„PENNY DEL Grillmeisterschaft – Highlight im Sommerloch“ 

(PENNY DEL, Hermann Graßl) Unkonventionelle und kreative Wege beschreiten, so lautet künftig das Motto des DEL Premium Sponsors PENNY. Laut Stefan Magel, dem COO (Chief Operating Officer) wünscht man sich die Zuschauer in den Arenen sehnlichst zurück. Dieses Ziel vor Augen beabsichtigt PENNY mit gezielten Marketing Strategien bei den Clubs zu punkten und aktiver vor Ort präsent zu sein.

 

del grill 2021

(Foto Citypress/DEL)

 


 

Die Marke Eishockey soll zunehmend emotionalisiert werden und vor diesem Hintergrund wurde ab dem 15.7.2021 ein ganz spezielles Video-Entertainment Content Format ins Leben gerufen. Mit Hilfe dieses Social Media Konzepts wird sowohl eine Online-Berichterstattung sowie die nötige TV-Präsenz unter Beweis gestellt. 

 

Mit solchen authentischen Aktionen schlägt man auch eine ideale Brücke zwischen der Fangemeinde und den Protagonisten auf dem Eis und bleibt auf diese Weise im Gespräch über die Sommermonate. Gerade in diesen pandemischen unsicheren Zeiten ist das ein wichtiges Signal, um den schnellsten Mannschaftssport der Welt nachhaltig im Fokus zu behalten und die Passion der Fans aufrechtzuerhalten.

 

Jeweils zwei Akteure bestreiten den kulinarischen Wettkampf, in dem stets 2 Gerichte pro Duell, bestehend aus einer Vorspeise, einem Hauptgericht sowie einer Nachspeise herzhaft zubereitet werden. Dank einer Jury, die aus der Sport-Moderatorin Ruth Hofmann, dem Koch- und Grillschulen Betreiber Stefan Ziemann sowie dem langjährigen DEL Profi Schiedsrichter Lasse Kopitz besteht, erfolgt danach eine Auswertung der Kreationen mittels einer Skala zwischen 1 und 10. Selbstredend fließt neben Optik und Geschmack auch die gelebte Team Performance am Grill in die Endnote mit ein. Aus all diesen Parametern entwickelt sich peu á peu eine Tabelle, welche am Ende des Wettbewerbs erstmals den PENNY DEL Grill Champion kürt.

 



 

Die DEL Grillmeisterschaft wurde durch ein Duell der Seriensieger Berlin und München standesgemäß eingeläutet. Den Auftakt des Grill Events bildeten die Teams Konrad Abeltshauser und Nico Appendino auf Seiten der Red Bulls gegen Eric Mik und Kai Wissmann bei den Eisbären. Auf dem Menu stand Chicken Muffin mit Baked Potato und Barbecue Soße und Schokobanane, eine echte Herausforderung für die Akteure, was der Hüne der Münchener Defensive bestätigte. Insbesondere die gegrillte Banane hat es ihm angetan; das Rezept gehört nun zu seinem festen häuslichen Repertoire. 

 

Bevor es losging, stand erst noch der selbständige Einkauf der benötigten Produkte auf dem Programm, der selbstredend im nahegelegenen PENNY Markt binnen 15 Minuten stattfand. Hier zeigte sich bereits der Unterschied in der Detailverliebtheit der Protagonisten, teils sehr übersichtlich, minimalistisch zusammengestellt bzw. mit Ergänzungsnahrung in Form eines Sekts veredelt, der schon mal siegessicher mit eingepackt wurde, um psychologisch gleich ein Zeichen an den Gegner zu senden.

 

Beide 2-er Teams hängten sich voll rein und gaben ihr Bestes genauso wie auf dem Eis. Lasse Kopitz wachte akribisch auf evtl. Regelverstöße am Grill, musste aber nicht eingreifen. Es entwickelte sich ein Kopf an Kopf Rennen mit einem Fotofinish für den amtierenden Meister aus Berlin, der sich hauchdünn mit 52 zu 49 Punkten am Ende durch setzte und sich den ersten „Michelin“ Stern ans Revers heften konnte. Somit durften sich die Eisbären Tabellenführer des noch frühen Wettkampfs nennen und erhielten als Respektbekundung von Coni Abeltshauser deren Sektflasche geschenkt. Auf dem glatten Parkett wird jedoch die Revanche ausgetragen, soviel steht jetzt schon fest.

Alle Folgen der "PENNY DEL Grillmeisterschaft" findet man unter penny.de/eishockey [Quelle: Internet https://www.presseportal.de/pm/59659/4968103]

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1217 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.