(DEL-Schwenningen) Ein strahlend schöner Sonntagnachmittag, eine gut gefüllte Heliosarena und der "Lieblingsgegner" aus Köln zu Gast - es war angerichtet für einen schönen Eishockeyabend. Bei den Wild Wings kehrte Stephan Wilhelm nach seiner OP in den Kader zurück. Dafür musste Philipp Schlager passen. Der kleine Wirbelwind hatte in Ingolstadt eine Schulterverletzung erlitten und muss voraussichtlich 10 Tage aussetzen. Weiterhin fehlten die beiden Langzeitverletzten Janka und Ramsay.

 

 

Bereits nach 2 Minuten und 14 Sekunden gingen die Gäste aus Köln in Führung. Zerressen hatte abgezogen und Nickolas Latta fälschte unhaltbar für Wild Wings Goalie Dimitri Pätzold ab. Doch die Hausherren gaben umgehend die richtige Antwort: nur 20 Sekunden später sorgte Jonathan Matsumoto per Hechtsprung für den Ausgleich. Und es kam noch besser: in Überzahl zog Dan Hacker unnachahmlich ab und konnte Haie Keeper Dany aus den Birken zur 2:1 Führung überwinden. Im Anschluss so etwas wie der Knackpunkt des Spiels: Die Wild Wings konnten in fast 120 Sekunden doppelter Überzahl die Führung nicht weiter ausbauen.

 

Es war ein intensives Spiel mit vielen Nicklichkeiten und auch die Fäuste flogen des Öfteren. Als John Tripp einen Gegner suchte war Ashton Rome prompt zur Stelle. Der Fight dauerte allerdings nur wenige Sekunden.

 

Ab dem zweiten Drittel begann das Spiel zugunsten der Haie zu kippen. Körperlich robust und spielerisch eine Augenweide setzten sich die Gäste aus der Domstadt ein ums andere Mal im Verteidigungdrittel der Gastgeber fest und konnte durch eine Doppelschlag in der 29. und 30. erneut in Führung gehen. Doch wie schon nach dem 0:1 hatten die Wild Wings die passende Antwort parat. Ashton Rome kam gerade von der Strafbank zurück und netzte zum ersten Mal in dieser Saison ein (32.).

 



 

Im letzten Drittel schwanden bei den Schwenningern dann zusehens die Kräfte. Spätestens nach dem 5:3 durch Chris Minard in der 51. Minuten war die Messe praktisch gelesen.

Bereits am Dienstag geht es mit einem weiteren Heimspiel weiter. Zu Gast ist dann der Etatkrösus aus München. Spielbeginn ist 19:30

 

Stimmen zum Spiel:

Niklas Sundblad (Köln): "Es war ein hartes, kämpferisches Spiel. Im ersten Drittel hatten die Schwenninger Vorteile, danach sind wir besser ins Spiel gekommen. Wichtig für uns war, die 5:3 Situation, die wir ohne Gegentor überstanden haben. Ich bin mit der Leistung des gesamten Teams heute sehr zufrieden, die harte Arbeit unter der Woche beginnt sich auszuzahlen"



Stefan Mair (Schwenningen): "Ich sehe es ähnlich wie Niklas. Im ersten Drittel waren wir besser. Eine Schlüsselszene war die 5:3 Überzahsituation, in der leider unser wichtigster Spieler Jon Matsumoto nicht mitspielen konnte, da er gerade in der Kabine genäht wurde. Im letzten Drittel hatten wir dann keine Kraft mehr, Köln ist hoch gestanden und hat hinten zugemacht."



Tore:
0:1 02:14 Nickolas Latta (Pascal Zerressen, Alexander Sulzer)
1:1 02:34 Jonathan Matsumoto (Ryan Caldwell, Sascha Goc)
2:1 10:25 - PP1 - Daniel Hacker (MacGregor Sharp, Ashton Rome)
2:2 28:16 Michael Iggulden (Christopher Minard, Pascal Zerressen)
2:3 29:52 Charles Stephens (Michael Iggulden, Alexander Weiß)
3:3 31:01 Ashton Rome (Sascha Goc, MacGregor Sharp)
3:4 45:08 Alexander Weiß (John Tripp, Moritz Müller)
3:5 51:02 Christopher Minard (Michael Iggulden, James Johnson)
3:6 59:16 Philip Gogulla (Marcel Müller, Charles Stephens)

 


Strafen:

Schwenningen 12 + 10 Disz. (Rome)
Köln 14+ 10 Disz. (Tripp)

Zuschauer:4500

 

Quelle: Wild Wings GmbH

 

 

 

 


Mehr Informationen über die Schwenninger Wild Wings erhalten Sie hier...

 

Eishockey News aus der PENNY-DEL

 
http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/
Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

2021 02 05 rosenheim fuessen
22. November 2021

Starbulls-Charaktersieg gegen Lindau nach Rückständen

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Mit einem 5:3-Heimsieg gegen die Lindau Islanders haben die Starbulls Rosenheim am Sonntagabend ein Sechs-Punkte-Wochenende in der Eishockey-Oberliga Süd perfekt gemacht.…
Memmingen Riessersee 151120 Zwibel
20. November 2021

Hafenrichters Hattrick verhilft Indians zum Sieg

Oberliga Süd (Riessersee/PM) Der ECDC Memmingen bleibt weiter siegreich. Auch im ersten Spiel nach der Deutschland-Cup-Pause holten sich die Indians drei Punkte. Mit 5:2 behielt man gegen den SC…
2021 02 05 rosenheim fuessen
20. November 2021

Überzahltor, Unterzahltor, drei Punkte in Füssen

Oberliga Süd (Füssen/PM) Die Starbulls Rosenheim können am 11. Spieltag der Eishockey-Oberliga Süd einen knappen 2:1-Auswärtssieg in Füssen bejubeln und ihr Punktekonto auf 25 Zähler schrauben. Marc…

Eishockey News Bayernliga

buchloe 2015
22. November 2021

Buchloe gewinnt nach der Freitagsniederlage in Amberg

Bayernliga (Amberg/PM) Diese Revanche ist dem ESV Buchloe geglückt. Nachdem man am Freitag noch auf eigenen Eis gegen den ERSC Amberg mit 2:5 verlor, schlugen die Piraten am Sonntag beim Rückspiel…
peissenberg jubel
20. November 2021

Die Miners entführen die ersten Punkte aus Grafing

Bayernliga (Grafing/PM) Der EHC Klostersee, war bisher das Maß aller Dinge, in der diesjährigen Bayernliga-Saison. Mit 10 Spielen und maximaler Punktausbeute, stehen die Grafinger zurecht an der…

Internationale Eishockey News

Brooks Macek Avtomobilist 04
20. November 2021

Wie läuft es eigentlich bei Brooks Macek?

KHL (Jekaterinburg/RB) Brooks Macek spielte von 2013 bis 2018 für die Iserlohn Roosters und den EHC Red Bull München. Doch wie läuft es dem Deutsch-Kanadier wirklich, der seit 2019 in der zweitbesten… [weiterlesen]
 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 2078 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.