Deutschland gewinnt in Deggendorf gegen Österreich - erster Sieg für Harold Kreis

 

DEB-Nationalmannschaft (Deggendorf/CD) Beim dritten Länderspiel (20.04.2023) für den neuen Bundestrainer Harold Kreis, traf das DEB-Team in Deggendorf auf den Nachbarn aus Österreich, die bereits drei Vorbereitungsspiele absolviert hatten. Dabei gab es zwei Niederlagen gegen die Slowakei (3:5) und Italien (0:2). Vor gut einer Woche sprang der erste Erfolg der WM-Vorbereitung heraus. Erneut war Italien der Gegner (Endstand 3:2 nach Penaltyschiessen).


i WNp6pmV

(Foto: Citypress)

 

 


Deutschland mit starkem Beginn

 

Nach den zwei Niederlagen gegen Tschechien, legten die DEB-Jungs gegen Österreich von Anfang an richtig gut los und kamen in der Anfangsphase gleich zu zwei Treffern von Dominik Bokk (02.) im Powerplay und einem traumhaften Solo von Parker Tuomie (06.). Diesmal war Deutschland viel passicherer und aktiver als in den bisherigen Begegnungen.

 

Die Veränderungen im Kader (u.a. Dominik Kahun, Moritz Müller, etc.) machten sich gleich positiv bemerkbar. Österreich hatte aber auch ein paar gute Chancen, bei denen Maxi Franzreb in seinem zweiten Länderspiel auf dem Posten war. 

  

Dominik Bokk: "Wir spielen aggressiver, mit mehr Selbstvertrauen und hatten einen guten Start. Der Pass von Noebi war genial, da musste ich nicht mehr viel machen..."

 

Torloses zweites Drittel

 

Das Spiel von Österreich wurde im Mittelabschnitt besser, das Team von Roger Bader fand sich wesentlich besser zu Recht, als noch zu Beginn der Partie. Deutschland hatte allerdings zwei sehr gute Möglichkeiten durch Maxi Kammerer und einen Pfostenschuss von Moritz Müller. Mit den vier neuen österreichischen Spielern aus der Schweiz wurde die Qualität und die Schnelligkeit im österreichischen Auftreten gesteigert. 

 

Deutschland verpasste es im zweiten Drittel an die gute Leistung zu Beginn anzuknüpfen und muss sich im Schlussabschnitt noch weiter steigern, sonst wird den Österreichern zu viel Raum gegeben. 

 

Deutschland verwaltet den Sieg

 

Im letzten Drittel war zwar nicht die Luft raus, doch das Tempo war nicht mehr auf dem bisherigen Niveau, es schien so als ob die DEB-Auswahl eine anstrengende Woche hinter sich hatten. Österreich war dagegen aktiver konnten aber Maxi Franzreb nicht überwinden, der mit dem Sieg einen Shutout feiern konnte. Ein Ergebnis auf das aus Sicht der Deutschen aufbauen lässt. 

 

Am Samstag (22.04.2023) folgt das zweite Aufeinandertreffen mit Österreich, diesmal um 17.00 Uhr in Landshut. Bei diesem Spiel soll es zur Länderspiel-Premiere für Nico Sturm (San Jose Sharks) kommen.

Stimmen zum Spiel:

Harold Kreis: "Ich freue mich für die Jungs, wir haben im ersten Drittel sehr gut gespielt und unseren Plan ganz gut umgesetzt. Es ist wichtig, dass wir einen Sieg einfahren konnten."

 

Manuel Wiederer: "Es ist immer etwas Besonderes, auf dem heimischen Eis vor den Freunden und Familie zu spielen. Der Sieg war wichtig, wir sind gut dabei und darauf können wir aufbauen."

 

Länderspiel, Deggendorf 20.04.2023
Deutschland - Österreich 2:0 (2:0|0:0|0:0)

Tore:
1:0|02.|Dominik Bokk (Noebels) PP

2:0|06.|Parler Tuomi (Zimmermann)

 

Zuschauer:
2.666 (ausverkauft)

Best Player of the Game:

Österreich: #19 Henrik Neubauer

Deutschland: #52 Mario Zimmermann

 

i D426H7w

 (Foto: Citypress)


 

 

eishockey-online.com ist Partner & Sponsor des Deutschen Eishockey Bund und vermarktet die Original Gameworn Eishockeytrikots der Nationalmannschaft, welche im SHOP verfügbar sind.

 

EOL Bande 2019 Memmingen740

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 

 

 

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 260 Gäste online