Transfermarkt - Aktuelle Transfers

(DEL-Wolfsburg) Was für ein Auftritt der Grizzly Adams am Freitagabend in Schwenningen: Bereits nach dem ersten (!) Drittel führte das SKODA-Team mit 7:1. Darunter waren gleich zwei Tore innerhalb einer Unterzahl-Situation. Letztlich gewann der EHC mit 9:1 und feierte damit den zweithöchsten Erfolg in seiner jungen DEL-Geschichte. Brent Aubin erzielte dabei einen Hattrick.

 

Personell hatte sich in dieser Woche einiges getan. Neben Norm Milley und Gerrit Fauser konnte auch Sebastian Furchner nach überstandener Verletzung wieder mitwirken. Mit Vincenz Mayer und Sergej Stas fehlten dem EHC zwei etatmäßige Stürmer. Im Tor stand Felix Brückmann und kam zu seinem zweiten Saisoneinsatz in der DEL. Und der ging zunächst gründlich daneben. Nur gut zwei Minuten nach Spielbeginn musste Brückmann die Scheibe zum ersten Mal passieren lassen. Ex-Grizzly Simon Danner war per Bauerntrick zum Erfolg gekommen (03. Spielminute).

 


Den frühen Gegentreffer wollte der EHC nicht auf sich sitzen lassen. Nach Strafe gegen Schwenningen erzielte der erst unter der Woche wiedergenesene Norm Milley den 1:1-Ausgleich (3.). Auf das Powerplay war auch im Anschluss verlass. Dieses Mal landete die Scheibe bei Mark Voakes, der die Grizzlys mit 2:1 in Front schießen konnte. Bis dahin war es ein flotter Auftakt, es sollte aber noch schlagartiger weitergehen.

 



 

EHC trifft doppelt - in Unterzahl



Danach bekamen die Schwenninger Zuschauer ein Powerplay ihrer Mannschaft zu sehen und hofften auf den Ausgleich. Doch weit gefehlt: Die Wild Wings bekamen in den zwei Minuten mit einem Spieler mehr gehörig die Flügel gestutzt. Zunächst befreite Brent Aubin aus der Gefahrenzone, mitten hinein ins Tor der Gastgeber (8.). Dimitri Pätzold hatte anscheinend mit allem gerechnet, nur nicht mit einem Torschuss aus dem Drittel der Grizzlys. Das SKODA-Team schien sich in Unterzahl wohl zu fühlen und traf im selben Powerplay der Schwenninger gleich noch mal. Dieses Mal war es Rückehrer Sebastian Furchner, der auf 4:1 erhöhen konnte (9.).



Irgendwie konnten die Gastgeber einem zu diesem Zeitpunkt leidtun, denn der EHC spielte gnadenlos weiter Richtung Gehäuse von Pätzold. Und dementsprechend schlug es weiter ein. Erst trug sich Tim Hambly (12.) in die Torschützenliste ein, danach erzielte Brent Aubin seinen zweiten Treffer und stellte auf 6:1. Zu diesem Zeitpunkt war nicht mal eine Viertelstunde gespielt. Da die Delle in der Rüstung der Schwarzwälder anscheinend noch nicht groß genug war, netzte auch noch Matt Dzieduszycki vor der Pause ein (20.). Nach dem ersten Drittel standen neben dem letzten Treffer vier Powerplay-Treffer und zwei Tore in Unterzahl zu Buche.



Erster Punkt für Neuert



Schwenningens Trainer Stefan Mair wechselte zur Pause die Torhüter und brachte Jannis Ersel für den unglücklichen Dimitri Pätzold. Keine Wechsel gab es bei den Grizzlys, auch nicht, was die Marschroute anging. Die erste Duftmarke im zweiten Drittel setzte Robbie Bina, als er nur den Pfosten traf (25.). Kurz darauf war der EHC wieder zielsicher: Auch der zweite "Comebacker", Gerrit Fauser, stand nach seinem Tor unter den Torschützen (27.). Danach nahmen die Grizzlys etwas den Fuß vom Gas und verwalteten das Ergebnis. Drei Minuten vor Spielende markierte Brent Aubin noch den 9:1-Endstand und damit seinen dritten Treffer in diesem Spiel. Christian Neuert hatte assistiert und damit seinen ersten Punkt in der DEL gemacht.



"Wir haben eine durchweg geschlossene Mannschaftsleistung gesehen. Es war schon ein kurioses Spiel, auch durch unsere beiden Treffer in Unterzahl. Aber letztlich haben sich die Jungs diesen Sieg verdient", so Sportdirektor und Geschäftsführer Charly Fliegauf.

 

 


Mehr Informationen über die Grizzly Adams Wolfsburg finden Sie hier...

 

 

Eishockey News aus der PENNY-DEL

DEG Iserlohn 040322 CP
29. September 2022

Blitzstart, Powerplay-Tor, Sieg gegen Iserlohn

PENNY-DEL (Düsseldorf/PM) Rein von den errungenen Punkten her konnte man bis zum Heimspiel gegen die Iserlohn Roosters zufrieden sein mit dem Saisonstart der DEG. Was vielleicht noch…
 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.

Eishockey News DEL2

maxim rausch eispiraten crimmitschau
28. September 2022

Kadernews in Bayreuth und Crimmitschau

DEL2 (Crimmitschau/Bayreuth/PM) Crimmitschau verpflichtet einen DEL Akteur, währen die Bayreuth Tigers sich von zwei Spielern trennen. ( Foto Eispiraten Crimmitschau ) Bayreuth Tigers… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

besprechungandentoren saale bulls
26. September 2022

Niederlage und Sieg zum Saisonauftakt der Saale Bulls

Oberliga Nord (Halle/PM) Unsere Saale Bulls sind das vergangene Wochenende in die Oberligasaison 2022/23 gestartet. Beide Partien boten bis zum Schlusspfiff Spannung pur. Eine 4:5-Niederlage (2:1,…
Glemser Starbulls Rosenheim e
26. September 2022

Mike Glemser wechselt an die Mangfall

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Vier Tage vor dem großen Saisonauftakt am Freitag, den 30.09.2022, gegen den SC Riessersee geben die Starbulls einen weiteren Neuzugang bekannt, der den Kader von…
Mr Offenblende.at EKZ vs Deggendorfer SC Vorbereitung 200822 07472
20. August 2022

Deggendorf verliert knapp bei Zell am See

Oberliga Süd (Zell am See/PM) Ohne Alexander Frandl, Maximilian Egger, Fredrik Widen und Bastian Sziebe r sicherten sich die EK Zeller Eisbären den nächsten Testspiel-Erfolg der Saison. Gegen den…

Eishockey News Bayernliga

makabera
08. August 2022

Eishockeyschläger: Diese Anpassungen sind möglich

Sie spielen bereits Eishockey und möchten das Beste aus Ihrem Schläger herausholen? Einige Dinge können Sie problemlos selbst optimieren. So bringt der Eishockeyschläger noch mehr Leistung und bleibt…
Lukes
08. Juni 2022

Der EHC Königsbrunn legt in der Offensive nach

Bayernliga (Königsbrunn/PM) Erst letzte Woche gab der EHC Königsbrunn die Verpflichtung des deutschen Top-Stürmers Marco Sternheimer bekannt, nun präsentiert der Verein den nächsten hochkarätigen…
 

 

casino bonus ohne einzahlung 2022

Banner gamblorium.de

Beste Echtgeld Online Casinos im Test bei gamblorium.de

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1019 Gäste online

Internationale Eishockey News

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.