IIHF WM 2023 - Slowenien wartet weiter auf die ersten Punkte

 

IIHF - WM 2023 (Riga/CD) Das vierte Spiel in der Gruppe B bei der Eishockey Weltmeisterschaft 2023 fand zwischen den bislang punktlosen Slowenen und dem Gastgeber Lettland statt.

 

DSC04405
(Foto: Guntis Lazdäns)

 

 


Ausgeglichenes Anfangsdrittel

 

Slowenien steht weiter unter Druck, denn um einen drohenden Abstieg verhindern zu können muss das Team von Matjaz Kopitar endlich punkten. In der heutigen Partie gegen den Gastgeber Lettland war das erste Drittel weitgehend ausgeglichen mit einigen Chancen auf beiden Seiten. Beide Goalies Arturs Silovs und Gasper Kroselj waren auf dem Posten. Beim 1:0 (12.) durch Rihards Bukarts aus spitzem Winkel gab es jedoch für den slowenischen Schlussmann keine Abwehrmöglichkeit.

 

Mit dieser knappen Führung für das Heimteam ging es dann in die erste Drittelpause, die 9.180 Zuschauer in der Arena Riga sind auf die nächsten zwanzig Minuten gespannt. 

 

Torreiches Mitteldrittel

 

Im zweiten Drittel gab es vier Tore, jeweils zwei auf beiden Seiten und so stand es nach 40. gespielten Minuten 3:2 für die Hausherren. Den Anfang machte Anze Kuralt (28.) nach einer traumhaften Kombination. Danach schlug Lettland durch den Iserlohner Kaspar Daugavins (32.) und Roberts Bukarts (38.) zwei Mal zurück.

 

Beim 3:1 Führungstreffer musste Gasper Kroselj die Scheibe durch die Beine passieren lassen. 13 Sekunden vor dem Ende konnte der "Karawankenexpress" durch Miha Verlic auf 3:2 verkürzen und das Spiel wieder spannend machen. Slowenien muss im Schlussabschnitt noch eine Schippe drauflegen, wenn es heute mit den ersten drei Punkten klappen soll.

 

Wieder keine Punkte für Slowenien 

 

Ernüchterung, Enttäuschung war in den Gesichtern der slowenischen Spielern nach der Schlussirene zu erkennen, denn auch in der heutigen Begegnung gegen Lettland war man ganz nah dran stand aber nach 60. Minuten mit Null Punkte auf dem letzten Tabellenplatz. Lettland erzielte im Schlussdrittel das vermeindliche 4:2, doch Matjaz Kopitar nahm eine Challenge und nach dem Videobeweis wurde der Treffer wegen einer Torhüterbehinderung nicht gegeben. Bis zur letzten Sekunde versuchte Slowenien Alles, aber es sollte nicht klappen.

 

Slowenien hat morgen spielfrei, bevor es am 21. Mai 2023 um 15:20 Uhr gegen die Slowakei weitergeht. Zum Abschluss des Grunddurchgang trifft man dann am 22. Mai 2023 um 19:20 zum Abschluss auf Kasachstan. 

 

Riga, Freitag, 19. Mai 2023
Lettland - Slowenien 3:2 (1:0|2:2|0:0)

Tore:

1:0|12.|Rihards Bukarts (Dzerins, Indrasis)
1:1|28.|Anze Kuralt (Ticar, Magovac)
2:1|32.|Kaspar Daugavins (Balinskis)
3:1|38.|Roberts Bukarts (Dzerins)
3:2|40.|Miha Verlic (Urbas)


Zuschauer:
9.180


Best Player of the game:
Lettland: #16 Daugavins
Slowenien: #15 Gregorc

 



1200px Champions Hockey League logo.svg

The International Ice Hockey Federation (IIHF; French: Fédération internationale de hockey sur glace; German: Internationale Eishockey-Föderation) is a worldwide governing body for ice hockey and in-line hockey. It is based in Zurich, Switzerland, and has 81 member countries.

 

 

home hero 12 28may v2

 

Eishockey News Center

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 899 Gäste online