Platz unter den ersten Zehn.

 

Der DEG-Fanblock schon vor Spielbeginn mit erstaunlich viel Energie. Obwohl sowohl Busse als auch der pickepackepuckvolle Sonderzug deutlich vor sechs Uhr morgens in der schönen Stadt aufgebrochen und die Mitfahrer entsprechend mitgenommen waren, erschallte das „Heja DEG“ wie Donnerhall. Ansonsten gilt aus gutem Grund und wie in Vegas: Was im Sonderzug passiert, bleibt auch dort. Besser so.



Starkes Drittel der DEG



Zum Spiel: Die DEG erstmals wieder mit Bobby auf der Bank. Willkommen zurück! Dazu erneut mit Tobi Brazda, aber ohne Michael Davies und (leider noch länger) ohne Conboy und Daxlberger. Aber auch ohne diese beiden kamen die Düsseldorfer im ersten Abschnitt überaus gut zurecht. Es war bisher wohl das überlegenste Drittel der Saison. Spielfreudig, schnell und klug erspielten sich die Gäste Chancen im Minutentakt. Die frühe Führung durch einen äußerst coolen Collins! Die 19 hatte nach einem Abpraller noch ausreichend Zeit, sich die Scheibe mundgerecht auf den Schläger zu legen und einzunetzen (1.54, Vorlagen Kreutzer und Mondt). Die Schwenninger fanden nicht ins Spiel und früh murrte das Publikum. Doch die DEG legte sogar noch nach. Kurz nach einer Dmitriev-Großchance die dritte Reihe auf dem Eis – heute gebildet mit Turnbull, Thiel und Preibisch – und Letztgenannter schob aus dem Gewühl zum 2:0 ein (3.29, Thiel, Daschner). Danach das Kreutzer-Team nur selten in Gefahr. Bei zwei Unterzahlspielen gegen Belle und Ebner schoss Schwan Goc einige Male gefährlich – der Hüne hatte schon zu Hannover-Zeiten unzählige Schlagschusstore gegen uns gemacht -, aber sonst verlebte Tyler einen ruhigen Beskorowany.



Solides Drittel der DEG



Die Hausherren in den ersten Minuten des Mittelabschnitts dann in der Tat einmal wild wie Schwäne. MacGregor Sharp traf nach wenigen Sekunden den Pfosten und Kyle Greentree zielte knapp vorbei. Doch der Ansturm war schnell vorbei. Die DEG übernahm wieder das Kommando. Bei eigener Überzahl drosch Daschner die Scheibe derart satt in die Maschen, dass Torwart Pätzold nur staunen konnte (21.21, Martinsen, Mondt). Danach kontrollierten die Düsseldorfer das Spiel und der Gästeblock hatte Zeit und Lust, altes Liedgut zu schmettern. Man besang Peter und Roedger und Chris Valentine, dazu schunkelten alle und die Sterne funkelten hell und vor allem laut. Kurz vor Drittelende doch noch einmal Aufregung. Im Anschluss an einen nach Videobeweis doch nicht gegebenen vierten DEG-Treffer die Hausherren plötzlich im Aufwind. Die Rot-Gelben in ungewohnter Bedrängnis. Und tatsächlich der Anschlusstreffer: Jonathan Matsumoto überwand Beskorowany durch die Beine (selten!) zum 1:3 (37.39). Danach eine wüste Rauferei und die 500 Gästefans konnten Manuel Strodel als Punktsieger feiern. Eine Unterbrechung zur rechten Zeit, wurde so doch die Schwenninger Drangphase unterbrochen. Mit einem 1:3 ging es in die zweite Pause.

 



 

Tolles Drittel der Fans



Der Schlussabschnitt geriet zu einer halbstündigen Party vor 4.437 Zuschauern. Sportlich war nach Olimbs Abstaubertor alles entschieden (45.23). Martinsen hatte in einem Daniel Kreutzer-Gedächtnis-Move Sascha Goc umkurvt, war aber zunächst an Pätzold gescheitert. Anschließend wurde viel gesungen. Die Sonderzügler heischten um Sympathie der Hausherren, in dem sie lautstark die Adler Mannheim schmähten. Blieb dieses noch unerhört, konnten sich die Blauen den „Schwenningen“-Rufen der Rot-Gelben nicht mehr entziehen und konterten mit einem schönen „Düsseldorf“. Die gemeinsame LaOla geriet etwas bizarr, weil Schwenningen gleichzeitig „wellte“ und Unmut über seinen Trainer äußerte. Bei „Wir sind alles Eishockey-Fans!“ waren schließlich alle vereint.



Fazit: Die Düsseldorfer EG mit einem blitzsauberen und grundsoliden Auswärtssieg. Erneut weniger Strafen als der Gegner, erneut konzentriert in Offensive und Abwehr. So kann es bleiben! Weiter geht es bereits am Dienstag und dem Wiedersehen mit Jeffcoach Tomlinson und seinen Eisbären Berlin (Dienstag, 19.30 Uhr). Tickets für dieses oft hochklassige Duell unter www.degtickets.de. Diese DEG hat noch lange nicht genug!

Strafen:
SERC: 24 plus 20
DEG: 14 plus 20

(Quelle: deg-eishockey.de)

 

 

 

 


Mehr Informationen über die DEG Düsseldorf finden Sie hier...

 

 

Eishockey News aus der DEL

Adler Ingolstadt 061219 Kurz
06. Dezember 2019

DEL - Defensiv starke Mannheimer lassen Ingolstadt keine Chance

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Am 24. Spieltag war der achtplatzierte ERC Ingolstadt beim Deutschen Meister aus Mannheim in der SAP Arena zu Gast. Für das Team von Pavel Gross ging es… [weiterlesen]
thompson coaching
05. Dezember 2019

DEL - Schwenninger Wild Wings gehen an der Nordsee baden

(DEL/Schwenningen) (BM) Nach einem enttäuschenden Wochenende für die Schwenninger Wild Wings ging es in den hohen Norden nach Bremerhaven. Für Cedric Schiemenz rückte Youngster Boaz… [weiterlesen]
Huhtala
04. Dezember 2019

DEL - Adler Mannheim verlängern mit Leistungsträgern / Plachta und Endras fallen aus

(DEL/Mannheim) PM 23 von 52 Hauptrundenpartien in der Deutschen Eishockey Liga sind absolviert. Während die Adler Mannheim nach zuletzt fünf Siegen in Folge Tabellenplatz drei… [weiterlesen]
02. Dezember 2019

DEL – Kölner Haie: zwei NRW Duelle gegen Düsseldorf und Iserlohn enden mit jeweils mit 4:1 und 6 Punkten

(DEL/Köln) (ST) An diesem Eishockeysonntag traten die Kölner Haie die Partie gegen die Iserlohn Roosters in der LANXESS arena an. Das Duell beider Mannschaften entschied der KEC…
2019 12 01 mannheim duesseldorf2
01. Dezember 2019

DEL - Niederlage in Mannheim - DEG verliert 3:5 bei den Adlern

(DEL/Düsseldorf) PM Die Düsseldorfer EG hat mit 3:5 (1:1, 1:0, 1:4) gegen die Adler Mannheim verloren. Zwar erspielte sich die DEG eine zwischenzeitliche 3:1-Führung, doch ein…
aev muc 01122019
01. Dezember 2019

DEL - Augsburger Panther überrollen Red Bulls 5:2 im Powerplay

(DEL/Augsburg) (CD) Mit einem bärenstarken Powerplay konnten die Augsburger Panther am 23. Spieltag der DEL Saison 2019/2020 mit einem fulminanten 5:2 Erfolg über den Tabellenführer…

            jersey53 banner 740x100px 180323 1 0

Eishockey News DEL2

Bohac
04. Dezember 2019

DEL2 - DEL-Verteidiger Dominik Bohac verstärkt den EV Landshut

(DEL2/Landshut) PM 29-jähriger Deutsch-Tscheche wechselt von Schwenningen nach Landshut Der EV Landshut hat seine Defensive noch einmal verstärkt und den DEL-erfahrenen Dominik Bohac… [weiterlesen]
bayreuth dresden 140118
02. Dezember 2019

DEL2 - Eislöwen feiern 6-Punkte-Wochenende

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel gegen die Bayreuth Tigers mit 6:5 (3:3; 3:0; 0:2). Mit einem Doppelschlag von Juuso Rajala in Minute sieben und neun… [weiterlesen]
toelz bietigheim 24112018
30. November 2019

DEL2 - Serie gerissen - Tölz verliert gegen Bietigheim

(DEL2/Bad Tölz) PM Es musste irgendwann passieren: Die letzte Niederlage der Tölzer Löwen datierte auf den 18.Oktober. Nun hat sich nach fast sechs Wochen mal wieder eine neue… [weiterlesen]
Kolozvary Klein
30. November 2019

DEL2 - Bayreuth Tigers entscheiden Torfestival nach Comeback für sich

(DEL2/Bayreuth) PM Black Friday, besonders für die Abwehrreihen samt Goalies mit Toren zum halben Preis, hätte man das Geschehen im Bayreuther Tigerkäfig auch beschreiben können, aber… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

Robert Peleikis
04. Dezember 2019

Oberliga - Hannover Scorpions verpflichten Robert Peleikis

(Oberliga/Hannover) PM Robert Peleikis #26 wird ein Scorpion Eigentlich hatten die Hannover Scorpions erst in der kommenden Saison mit ihm gerechnet. Jetzt ging jedoch alles sehr schnell. (Foto:… [weiterlesen]
memm fuessen03122019 kl
04. Dezember 2019

