Sonthofen gewinnt Allgäuklassiker gegen Memmingen

(Bayernliga-Memmingen) Die Memminger Indians haben das Spitzenspiel beim ERC Sonthofen mit 2:5 (1:0/1:4/0:1) verloren. Damit haben die Oberallgäuer den ECDC Memmingen von der Tabellenspitze verdrängt.

 

Vor 2.100 Zuschauern sah es nach Toren von Al Joanette und Patrick Zimmermann bis zur 34. Minute gut aus – bis dahin führten die Indians mit 2:1.

 

Dann aber drehten die Oberallgäuer innerhalb weniger Minuten mit drei Treffern die Partie und ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen. Im Gegenteil, elf Sekunden vor dem Ende erhöhte Sonthofen sogar noch auf 5:2 und ist damit neuer Tabellenführer.

 



 


 

 


Mehr Informationen über die Memmingen Indians finden Sie hier...

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 553 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.