(DEL-Schwenningen) Mit 3:2 (2:0, 1:1, 0:1) gewannen die Schwenninger Wild Wings am gestrigen Abend gegen die Pinguine aus Krefeld.

 

Die Gastgeber erwischten heute einen Auftakt nach Maß. Bereits nach knapp acht Minuten führten sie durch zwei Überzahltore mit 2:0. Was war geschehen? Zuerst erhielt Krefeld in der 6. Minute eine kleine Bankstrafe wegen zu vielen Spielern auf dem Eis. Beim folgenden Überzahlspiel der Wild Wings  traf Herberts Vasiljevs Jon Matsumoto mit dem Schläger unglücklich im Gesicht.

 

Matusmoto fuhr daraufhin blutend vom Eis, Vasiljevs erhielt fünf Strafminuten plus Spieldauerdisziplinarstrafe. Damit konnten die Wild Wings zuerst fast zwei Minuten mit 5 gegen 3 Überzahl spielen und anschließend nochmals knapp drei Minuten in einfacher Überzahl.

 

Und das ließen sich die Gastgeber nicht zweimal sagen. Nach einer schönen Kombination über Jon Matsumoto und Ryan Ramsay hatte Sascha Goc freie Bahn. Er packte seinen berüchtigten Hammer aus und es stand 1:0.Nur wenig später eine ähnliche Situation. Diesmal zog Ryan Caldwell ab und erneut zappelte der Puck im Netz. Damit führten die Wild Wings mit 2:0 bevor die Gäste aus Krefeld überhaupt richtig im Spiel angekommen waren.

 



 

Nach dieser kalten Dusche brauchten die Pinguine einige Zeit um sich zu erholen. Erst als MacGregor Sharp eine Zweiminuten-Strafe kassierte, kamen die Seidenstädter gefährlich vor das Tor von Dimitri Pätzold und erzielten prompt den Anschlusstreffer.

 

In zweiten Drittel verflachte das Spiel dann etwas. Klare Torchancen waren Mangelware. Zumindest bis zur 33. Minute. Kyle Greentree wurde mit dem Rücken zum Tor von Jon Matumoto angespielt. Er schaute, er drehte sich in aller Ruhe, er schaute und netzte ein. Damit war der Zwei-Tore-Vorsprung wiederhergestellt.

 

Im letzten Drittel nahm das Spiel wieder Tempo auf. Chancen gab es hüben wie drüben. Doch es dauerte bis zur 45. Minute, ehe etwas Zählbares dabei heraussprang. Die Wild Wings waren in Überzahl. Kyle Greentree kontrollierte die Scheibe im Krefelder Drittel. Doch plötzlich rutschte er weg, verlor die Scheibe und dann ging alles blitzschnell. Einen mustergültigen Konter schloss Martin Schymainski zum erneuten Anschlusstrefferab. Damit kündigte sich eine spannende Schlussphase an. Krefeld warf naturgemäß alles nach vorne, doch die Wild Wings verteidigten clever und ließen nichts mehr anbrennen.

 

Statistik:

Tore:
1:0 05:47 - PP2 - Sascha Goc (Ryan Ramsay, Jonathan Matsumoto)
2:0 07:50 - PP1 - Sean O`Connor (Ryan Caldwell, Kyle Greentree)
2:1 20:19 - PP1 -Joël Perrault (David Fischer, Nicolas St-Pierre)
3:1 33:34 Kyle Greentree (Philipp Schlager, Jonathan Matsumoto)
3:2 45:25 - SH1 - Martin Schymainski (Daniel Pietta, Nicolas St-Pierre)



Strafen:
Schwenningen 6
Krefeld 14 + 10 Disz. (Sofron) + 5 + Spieldauer (Vasiljevs)

Zuschauer:

3.448

 

Schiedsrichter: Stephan Bauer
Schiedsrichter 2: Stefan Eichmann
1. Linienschiedsrichter: Markku Büse
2. Linienschiedsrichter: Stefan Velkoski

 

Quelle: Wild Wings GmbH

 

 


Mehr Informationen über die Schwenninger Wild Wings erhalten Sie hier...

 

Eishockey News aus der PENNY-DEL

kev 2021 9
01. August 2021

Eishockey Team als Feuerwehr!

PENNY-DEL (Düsseldorf/RS) Es war keine Brandschutzübung, aber für alle Beteiligten ein munterer Spass. Abgesteckt die Rahmendaten im "Sommerderby" Dreierpack zwischen der DEG, KEC und… [weiterlesen]
Lean Bergmann
26. Juli 2021

PENNY-DEL - Bergmann kehrt zu den Adlern zurück

PENNY-DEL (Mannheim) Die Adler Mannheim haben sich mit Lean Bergmann auf eine Rückkehr zur Saison 2021/22 verständigt. Demnach unterschreibt der Angreifer, der zur Saison 2019/20 einen…

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

hoechstadt 2016 team
30. Juli 2021

Höchstadt Alligators besetzen zweite Goalieposition

Oberliga Süd (Höchstadt/PM) Mit Benni Dirksen steht die Nummer 1 im Tor der Alligators bereits fest, Rückhalt bietet auch in der kommenden Saison Filip Rieger. Der 19jährige gebürtige Nürnberger…
Ledlin Pahlen
24. Juli 2021

DEL2 - Fred Ledlin folgt auf Cory Holden

(DEL2/Selb) PM Der langjährige und überaus erfolgreiche hauptamtliche Nachwuchstrainer verlässt die Selber Wölfe Juniors auf eigenen Wunsch – adäquater Ersatz ist mit Fred Ledlin bereits gefunden. (…

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News

2021 08 03 u18 Hlinka SUI RUS BEN 3864
03. August 2021

Schweizer U18 wird von Russland überrollt

Hlinka Gretzky Cup 2021 (Breclav/RB) Beim zweiten Spiel der Schweizer musste das Team von Marcel Jenni deutlich Lehrgeld bezahlen. Gegen die Russen gab es ein deutliches 2:9. Damit steht die Schweiz… [weiterlesen]
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 580 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.