SC Bern ist Schweizer Meister 2019
Titel am laufenden Band! SC Bern zum 16. Mal Meister
EV Landshut steigt in die DEL2 auf
Niederbayerischer Traditionsverein nach vier Jahren zurück in der DEL 2
U18 Nationalmannschaft steigt in Top-Division auf
U18-Nationalmannschaft hat auch das letzte Spiel gewonnen und steigt auf.

schanner play exposive banner740

(DEL-Hamburg) Die Hamburg Freezers haben ihr Heimspiel gegen die Ice Tigers aus Nürnberg mit 8:1 (1:0, 5:0, 2:1) gewonnen und damit ihren Klubrekord für den höchsten DEL-Sieg eingestellt. Zum Matchwinner am Sonntagnachmittag avancierte Kevin Clark, dem es als erstem Freezers-Profi der Klubgeschichte gelang, vier Tore in einem Spiel zu erzielen. Die weiteren Treffer für die Norddeutschen markierten Adam Mitchell, Matt Pettinger, Thomas Oppenheimer und Patrick Pohl.

 

Vor 6528 Zuschauern in der o2 World Hamburg gingen die Gastgeber früh in Führung: Adam Mitchell (5.) stocherte den Puck aus dem Gewühl vor Jochen Reimer im Tigers-Tor über die Linie, was die Schiedsrichter wenig später nach Ansicht der Videobilder bestätigten. Im zweiten Drittel erhöhten die Freezers vom ersten Bully an das Tempo und schraubten das Ergebnis auf 6:0: Nach einem Powerplaytreffer von Matt Pettinger (22.) traf Kevin Clark (24./25.) nach einem Sololauf und einem verwandelten Penalty binnen 66 Sekunden zum 4:0.

 

 

Anschließend wechselte Nürnberg den Torhüter, doch auch Andreas Jenike musste noch zwei Mal hinter sich greifen: Zunächst markierte Thomas Oppenheimer (27.) nach schönem Zuspiel von Morten Madsen seinen zweiten Saisontreffer, wenig später machte Kevin Clark (32.) seinen Hattrick mit einem weiteren Sololauf perfekt. Im Schlussdrittel setzten die Freezers ihre Torejagd fort und erhöhten in Person von Patrick Pohl (42.) auf 7:0. Nach dem Anschlusstreffer durch Patrick Buzas (45.) sorgte Kevin Clark (46.) für einen historischen Moment in der o2 World Hamburg: Mit dem Treffer zum 8:1 stellte der Kanadier nicht nur den Rekord für den höchsten Sieg der Klubgeschichte ein, sein viertes Tor in diesem Spiel bedeutete gleichzeitig eine neue Bestmarke für die meisten erzielten Tore eines Freezers-Akteurs in einer DEL-Partie.

 



 

Stimmen

Serge Aubin (Trainer Hamburg Freezers): „Wir wussten, dass Nürnberg zwei Spiele und eine lange Fahrt in den Knochen hatte und wollten das Momentum früh auf unsere Seite bringen. Ich bin sehr stolz auf die Jungs. Sie haben 60 Minuten hart gegen eine gute Nürnberger Mannschaft gearbeitet und nicht zurückgesteckt. Das Spielsystem greift von Partie zu Partie immer besser und alle ziehen am selben Strang.“



Tray Tuomie (Trainer Thomas Sabo Ice Tigers): „Eigentlich sind wir gut ins Spiel gekommen und haben ein ausgeglichenes erstes Drittel gespielt. Nach der Pause sind die Hamburger mit viel Druck aus der Kabine gekommen und haben uns auf dem falschen Bein erwischt. Wenn es dann 4:0 steht, ist es schwer zurückzukommen. Unterm Strich kann man sagen, dass die Freezers heute einen sehr guten Tag erwischt haben.“



Kevin Clark (4-facher Torschütze): „Ich könnte mich nicht daran erinnern, schon einmal vier Tore in einer Partie erzielt zu haben. Es war einer dieser Tage, an denen dann plötzlich alles funktioniert. Für uns war es ein sehr wichtiger Sieg, der Lust auf mehr macht. Schön ist, dass wir unseren Fans heute eine besonders große Freude machen konnten.“



Aufstellungen

Hamburg Freezers: Kotschnew (Caron) – Schubert, Westcott; B. Festerling, Roy; Schmidt, Klassen – Clark, G. Festerling, Flaake; Pettinger, Sertich, Oppenheimer; Krämmer, Jakobsen, Mitchell; Madsen, Pohl – Trainer: Serge Aubin



Thomas Sabo Ice Tigers: Reimer (Jenike) – Joslin, Wyman; Eriksson, Klubertanz; Schüle, Nowak; Weber – James, Japsers, Buzas; Ehliz, Reinprecht, Reimer; Oblinger, Locke, Kaufmann; Möchel, El-Sayed, Pföderl – Trainer: Tray Tuomie


Tore

1:0 – 04:35 – Mitchell (Pettinger, Jakobsen) – EQ

2:0 – 21:14 – Pettinger (Sertich, Roy) – PP1

3:0 – 23:40 – Clark (Madsen) – EQ

4:0 – 24:46 – Clark – PS

5:0 – 26:53 – Oppenheimer (Madsen, Sertich) – PP1

6:0 – 31:32 – Clark (Festerling) – EQ

7:0 – 41:47 – Pohl (Madsen, Flaake) – EQ

7:1 – 44:48 – Buzas (James) – EQ

8:1 – 45:37 – Clark (Schubert, Westcott) – PP1



Schüsse

Hamburg: 36 (12 – 11 – 13) – Nürnberg: 20 (4 – 10 – 6)



Strafen

Hamburg: 4 Minuten – Nürnberg: 10 Minuten



Schiedsrichter

Willi Schimm, Stefan Vogl; Höfer, Salewski



Zuschauer

6528

 

 

 

 


Mehr Informationen über die Hamburg Freezers erhalten Sie hier...

 

 

Eishockey News DEL / DEB

Huhtala
22. April 2019

DEL Finale 2019 – Plachta’s Blitztor führt Adler Mannheim zum Sieg in Spiel 3

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Trainer Don Jackson musste in Spiel 3 auf Topscorer Mark Voakes verzichten, während die Pavel Gross weiterhin aus dem vollen schöpfen konnte und… [weiterlesen]
ludek bukac imago deb
21. April 2019

Ex-Bundestrainer Dr. Ludek Bukac im Alter von 83 Jahren verstorben

(DEB/Nationalmannschaft) (dpa) Der ehemalige deutsche Eishockey-Nationaltrainer Ludek Bukac ist am Samstag im Alter von 83 Jahren gestorben. Das teilte der tschechische… [weiterlesen]
U18 WM Siegerfoto
21. April 2019

DEB - U18-Nationalmannschaft siegt zum Abschluss und steigt in Top-Division auf!

(DEB) Die U18-Nationalmannschaft hat auch das letzte Spiel bei der 2019 IIHF U18 Eishockey-Weltmeisterschaft in Grenoble gewonnen. Die Mannschaft von U18-Bundestrainer Frank Fischöder… [weiterlesen]
muc adler 20042019
21. April 2019

DEL Finale 2019 - Adler Mannheim gleichen in München mit einem 3:0 aus

(DEL/München) (CD) Die Adler Mannheim haben das Spiel 2 des DEL-Finales 2019 gegen den EHC Red Bull München mit 0:3 (0:1|0:0|0:2) gewonnen. Vor 6.142 Zuschauern im Olympia-Eisstadion… [weiterlesen]

            jersey53 banner 740x100px 180323 1 0

Eishockey News DEL2

HPTowerstarsFrankfurt20April
21. April 2019

DEL2 Finale 2019 - Löwen Frankfurt gleichen Serie aus

(DEL2/Ravensburg) PM Den am Donnerstag in Frankfurt gekaperten Heimvorteil mussten die Towerstars am Karsamstag wieder an die Löwen Frankfurt abtreten. Die Gäste zeigten sich… [weiterlesen]
Frankfurt Ravensburg 051117 2
19. April 2019

DEL2 - Frankfurter Löwen wollen in Spiel 2 in Ravensburg punkten

(DEL2/Frankfurt) PM Am Samstag, den 20. April reisen die Löwen nach Oberschwaben, um sich mit den Ravensburger Towerstars ein erstes Mal in der CHG Arena in einem Finale zu messen.… [weiterlesen]
annmariakaufmann
18. April 2019

DEL2 - „Glücksfee“ Anna Maria Kaufmann singt Nationalhymne vor Final-Spiel 1

(DEL2/Frankfurt) PM Weltbekannte Sopranistin sang schon 2004 und 2017 bei den Löwen. Die Löwen Frankfurt haben viele unterschiedliche, langjährige Traditionen. Eine davon kam immer… [weiterlesen]
IMG 4667
12. April 2019

DEL2 - Jordan Knackstedt & Timo Walther bleiben bei den Dresdner Eislöwen

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen setzen auch in der kommenden Spielzeit auf Topscorer Jordan Knackstedt und Timo Walther. Mit Jordan Knackstedt bleibt der Topscorer und ein… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

evlandshut 2019del2
21. April 2019

EV Landshut steigt in die DEL 2 auf

(Oberliga/Landshut) PM Durch den Finaleinzug der Tillburg Trappers kehrt der niederbayerische Traditionsverein nach vier Jahren in die DEL 2 zurück Das ist der pure Eishockey-Wahnsinn! Der EV… [weiterlesen]
Schirrmacher
21. April 2019

Oberliga - Sven Schirrmacher bleibt – Fabian Voit erster Neuzugang bei den Memmingen Indians

(Oberliga/Memmingen) PM Der ECDC Memmingen kann weitere Spieler für das neue Team der Oberliga-Saison 2019/20 bekanntgeben. Mit Sven Schirrmacher bleibt ein Eckpfeiler in der Defensive den…
sbr bindet nachwuchstelente
21. April 2019

Oberliga - Starbulls Rosenheim binden zwei Nachwuchstalente

(Oberliga/Rosenheim) PM Die Starbulls Rosenheim haben mit der Zukunftsplanung begonnen und zwei junge Talente aus dem eigenen Nachwuchs an den Verein gebunden: Marinus Schunda und Ludwig Danzer…
2019 04 18 Verabschiedung David Hördler VER Selb
21. April 2019

Oberliga - Verabschiedung der legendären Nummer 7 bei den Selber Wölfen

(Oberliga/Selb) PM Ein Routinier und eine Integrationsfigur der Selber Wölfe hängt die Schlittschuhe an den berühmten Nagel. Wie berichtet macht Wölfe-Stürmer David Hördler nach über 1.000…

 

Eishockey News Bayernliga

Norbert Ortner Korbinian Sertl und Tobias Ende
18. April 2019

Bayernliga - Korbinian Sertl wird ein „Eishackler“

(Bayernliga/Peißenberg) PM Man musste natürlich aufgrund der Pause von Michael Resch reagieren. Die passende Lösung war Korbinian Sertl, der 26-jährige Schönberger, wollte wieder in die Heimat und… [weiterlesen]
Vorstellung Rainer Höfler Eishackler
18. April 2019

Bayernliga - Rainer Höfler ist der neue Trainer der Eishackler Peissenberg

(Bayernliga/Peißenberg) PM Somit steht also der neue Übungsleiter der „Eishackler“ fest. Der 52-jährige ist bereits mit der Trainer A-Lizenz ausgestattet und war seit der letzten Saison als…
TEVM EVF F4 1
31. März 2019

EV Füssen Bayerischer Meister 2019

(Bayernliga/Füssen) PM Das Triple ist perfekt. Nach den Titeln in der Bezirksliga sowie in der Landesliga hat der EV Füssen nun auch noch die Meisterschaft in der Bayernliga gewonnen. Durch ein 5:2…
EVF TEVM F3
27. März 2019

Bayernliga - EV Füssen trennt nur noch ein Sieg zum Gewionn der Bayerischen Meisterschaft

(Bayernliga/Füssen) PM Finalspiel Nummer 3 am Kobelhang und der EV Füssen hat den zweiten Sieg eingefahren. Durch ein 4:1 (1:0, 0:1, 3:0) gegen den TEV Miesbach ist das EVF-Team nur noch einen…

Internationale Eishockey News

2019 04 20 bern zug01
22. April 2019

National League - Playoffs: Der SC Bern ist Schweizer Meister!

(National League) (RB) Am vergangenen Samstag konnte der SC Bern im fünften Playoff-Finalspiel nach vier aneinder gereihten Siegen gegen den EV Zug den Sack zumachen und vor ausverkauften Rängen mit… [weiterlesen]
Jaromir Jagr Kladno
21. April 2019

Der Alte Mann und das Eis – Jaromir Jagr schießt Kladno in die erste Liga

(Kladno) CD Jaromir Jagr präsentierte sich auch mit 47 noch treffsicher. Seinen Klub HC Kladno schoß der langjährige NHL-Star im Alleingang zurück in die erste Liga. (Foto: dpa) if (window.adgroupid…
2019 04 11 bern zug01
19. April 2019

National League - Playoffs: Der SC Bern steht einen Sieg vor 16. Meistertitel

(National League) (RB) Da der SC Bern das siebte Playoff Halbfinalspiel gegen den EHC Biel zuhause deutlich mit 5:1 gewann, war die Finalpaarung SC Bern gegen den EV Zug wie im Jahr 2017 perfekt.…
2019 04 02 biel bern05
07. April 2019

National League - Playoffs: EV Zug im Finale, SC Bern gegen EHC Biel am Dienstag mit Spiel 7

(National League) (RB) Trotz der sehr ausgeglichenen Liga im Schweizer Eishockey qualifizierten sich die ersten vier Teams der Hauptrunde für die Playoff Halbfinals. Der SC Bern spielt gegen den EHC…

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

 

Gäste online

Aktuell sind 2050 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen