IIHF Weltmeisterschaft 2019 - Schweiz verliert gegen starke Russen

 

(IIHF WM 2019/Bratislava) (RB) Nach dem gestrigen hart umkämpften Spiel gegen die Schweden bekamen es die Schweizer heute Abend mit der Roten Maschine zu tun über. Den Schweizern konnten nicht die Leistung abrufen, die sie bereits in den ersten vier Spielen oder im Match gegen Schweden an den Tag gelegt hatten. Ihnen unterliefen zum Teil kleine Fehler und vor allem die Pässe kamen zum Teil nicht mehr genau beim Mitspieler an. Dem Team von Patrick Fischer gelang im gesamten Spiel keine Tore, wobei man einige Male nahe dran war.

 

 

2019 05 19 schweiz russland02
(Foto: Carola Fabrizia Semino) 

 


 

Der Start in die Partie misslingte den Schweizern von Beginn an. Bereits nach 22 Sekunden wurde gegen Verteidiger Michael Fora eine Strafe wegen hohen Stocks ausgesprochen. Das Powerplay der Russen funktionierte gut und die Schweizer überstanden die heikle Druckphase. Allen voran opferte sich Tristan Scherwey, als er sich souverän in die Schussbahn des Russen legte. Der Druck des Favoriten nahm aber weiter zu. In der vierten Minute lief Dmitry Orlov durch die Schweizer Verteidigung hindurch wie warme Butter und liess Michael Fora und Lukas Frick beim Pass auf Artem Anisimov alt aussehen. Anisimov musste nur noch einschieben und schon stand es 0:1.


Die Schweizer hatten mit Abschlüssen von Roman Josi und Gregory Hofmann gute Chancen, doch Alexandar Georgiev liess sich nicht aus der Ruhe bringen. Die Powerplay-Statistik konnte die Schweiz bei den nächsten drei Möglichkeiten ebenfalls nicht aufbessern. Sie waren bis vor diesem Spiel auf Rang 12 der Powerplay-Ausbeute. Als im zweiten Drittel die Russen erneut viel Offensivpower an den Tag legten und beinahe das 0:2 erzielen konnte - der Puck lag neben dem Torpfosten bereit zum Einschieben - legte sich Nico Hischier auf den Puck und verschob dabei das Gehäuse. Nach einer Minute und 18 Sekunden in Überzahl gelang Nikita Kucherov das 0:2. Die Schweizer kamen zurück und scheiterten einige Male an Torhüter Georgiev, eine der besten Chancen hatte Tristan Scherwey. Der Puck wollte weiterhin nicht ins russische Tor.

 

 

Die Schweizer begannen den Schlussabschnitt mit einem Überzahlspiel, doch die Russen spielten defensiv sehr solide und liessen kaum gefährliche Abschlüsse zu. In der 56. Spielminute lenkte Nikita Kucherov einen Schuss von Artem Anisimov unhaltbar zum 0:3 ins Tor von Leonardo Genoni ab. Patrick Fischer nahm bereits ab vier Minuten vor dem Ende gleich zweimal den Torhüter raus und liess 6 gegen 4 spielen, da sich Evgeny Kuznetsov und Torhüter Alexandar Gerogiev kleine Undiszipliniertheiten leisteten. Die Russen holten den 0:3-Sieg und damit den Shutout für Gerogiev trotz sehr guten Abschlüssen von Gaëtan Haas (Pfostenschuss) und Roman Josi über die Zeit und bleiben damit an diesem WM-Turnier weiterhin ohne Niederlage.

 

 


 


 

2019 05 19 schweiz russland01
(Foto: Carola Fabrizia Semino)

 

 

 

Spielstatistiken

 

Bratislava, 19.05.2019
Schweiz - Russland 0:3 (0:1|0:1|0:1)

 

 

Tore:
0:1|04.|Artem Anisimov (Orlov, Gusev)
0:2|27.|Nikita Kucherov (Gusev) PP
0:3|56.|Nikita Kucherov (Anisimov, Zaitsev)

 

 

Best Player of the Game
Schweiz: Romain Loeffel
Russland: Alexandar Georgiev

 

 

 


2019 IIHF World Championshipeishockey-online.com ist für Sie bei der Eishockey Weltmeisterschaft 2019 in der Slowakei vor Ort und berichtet Live.

 

Vom 10. bis 26. Mai 2019 findet in der Slowakei die 83. IIHF Eishockey Weltmeisterschaft statt. Die Schweiz trifft in Bratislava auf die Teams aus Italien, Lettland, Österreich, Norwegen, Schweden, Russland, Tschechien und hat somit erstmal 7 Vorrundenspiele zu absolvieren.

 

Informationen über alle Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute findet Ihr auf unserer Webseite www.eishockey-deutschland.info

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 359 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen