Nationalmannschaft verliert beim Debüt von Harold Kreis

 

DEB-Nationalmannschaft (Kassel/PM) Die Herren-Nationalmannschaft hat im ersten von zwei WM-Vorbereitungsspielen gegen das Team aus Tschechien eine Niederlage hinnehmen müssen. Beim Debüt des neuen Bundestrainers Harold Kreis unterlag die deutsche Auswahl mit 2:6 gegen den Bronzemedaillengewinner der letztjährigen WM. Torschützen für das DEB-Team waren Tobias Eder (9.) und Jonas Müller (52). 


i G2PrKtb 4K

(Foto: Citypress)

 

 


Vor 3.800 Zuschauern in der Kasseler Eissporthalle feierte Torhüter Maximilian Franzreb seinen ersten A-Länderspiel-Einsatz. Stürmer Marcel Noebels führte die deutsche Mannschaft als Kapitän auf das Eis, Daniel Schmölz fehlte leicht erkrankt und war in Frankfurt geblieben.  

 

Zu Beginn erarbeiteten sich die Tschechen ein leichtes Chancenplus, auch weil die deutsche Mannschaft nach etwas mehr als drei Minuten das erste Mal in Unterzahl ranmusste. Die Formation um Goalie Maximilian Franzreb stand kompakt und überstand die brenzlige Phase. Kurz danach zeigte sich auch das Powerplay der DEB-Auswahl von der besten Seite: Tobias Eder (9.) fälschte einen Schuss von Marco Nowak von der blauen Linie gekonnt ins Tor ab. Danach kamen die Gäste zwar sporadisch vor das Tor von Maxi Franzreb, doch über weitere Strecken kontrollierte die deutsche Mannschaft die neutrale Zone.  

 

Im zweiten Abschnitt überstand Deutschland zunächst erneut eine Unterzahl, musste aber kurz danach den Ausgleich durch Jakub Flek (27.) hinnehmen. In der Folge gelang es den Tschechen, mehr Spielanteile an sich zu ziehen und verstärkte den Druck auf das deutsche Tor. Daraus resultierte der zweite Treffer der Tschechen durch David Tomášek (34.). Kurz darauf hatte die deutsche Mannschaft nochmal eine gute Offensivsequenz und bekam überdies noch zweimal die Chance, in Überzahl auszugleichen. Doch weitere Treffer fielen bis zur zweiten Pause erstmal keine.  

 

Im Schlussabschnitt startete die DEB-Auswahl noch in Überzahl, fing sich aber einen Konter der Tschechen ein. In Unterzahl vollendete Roman Horák zum 1:3 aus Sicht der deutschen Mannschaft. Ähnlich fiel auch das 1:4 durch David Tomášek, wieder befand sich die deutsche Mannschaft dabei in Überzahl. Wenig später brachte Jonas Müller (52.) die DEB-Auswahl mit einem Distanzschuss heran und nährte damit die Hoffnung auf eine Aufholjagd. Doch genau zwei Minuten vor dem Ende fiel der fünfte Treffer der Gäste durch Ondřej Beranek. Den sechsten und letzten Treffer des Abends erzielte Filip Chlapik (59.), die DEB-Auswahl hatte zu diesem Zeitpunkt einen sechsten Feldspieler auf das Eis gebracht. 

 

Bundestrainer Harold Kreis: „Die Tschechen haben gut gespielt, aber das Ergebnis ist für mich zu hoch ausgefallen. Wir haben in wichtigen Momenten Entscheidungen mit der Scheibe getroffen, die nicht so gut waren. Gerade auch im zweiten Drittel bei den beiden Gegentreffern, wo wir um das Tor herumstehen, aber nicht konsequent den Raum decken. Das nutzen die Tschechen dann aus. Heute haben wir gesehen, was wir besser machen müssen und können.“ 

 

Jonas Müller: „Wir haben relativ gut angefangen, haben gut Tempo gehabt und Chancen kreiert. Im zweiten Drittel haben wir dann zu viele Fehler gemacht. Auf so einem hohen Level wird jede Kleinigkeit bestraft. Am Ende sind wir dann nochmal besser zurückgekommen, das nehmen wir für das Spiel am Samstag mit und geben dann wieder neu Gas.“ 

 

Alexander Karachun: „Wir haben noch ein bisschen die fehlende Spielpraxis gespürt, einige von uns hatten ja vier bis fün Wochen kein Spiel mehr. Die Mannschaft hat sich heute ganz gut gehalten. Wir haben einige Fehler gemacht im Spielverlauf, aber wir befinden uns momentan in einer Lernphase und wir schauen jetzt, dass wir uns verbessern können.“ 

 

Das zweite Länderspiel gegen die tschechische Auswahl findet bereits am Samstag, den 15. April 2023 in der Eissporthalle Frankfurt statt. Spielbeginn ist um 17:00 Uhr.  

 

i 9bNBjs4 4K

(Foto: Citypress) 

 


 

 

eishockey-online.com ist Partner & Sponsor des Deutschen Eishockey Bund und vermarktet die Original Gameworn Eishockeytrikots der Nationalmannschaft, welche im SHOP verfügbar sind.

 

EOL Bande 2019 Memmingen740

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 

 

 

 

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 400 Gäste online