(DEL-Köln) Haie erwarten am Wochenende Berlin und Ingolstadt in der LANXESS arena

 

Diese Paarungen haben es in sich. Am Freitag und am Sonntag bestreitet der KEC zwei Heimspiele in Folge. Zu Gast sind die Eisbären Berlin (Freitag, 19.30 Uhr) und der ERC Ingolstadt (Sonntag, 17.45 Uhr).

Die Eisbären Berlin kommen mit der Reputation von sieben Meisterschaften aus den letzten neun Jahren nach Köln. Auf fremdem Eis blieben die Berliner, die mit 16 Punkten aus neun Spielen aktuell auf Rang sieben der DEL-Tabelle stehen, in dieser Saison erst einmal ohne Punkt (am ersten Spieltag in Augsburg).

 

Der ERC Ingolstadt konnte sich nach der spektakulären 1:9-Niederlage in Nürnberg am 8. Spieltag fangen und gewann in Berlin und gegen Iserlohn jeweils mit 5:2. Die Panther, die bekanntlich in der letzten Saison den Titel nach Ingolstadt holen konnten, stehen momentan auf Platz fünf mit 18 Punkten aus zehn Spielen.

 

Bei den Haien, die mit sieben Punkten aus zehn Spielen auf Rang 13 platziert sind, stehen die Verteidiger Moritz Müller und Alexander Sulzer vor der Rückkehr ins Team. Marcel Müller ist am Freitag noch gesperrt, er darf am Sonntag wieder spielen.



Mirko Lüdemann, Haie-Rekordspieler, sagt vor den Spielen am Wochenende: „Wir haben eine sehr gute und intensive Trainingswoche hinter uns. Für uns geht es darum, sich auf Eishockey zu konzentrieren. Dass Drumherum gerade ein bisschen was los ist, ist normal. Das gehört dazu. Ich habe das ja schon ein paar Mal mitgemacht. Jetzt geht es darum, dass wir wieder Spiele gewinnen. Am Freitag wollen wir damit anfangen, auch wenn es gegen die Eisbären natürlich schwer wird. Die Fans haben uns in den letzten Spielen sehr gut unterstützt.“

 

Das Spiel am Freitag wird von LAOLA1.TV im Internet gezeigt, ServusTV überträgt die Partie am Sonntag live.

 


Mehr Informationen über die Kölner Haie erhalten Sie hier...

 

Eishockey News aus der PENNY-DEL

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

Ledlin Pahlen
24. Juli 2021

DEL2 - Fred Ledlin folgt auf Cory Holden

(DEL2/Selb) PM Der langjährige und überaus erfolgreiche hauptamtliche Nachwuchstrainer verlässt die Selber Wölfe Juniors auf eigenen Wunsch – adäquater Ersatz ist mit Fred Ledlin bereits gefunden. (… [weiterlesen]
thilo grau
14. Juli 2021

Oberliga - Thilo Grau bleibt ein Alligator

(Oberliga/Höchstadt) PM Es ist eine ganz besondere Verlängerung, die der Höchstadter EC heute verkünden kann: Eigengewächs Thilo Grau bleibt ein Alligator und geht damit in die vierzehnte Saison bei…

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 628 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.