Eishockey-Online ist kostenlose Plattform für alle Bundesliga-Heimspiele der Mad Dogs Mannheim-Frauen

 

Frauen Eishockey (Feldkirchen / Mannheim) Mit der kostenlosen Übertragung aller Heimspiele der Mad Dogs Mannheim in der Frauen Bundesliga (DFEL) geht eishockey-online.com einen weiteren Schritt in Richtung Multimedia und erweitert sein Angebot für alle Eishockeyfans.

 

eol mannheim 2021 fbund

 

Seit 2008 berichtet die Seite rund ums deutsche Eishockey. Im Jahre 2013 kam für Fans des Fraueneishockeys die eigene Seite frauen-eishockey.com hinzu, welche sich dem Fraueneishockey im deutschsprachigen Raum widmet. Heute ist eishockey-online.com eine der reichweitenstärksten Eishockey-Websites überhaupt und frauen-eishockey.com das Leitmedium im Fraueneishockey.

 

Dies war einer der Gründe für die Mad Dogs Mannheim, Kontakt aufzunehmen. Team Manager Dirk Clauberg: „Wir sind sehr froh, dass es frauen-eishockey.com gibt! Für uns ist es wichtig, wenn die Vereine dort mediale Resonanz erhalten, nicht zuletzt, um die Reichweite für Sponsoren zu erhöhen und Menschen neugierig auf das Fraueneishockey zu machen. Gleichzeitig haben wir uns gefragt, ob es nicht möglich ist, auch auf der Mutterseite eishockey-online.com eine Plattform zu schaffen, einfach um die Reichweite nochmals deutlich zu steigern und neue Zielgruppen zu erschließen.

 

Denn die ganze Energie und Leidenschaft, welche die Spielerinnen in den Sport stecken, ist selbst vielen Eishockeyfans nicht bewusst.“ Atmosphärisch habe es gleich gepasst, erinnert sich Clauberg an das erste Telefonat mit Eishockey Online-Erschaffer Christian Diepold.

 

„Die Mad Dogs Mannheim hatten bislang kaum Spiele gestreamt, sondern sich entschieden, erst einmal in Ruhe alles zu etablieren. Und dafür dann aber gleich neben der deutlichen Reichweitensteigerung einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft zu gehen“, ist Christian Diepold vom Mannheimer Konzept angetan.

 

Dirk Clauberg verrät mehr: „Wir werden neben der klassischen Führungskamera mit einer weiteren Kamera unterwegs sein, die immer wieder andere Perspektiven bietet und so mehr vom Geschehen zeigt.“

 

Christian Diepold führt weiter zum Konzept aus: „Die Mad Dogs Mannheim sind mit ihrer Idee die Pionierinnen, aber die Plattform soll ausdrücklich allen Vereinen der Frauen Bundesliga offenstehen, ihre Streams einzubinden. Da waren Dirk Clauberg und ich sofort einer Meinung.

 

Wir ziehen den Hut davor, was die Spielerinnen in Mannheim und an allen weiteren Standorten auch schon vor Corona auf sich genommen haben, um ihren Sport auf diesem Niveau auszuüben, sie sind im besten Sinne Eishockey-Fans! Auch wir möchten nicht nur wie bisher durch frauen-eishockey.com, sondern mit dem Stream auf der „großen“ Seite unsere Wertschätzung für das Fraueneishockey ausdrücken. Und hoffen unseren Teil beizutragen, dass diese Sportart endlich mehr Anerkennung erfährt.“

 

Dirk Clauberg ergänzt: „Vielleicht entdeckt der ein oder andere Adler-Fan dadurch auch sein Herz für die Mad Dogs Frauen. Um es auf den Punkt zu bringen: Eishockey ist auch Frauensache!“

 

Und so wird Eishockey Online nicht nur Medienpartner der Mad Dogs Mannheim-Frauen, sondern auch Sponsor. Eishockey Online stiftet bei den Heimspielen neben dem Puck zur „Woman of the Game“ zusätzlich Accessoires für die besten Spielerinnen beider Teams. Das Logo von Eishockey Online wird sowohl auf der Sponsorenwand als auch auf den Schlägern der Torhüterinnen präsent sein.

 

Auf eishockey-online.com sind über den Stream der Spiele hinaus Interviews mit Spielerinnen beider Teams und eine Zusammenfassung geplant, welche auch in den Sozialen Medien gepostet werden.

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 523 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.