Schanner Play Exposive Banner740

Goalie und Neuzugang im Gespräch
Interview mit Kai Kristian und Norman Martens von den Crocodiles Hamburg
ERC Ingolstadt gewinnt Gäubodencup 2017
Ingolstädter holen den Cup mit einem 3:2 Erfolg n.P. gegen Augburg
Die Kontinental Hockey League
Ein Bericht über die russische Eliteliga

Duesseldorf(DEL-Düsseldorf) Nach dem ersten Auswärtssieg der Saison am vergangenen Freitag in Nürnberg wollte die Düsseldorfer EG gegen die Straubing Tigers, den aktuell Tabellenletzten, nachlegen und ein Sechs-Punkte-Wochenende feiern. Das klappte auch (fast) perfekt. Nach einem durchwachsenen Spiel gewannen die wunderbaren Rot-Gelben mit 2:1 (0:0, 1:1., 0:0, 1:0) nach Verlängerung und sicherten sich weitere wichtige Zähler im Kampf um Platz 10.

 

Zum Spiel: Die Vorzeichen standen gut, denn bereits der erste Vergleich mit den Niederbayern konnte im heimischen ISS DOME mit 6:3 gewonnen werden. Die DEG startete mit einer kleinen Veränderung im Vergleich zur Nürnberg-Partie; war Manuel Strodel am Freitag noch gesperrt, rückte er wieder in seine angestammte Reihe zu Michael Davies und Travis Turnbull. Alexander Preibisch, der in Nürnberg diese Reihe aufgefüllt und sein gutes Spiel mit einem Assist belohnt hatte, rückte dafür zurück in die vierte Formation. Die Tigers machten von Anfang an klar, dass sie keineswegs gewillt waren, die Punkte einfach abzugeben. Tyler Beskorowany im DEG-Tor bekam einiges zu tun. Die Gäste stark unter Druck und manchmal mit Mühe, sich zu befreien. Doch vorerst verhinderte unsere 39 Schlimmeres. Gute fünf Minuten vor Ende des ersten Drittels bekam die DEG ihre erste Überzahlmöglichkeit, die aber bereits nach kurzer Dauer wieder beendet war, weil Rob Collins wohl einen Straubinger Tiger gehakt hatte. Nachdem im ersten Spieldrittel keiner der beiden Torhüter bezwungen werden konnte, ging es mit einem aus DEG-Sicht glücklichen 0:0 in die erste Pause.

 

Viele Strafen, wenig Tore

Direkt zu Beginn des zweiten Drittels bekam die DEG eine weitere Möglichkeit, ihre Unterzahlbilanz zu verbessern, was ihr glücklicherweise durch gute Verteidigungsarbeit auch gelang. Und dann war sie da, die Riesenchance zur Führung: Zwei Straubinger saßen auf der Sünderbank und die DEG spielte fünf gegen drei, doch leider nur kurz, denn mit Andreas Martinsen wurde ein weiterer Spieler hinaus gestellt. Da auch noch Tim Conboy für zwei Minuten vom Eis musste, wurde aus der doppelten Überzahl plötzlich eine doppelte Unterzahl, die jedoch ebenfalls überstanden wurde. Die Schiedsrichter schienen Gefallen daran gefunden zu haben, mit weniger Akteuren zu spielen, denn wieder ein paar Sekunden später wurde abermals ein Tiger hinausgestellt. Doch es wurde auch noch Eishockey gespielt. Die Hausherren erhöhten nochmals den Druck aus dem ersten Drittel und eine Führung wäre zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient gewesen. Dann ging  auf einmal alles ganz schnell. Erst gelang dem Schlusslicht in der 37. Spielminute durch Sandro Schönberger die Führung. Diese wurde jedoch keine Minute später – durch einen riesen Move und einen Schuss in den Winkel von Michael Davies – egalisiert (37.11 Assists Daschner, Turnbull). Somit ging es mit einem 1:1 in die letzte Pause.

 



 

Deg Straubing

Martinsen behält die Oberhand

Die Entscheidung musste also im letzten Drittel fallen. Dessen war sich die DEG bewusst, denn sie startete besser als in den zwei vorherigen Drittel. Gerade hatte die DEG eine Unterzahl überstanden, als sich ihr ein zwei auf eins Konter bot. Dieser wurde jedoch leichtfertig vergeben. Die 3.961 Zuschauer im Stadion am Pulverturm sahen zwar kein hochklassiges Spiel. Spannend war es allemal. Chancen auf beiden Seiten, doch beide Torhüter absolvierten ein klasse Spiel und parierten einen Schuss nach dem anderen. Aufgrund der Tatsache, dass bis zur Schlusssirene kein Tor mehr fallen wollte, musste die Verlängerung entscheiden. Und dies tat sie auch. Gute zwei Minuten waren gespielt, als Andreas Martinsen den Straubinger Torhüter Dustin Strahlmeier überwand und zum 2:1 einnetzte (62.33 Assists Turnbull, Olimb). Es war vollbracht!

 

Fazit: Zwar war die DEG am heutigen Tag nicht unbedingt die bessere Mannschaft, aber sie belohnte sich für ihr gesamtes Auftreten in den vergangenen Spielen. Musste man sich in Krefeld als bessere Mannschaft noch nach Verlängerung geschlagen geben, konnte man dieses Mal den Zusatzpunkt an den Rhein entführen und mit fünf Punkten aus zwei Spielen zurück nach Düsseldorf fahren. Am kommenden Wochenende gastieren wir bei den Panthern in Ingolstadt und anschließend am Sonntag in Hamburg, bevor es wieder zurück nach Düsseldorf geht. Wir sehen uns das nächste Mal am 14.11 im ISS DOME zum schools day! Tickets für dieses Spiel (und für alle anderen) gibt es hier.

Unterstützt die DEG, denn jetzt geht es erst richtig los!

 

Strafen: Straubing12; Düsseldorf   16

Florian Sander / Frieder Feldmann

 

 


Mehr Informationen über die DEG Düsseldorf finden Sie hier...

 

Eishockey News DEL & Nationalmannschaften

Eishockey News DEL2

 
          Jersey53banner   Hockeyzentrale Banner 600x80

 

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News (KHL, CHL)

weitere News

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FHamburg_crocodiles%2F2017_2018%2FKF-K_Kristian_N_Martens.jpg&w=125&h=125&zc=1
20. August 2017

Interview mit Kai Kristian und Norman Martens von den Crocodiles Hamburg

(Interview) (Karsten Freese) In der Sommerpause war es relativ still bei den Crocodiles Hamburg doch dann ging es Schlag auf Schlag: Ausgliederung… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2017_2018%2Fhager_patrick_GEPA_full_36758_GEPA-06081776075.jpg&w=125&h=125&zc=1
17. August 2017

Interview mit Patrick Hager vom deutschen Meister EHC Red Bull München

(Interview) (Christoph Schneider) Patrick Hager ist nach zwei Jahren bei den Kölner Haien in diesem Sommer zum Meisterschaftsfavoriten und… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Fmarcel_rodman_toelz_13082017_2.jpg&w=125&h=125&zc=1
14. August 2017

Interview mit slowenischen Nationalspieler Marcel Rodman (DEL2/Tölzer Löwen)

(Interview) (Christian Diepold) Marcel Rodman ist zusammen mit seinem Bruder David Rodman seit über 14 Jahren eine feste Größe in der slowenischen… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Frosenheim%2F2017_2018%2Fthomas-reichel.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. August 2017

Interview mit Thomas Reichel von den Starbulls Rosenheim

(Interview) (Christoph Schneider) Der 18 - jährige Thomas Reichel gilt als ein großes Talente im deutschen Eishockey. Mit erst 17 Jahren wurde der… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=14&n=af271606
 

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 178 Gäste online