Oberliga - Memmingen verteidigt Tabellenführung durch Derbysieg gegen Füssen

(Oberliga/Memmingen) PM Mit einem 4:1-Erfolg gegen den EV Füssen hat der ECDC Memmingen seine Tabellenführung in der Oberliga-Süd verteidigt. Brad Snetsinger war mit drei Toren Matchwinner in einem…
KF Eishockey OL Nord Crocodiles Hamburg Fuechse Duisburg eol
02. Dezember 2019

Oberliga – Krokodile auf Fuchsjagd

(Oberliga/Hamburg) (Carolin Jens) Die Heimsiegserie der Hamburger hält an. Wieder vollzählig erlegen die Crocodiles die Duisburger Füchse vor 1068 Zuschauern mit 6:1 (1:0 / 2:1 / 3:0) in einem…
steinhauer20180313 rosenheim hannover 15 L
02. Dezember 2019

Oberliga - Starbulls schlagen Tabellenschlusslicht Höchstadt klar

(Oberliga/Rosenheim) PM Die Starbulls Rosenheim haben ihr Heimspiel am 20. Spieltag der Eishockey-Oberliga Süd gegen den Höchstadter EC Alligators ungefährdet gewonnen. Vor 1.760 Zuschauern im…

Eishockey News Bayernliga

klostersee erding 17092018
04. Dezember 2019

Bayernliga - Dritte Auswärts-Niederlage für Erding in Folge

(Bayernliga/Erding) (WK) Die Erding Gladiators werden wohl demnächst beim Eissportverband einen Antrag stellen, nur noch Heimspiele austragen zu dürfen. Sie lieferten nämlich am Freitag daheim eine… [weiterlesen]
aIMG 1528
02. Dezember 2019

Bayernliga - ESC Dorfen - Die Eispiraten sorgen für eine faustdicke Überraschung

(Bayernliga/Dorfen) PM (H.Findelsberger/t.f.) 3:2-Sieg gegen Landsberg nach einem schwer umkämpften und hochklassigen Eishockeyspiel. Allen Nackenschlägen zum Trotz sind die Eispiraten des ESC Dorfen…
waldkraiburg bank 02112018
02. Dezember 2019

Bayernliga - Spannung bis zur letzten Sekunde: EHC Waldkraiburg besiegt ESC Geretsried und bleibt Spitzenreiter

(Bayernliga/Waldkraiburg) PM Was oft als Phrase im Sport bemüht wird, traf am Sonntagabend beim Spiel EHC Waldkraiburg gegen die River Rats aus Geretsried tatsächlich zu: Spannung bis zur letzten…
Jubel
02. Dezember 2019

Bayernliga - Auswärtssieg beim Tabellenzweiten

(Bayernliga/Königsbrunn) PM Nach dem enttäuschenden Auftritt vom Freitag konnte der EHC Königsbrunn in der Auswärtspartie gegen den favorisierten TEV Miesbach überraschend zwei Punkte erkämpfen. Die…

Internationale Eishockey News

bakos D5 L0LzX4AE5eby
04. Dezember 2019

Wie sieht es beim Nachwuchs in Nordamerika nach den ersten zwei Monaten aus

(Nachwuchs) (Marcel Herlan) Während in der NHL Leon Draisaitl alle Aufmerksamkeit auf sich zieht, zeichnet sich auch der eine oder andere Spieler in den Juniorenligen mit guten Leistungen aus. (Foto:… [weiterlesen]
20191203DIFRBMMM
04. Dezember 2019

CHL 2019 - Red Bulls München verlieren Viertelfinal-Auftakt in Stockholm

(CHL 2019) PM Red Bull München ist mit einer Niederlage in das Viertelfinale der Champions League gestartet: Der deutsche Vizemeister unterlag beim schwedischen Spitzenklub Djurgarden Stockholm mit…
chl biel
03. Dezember 2019

CHL 2019 - EHC Biel mit Vorteil, EVZ ausgeglichen, Lausanne HC mit knapper Niederlage

(CHL 2019) (RB) Im heutigen ersten Aufeinandertreffen im Champions Hockey League Viertelfinale schnitten die Schweizer Vertreter unterschiedlich ab. Der EHC Biel konnte sich mit dem überraschenden…
2019 11 30 davos zsc
30. November 2019

National League Update - HC Davos geht im Spitzenkampf unter, SC Bern mit kleinem Schritt aus der Krise

(Schweiz National Liga) (RB) Der HC Davos ist das Team der Stunde. Spiel um Spiel gewannen die Bündner in den vergangenen Wochen und standen vor der 25. Spielrunde mit 42 Punkten aus 20 Spielen auf…

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

nachgefragt banner300

 

Gäste online

Aktuell sind 605 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen