Transfermarkt - Aktuelle Transfers

(DEL-Hamburg) In beiderseitigem Einvernehmen lösen die Hamburg Freezers den bis zum Ende der laufenden Saison datierten Vertrag mit ihrem Stürmer Freddy Cabana zum 30. November 2014 auf. Der 28-Jährige leidet seit mehreren Wochen an einem postkommotionellen Syndrom, welches eine Rückkehr in den Trainings- und Spielbetrieb auf unbestimmte Zeit nicht zulässt. Die Entscheidung wurde von der Geschäftsführung, der sportlichen Leitung und dem Ärzteteam der Hamburg Freezers auf Bitten Cabanas getroffen.

 

„Das postkommotionelle Syndrom äußert sich bei Freddy in psychischen und physischen Beschwerden, die auf eine im Januar erlittene Gehirnerschütterung zurückzuführen sind“, erklärt Dr. Jan Schilling, Teamarzt der Hamburg Freezers. „Diese Erkrankung bedarf einer umfangreichen und langfristigen Behandlung, die wir Freddy vom ersten Tag seiner Beschwerden Anfang Oktober in Zusammenarbeit mit Dr. Andreas Gonschorek aus dem BUK Hamburg ermöglicht haben. Wir haben nun gemeinsam entschieden, dass diese in einem von ihm gewählten privaten Umfeld fortgesetzt wird. Freddy braucht jetzt vor allem Ruhe, um sich vollständig erholen zu können und dann zu entscheiden, wann und wo er einen Neustart wagen möchte.“

 




„Es ist äußerst bedauerlich, dass Freddy in seiner Zeit bei den Freezers immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hatte und leider nie sein volles Potential ausschöpfen konnte“, äußerte sich Sportdirektor Stéphane Richer. „Wir wünschen ihm für die kommenden Wochen und Monate viel Kraft, damit er sich vollständig erholen und wieder Eishockey spielen kann.“ Geschäftsführer Uwe Frommhold ergänzte: „Das ist in erster Linie eine sehr traurige Nachricht, doch das Wohlergehen unserer Spieler steht immer an erster Stelle. Deshalb sind wir auch Freddys Wunsch nachgekommen, die Zusammenarbeit jetzt zu beenden, damit er sich zu Hause ohne Druck seiner Genesung widmen kann. Natürlich stehen wir jederzeit bereit, wenn er Hilfe benötigt. Das ist selbstverständlich.“



„Ich möchte mich bei den Hamburg Freezers für die Unterstützung in den letzten Wochen und Monaten ausdrücklich bedanken“, so Freddy Cabana. „Jetzt ist es erst einmal wichtig, gesund zu werden. Dann werde ich in Ruhe entscheiden, wie und wo ich meine Karriere fortsetzen möchte. Hoffentlich kann ich irgendwann noch einmal in die o2 World Hamburg zurückkehren, um mich bei unseren fantastischen Fans zu bedanken. Sie haben mich wirklich herausragend unterstützt, das werde ich nie vergessen.“



Freddy Cabana war zur Saison 2013/2014 von den Ravensburg Towerstars aus der zweiten Liga an die Elbe gewechselt. In 34 DEL-Partien markierte der Stürmer drei Treffer und sieben Vorlagen für die Hamburg Freezers. Zuvor hatte der 28-Jährige in 180 Zweitligapartien insgesamt 211 Punkte (89 Treffer/122 Assists) für Heilbronn und Ravensburg erzielt.

 

 


Mehr Informationen über die Hamburg Freezers erhalten Sie hier...

 

Eishockey News aus der PENNY-DEL

niklas postel
11. Juni 2022

Abgänge bei der DEG und in Frankfurt

PENNY-DEL (Düsseldiorf/Frankfurt/PM) Ein weiterer wichtiger Baustein der DEG-Defensive spielt auch in der kommenden Saison für die Rot-Gelben: Der Club hat den Vertrag mit Joonas…
frankfurt jubelimago1010811370h
06. Juni 2022

Frankfurt arbeitet weiter am DEL Kader

PENNY-DEL (Frankfurt/PM) Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Wir freuen uns, dass wir Paul von unserem Konzept überzeugen konnten. Paul ist einen langen Weg durch die sehr gute…
 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.

Eishockey News DEL2

Pavlu cp
26. Juni 2022

Pageau und Pavlu verstärken den EVL

DEL2 (Landshut/PM) Nach dem Karriereende von Robin Weihager kommt mit dem 34-jährigen Kanadier ein echter Führungsspieler vom EHC Freiburg zum EVL Viel mehr Erfahrung geht nicht! Der… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

Albin Lindgren Sverre Jarild Stjernen Hockey
02. Juli 2022

Lindau komplettiert die Verteidigung

Oberliga Süd (Lindau/PM) Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön - und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Islanders.… [weiterlesen]
Pretnar CP
02. Juli 2022

Strodel und Pretnar kommen nach Rosenheim

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die…
Scorpions7373 Debbie Jayne Kinsey
17. Juni 2022

Jaeger und Just verlängern

Oberliga Nord (Hannover/PM) Unsere Nr. 30, Brett Jaeger, geht mit den Scorpions in die dritte Saison. Robin Just, 4 maliger DEL 2 Meister, stürmt eine weitere Saison für die Hannover Scorpions. (…

Eishockey News Bayernliga

Johannes Wiedemann
27. Mai 2022

Neues Duo auf der Torhüterposition des ESV Buchloe

Bayernliga (Buchloe/PM) Die Torhüterposition ist eine der wichtigsten Positionen im Eishockey. Umso erfreulicher, dass für die Verantwortlichen des ESV Buchloe dort frühzeitig Klarheit besteht. Denn…
 

 

casino bonus ohne einzahlung 2022

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 392 Gäste online

Internationale Eishockey News

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.