SC Bern ist Schweizer Meister 2019
Titel am laufenden Band! SC Bern zum 16. Mal Meister
EV Landshut steigt in die DEL2 auf
Niederbayerischer Traditionsverein nach vier Jahren zurück in der DEL 2
U18 Nationalmannschaft steigt in Top-Division auf
U18-Nationalmannschaft hat auch das letzte Spiel gewonnen und steigt auf.

schanner play exposive banner740

(DEL-Hamburg) Die Hamburg Freezers haben am Freitagabend eine knappe Niederlage hinnehmen müssen. Gegen die Eisbären Berlin verlor das Team von Trainer Serge Aubin mit 3:4 (2:1, 1:1, 0:1, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen. Die Treffer für die Norddeutschen markierten Garrett Festerling, Thomas Oppenheimer und Kevin Clark.

 

Vor 10790 Zuschauern in der o2 World Hamburg entwickelte sich eine umkämpfte Partie mit zunächst wenigen Chancen für beide Teams. In den letzten Minuten des ersten Drittels nahm das Spiel dann Fahrt auf: Zunächst fälschte Garrett Festerling (16.) einen Schmidt-Schuss zur Führung ab, die Berlins Jens Baxmann (18.) wenig später egalisieren konnte.

 

Dass die Freezers dennoch mit einem Tor mehr in die Kabine gingen, hatten sie Thomas Oppenheimer (20.) zu verdanken: Der Nationalstürmer traf mit der Pausensirene zum 2:1. Nach dem Wechsel baute Topscorer Kevin Clark (36.) die Führung aus, doch Berlin traf durch Petr Pohl (40.) kurz vor dem zweiten Wechsel zum 3:2-Anschluss in einer hitzigen Partie. Im Schlussdrittel drängten die Gäste auf den Ausgleich und wurden kurz vor Schluss belohnt: Ein abgefälschter Schuss von Petr Pohl (57.) landete im Netz von Freezers-Torhüter Sébastien Caron. Im Penaltyschießen traf erneut Pohl (65.) zum 4:3-Auswärtssieg der Eisbären.

(Foto Hamburg-Freezers.de)


Am Sonnabend trainieren die Hamburg Freezers um 11 Uhr in der Volksbank Arena, anschließen reist das Team per Flugzeug nach München, wo es am Sonntag um 16.30 Uhr beim EHC Red Bull antritt. Das nächste Heimspiel steigt am 23. November um 14.30 Uhr gegen die Grizzly Adams Wolfsburg in der o2 World Hamburg.

 



 

Stimmen



Serge Aubin (Trainer Hamburg Freezers): „Beide Mannschaften sind sofort voll draufgegangen und waren heute bereit, sich einen Kampf zu liefern. Dann haben die Geschehnisse rund um die Szene gegen Oppenheimer, die für mich ein eindeutiger Check gegen den Kopf war, dem Spiel die entscheidende Wendung gegeben. Zuerst gehen wir aus dieser Situation mit einer Unterzahl heraus, was für mich schon völlig unverständlich ist, dann wird der von Caron geklärte Puck noch eindeutig durch einen Berliner abgefälscht. Dadurch geraten wir in doppelte Unterzahl und Berlin gewinnt durch den Anschluss das Momentum. Berlin und Jeff haben meinen vollen Respekt, die Eisbären haben einen tollen Fight geliefert und uns alles abverlangt. Aber ich kann es nicht einfach so hinnehmen, dass diese zwei Schlüsselszenen die Partie drehen.“


Jeff Tomlinson (Trainer Eisbären Berlin): „Wir haben heute ein sehr kämpferisches Spiel gesehen. Beide Mannschaften haben keinen Puck verloren gegeben und sich an ihren Matchplan gehalten. Hamburg ist in Überzahl momentan sehr stark und nur schwer zu stoppen – das hat man in dieser Partie wieder gesehen. Ich war begeistert von der Moral meiner Mannschaft, ganz besonders im letzten Drittel. Es ist nicht einfach, in Hamburg zu punkten. Umso mehr freuen wir uns über diesen Sieg.“



Endergebnis

Hamburg Freezers – Eisbären Berlin 3:4 (2:1, 1:1, 0:1, 0:0, 0:1)



Aufstellungen

Hamburg Freezers: Caron (Kotschnew) – B. Festerling, Roy; Schmidt, Klassen; Schubert – Clark, G. Festerling, Flaake; Pettinger, Sertich, Madsen; Krämmer, Jakobsen, Oppenheimer; Pohl, Mitchell – Trainer: Serge Aubin



Eisbären Berlin: Vehanen (Niederberger) – Baxmann, Sharrow; Hördler, Müller; Hasse, Borer – Tallackson, Miettinen, Bell; Mulock, Talbot, Noebels; Pohl, Olver, Busch; Ziegler, Schlenker – Trainer: Jeff Tomlinson



Tore

1:0 – 15:22 – G. Festerling (Clark, Schmidt) – PP1

1:1 – 17:13 – Baxmann (Talbot, Noebels) – EQ

2:1 – 19:59 – Oppenheimer (Roy, Pettinger) – PP1

3:1 – 35:06 – Clark (Jakobsen, Flaake) – EQ

3:2 – 39:15 – Pohl (Miettinen, Bell) – PP1

3:3 – 56:01 – Pohl (Hördler, Busch) – EQ

3:4 – 65:00 – Pohl – GWS



Schüsse

Hamburg: 34 (18 – 4 – 8 – 4 – 1) – Berlin: 34 (8 – 14 – 10 – 1 – 1)



Strafen

Hamburg: 12 Minuten + 10 Minuten Krämmer – Berlin: 14 Minuten + 10 Minuten Talbot



Schiedsrichter

Brüggemann, Zehetleitner; Merten, Müller



Zuschauer

10790

 


Mehr Informationen über die Hamburg Freezers erhalten Sie hier...

 

 

Eishockey News DEL, DEB, Weltmeisterschaft 2019

roy 03022019
25. April 2019

DEL - Top-Goalie Olivier Roy bleibt in Augsburg

(DEL/Augsburg) PM Die Augsburger Panther haben nach Back-Up Markus Keller auch den Vertrag mit ihrer Nummer 1 Olivier Roy um eine weitere Saison verlängert. Damit setzt der… [weiterlesen]
deb aut 25042019 IMG 8305
25. April 2019

DEB - Nationalmannschaft verliert trotz einem Doppelpack von Leon Draisaitl 2:3 gegen Österreich

(DEB/Nationalmannschaft) (CD) Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft hat in Regensburg mit den NHL Stars Leon Draisaitl, Dominik Kahun und Korbinian Holzer gegen Österreich trotz… [weiterlesen]
RBM MAN Spiel4
25. April 2019

DEL Finale 2019 - Red Bulls verlieren Spiel 4

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat Spiel 4 des Playoff-Finales gegen die Adler Mannheim mit 0:4 (0:0|0:3|0:1) verloren und liegt in der „Best of Seven“-Serie mit 1:3 zurück.… [weiterlesen]
mike stewart aev2019
24. April 2019

DEL - Mike Stewart wird neuer Cheftrainer der Kölner Haie

(DEL/Köln) PM Der 46-jährige Kanadier hat beim KEC einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Die Kölner Haie haben einen neuen Cheftrainer verpflichtet: Mike Stewart (*30.05.1972,… [weiterlesen]

            jersey53 banner 740x100px 180323 1 0

Eishockey News DEL2

toelz schwarz 2018
25. April 2019

DEL2 - Alte Liebe rostet nicht - Tölzer Löwen präsentieren zwei Neuzugänge

(DEL2/Bad Tölz) PM Die ersten beiden Neuzugänge sind keine Unbekannten bei den Tölzer Löwen. Von der Düsseldorfer EG kehrt Stefan Reiter zu den Buam zurück. „Stefan wird mit seiner… [weiterlesen]
HPTowerstarsFrankfurt24April1
25. April 2019

DEL2 Finale 2019 - Die Ravensburg Towerstars sind dem Ziel jetzt ganz Nahe

(DEL2/Ravensburg) PM Den Ravensburg Towerstars gelang im vierten Spiel der erste Heimsieg für ein Team in der Finalserie. Das Team von Coach Rich Chernomaz gewann mit 7:4, herausragend… [weiterlesen]
HPTowerstarsFrankfurt20April
21. April 2019

DEL2 Finale 2019 - Löwen Frankfurt gleichen Serie aus

(DEL2/Ravensburg) PM Den am Donnerstag in Frankfurt gekaperten Heimvorteil mussten die Towerstars am Karsamstag wieder an die Löwen Frankfurt abtreten. Die Gäste zeigten sich… [weiterlesen]
Frankfurt Ravensburg 051117 2
19. April 2019

DEL2 - Frankfurter Löwen wollen in Spiel 2 in Ravensburg punkten

(DEL2/Frankfurt) PM Am Samstag, den 20. April reisen die Löwen nach Oberschwaben, um sich mit den Ravensburger Towerstars ein erstes Mal in der CHG Arena in einem Finale zu messen.… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

Marius Schmidt 002
25. April 2019

Oberliga - Selber Wölfe präsentieren ersten Neuzugang

(Oberliga/Selb) PM DEL2-Crack Marius Schmidt wechselt von den Lausitzer Füchsen in den Wolfsbau Nach zuletzt einigen vermeldeten Abgängen können die Wölfe-Verantwortlichen endlich den ersten… [weiterlesen]
Niklas Deske
25. April 2019

Oberliga - Niklas Deske verlängert bei den Selber Wölfen

(Oberliga/Selb) PM Niklas Deske verlängert und geht in seine dritte Saison „Ich bin wieder dabei und will eine weitere Schippe drauf legen, damit wir unser neues Saisonziel erreichen“, so…
waldkraiburg bank 02112018
24. April 2019

Oberliga - Zwei Heimkehrer und der erste Neuzugang für die Waldkraiburger Löwen

(Oberliga/Waldkraiburg) PM Der EHC Waldkraiburg kann die ersten Neuverpflichtungen für die kommende Saison vermelden. Mit dem Zwillingsbrüdern Alex und Fabian Kanzelsberger kehren zwei Eigengewächse…
evlandshut 2019del2
21. April 2019

EV Landshut steigt in die DEL 2 auf

(Oberliga/Landshut) PM Durch den Finaleinzug der Tillburg Trappers kehrt der niederbayerische Traditionsverein nach vier Jahren in die DEL 2 zurück Das ist der pure Eishockey-Wahnsinn! Der EV…

 

Eishockey News Bayernliga

Norbert Ortner Korbinian Sertl und Tobias Ende
18. April 2019

Bayernliga - Korbinian Sertl wird ein „Eishackler“

(Bayernliga/Peißenberg) PM Man musste natürlich aufgrund der Pause von Michael Resch reagieren. Die passende Lösung war Korbinian Sertl, der 26-jährige Schönberger, wollte wieder in die Heimat und… [weiterlesen]
Vorstellung Rainer Höfler Eishackler
18. April 2019

Bayernliga - Rainer Höfler ist der neue Trainer der Eishackler Peissenberg

(Bayernliga/Peißenberg) PM Somit steht also der neue Übungsleiter der „Eishackler“ fest. Der 52-jährige ist bereits mit der Trainer A-Lizenz ausgestattet und war seit der letzten Saison als…
TEVM EVF F4 1
31. März 2019

EV Füssen Bayerischer Meister 2019

(Bayernliga/Füssen) PM Das Triple ist perfekt. Nach den Titeln in der Bezirksliga sowie in der Landesliga hat der EV Füssen nun auch noch die Meisterschaft in der Bayernliga gewonnen. Durch ein 5:2…
EVF TEVM F3
27. März 2019

Bayernliga - EV Füssen trennt nur noch ein Sieg zum Gewionn der Bayerischen Meisterschaft

(Bayernliga/Füssen) PM Finalspiel Nummer 3 am Kobelhang und der EV Füssen hat den zweiten Sieg eingefahren. Durch ein 4:1 (1:0, 0:1, 3:0) gegen den TEV Miesbach ist das EVF-Team nur noch einen…

Internationale Eishockey News

2019 04 20 bern zug01
22. April 2019

National League - Playoffs: Der SC Bern ist Schweizer Meister!

(National League) (RB) Am vergangenen Samstag konnte der SC Bern im fünften Playoff-Finalspiel nach vier aneinder gereihten Siegen gegen den EV Zug den Sack zumachen und vor ausverkauften Rängen mit… [weiterlesen]
Jaromir Jagr Kladno
21. April 2019

Der Alte Mann und das Eis – Jaromir Jagr schießt Kladno in die erste Liga

(Kladno) CD Jaromir Jagr präsentierte sich auch mit 47 noch treffsicher. Seinen Klub HC Kladno schoß der langjährige NHL-Star im Alleingang zurück in die erste Liga. (Foto: dpa) if (window.adgroupid…
2019 04 11 bern zug01
19. April 2019

National League - Playoffs: Der SC Bern steht einen Sieg vor 16. Meistertitel

(National League) (RB) Da der SC Bern das siebte Playoff Halbfinalspiel gegen den EHC Biel zuhause deutlich mit 5:1 gewann, war die Finalpaarung SC Bern gegen den EV Zug wie im Jahr 2017 perfekt.…
2019 04 02 biel bern05
07. April 2019

National League - Playoffs: EV Zug im Finale, SC Bern gegen EHC Biel am Dienstag mit Spiel 7

(National League) (RB) Trotz der sehr ausgeglichenen Liga im Schweizer Eishockey qualifizierten sich die ersten vier Teams der Hauptrunde für die Playoff Halbfinals. Der SC Bern spielt gegen den EHC…

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

 

neue online Casinos logo 300x100

 

Gäste online

Aktuell sind 1418 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen