10:2-Kantersieg gegen Nürnberg zwölfter Erfolg in Serie

(Bayernliga-Memmingen) Memmingen (ro). Das Dutzend ist voll: Der ECDC Memmingen hat am Freitagabend den zwölften Sieg in Folge gefeiert und bleibt damit Tabellenführer in der Bayerischen Eishockey-Liga. Gegen den Tabellenvierzehnten EHC 80 Nürnberg, der mit lediglich 13 Spielern angereist war, gewannen die Indians vor der tollen Kulisse von 1.206 Zuschauern ohne größere Schwierigkeiten mit 10:2 (1:0; 3:2; 6:0). Die Treffer für den Spitzenreiter erzielten der Spieler des Abends, der Kanadier Al Joanette (3), Sebastian Lachner (2), Patrick Zimmermann (2), Martin Schweiger, Stefan Rott und Martin Hoffmann. Das Tor hütete erneut die 18-jährige Nationalkeeperin Franziska Albl.

 

 

Die Gefro-Indians fanden vom Start-Bully weg gut ins Spiel und dominierten den Gegner deutlich – auch wenn das Team mit dem verletzten Goalie Alex Reichelmeir, den angeschlagenen Andi Börner und Michi Simon sowie den gesperrten Sven Schirrmacher und Alessandro Feldmeier gleich auf fünf Akteure verzichten musste. Das Manko blieb aber, diese Überlegenheit zunächst nicht in Tore ummünzen zu können. Während der gesamten Partie „küsste“ die Scheibe ganze fünfmal Pfosten oder Latte, was ein noch deutlicheres Ergebnis am Ende verhinderte. So aber mussten sich Mannschaft und Publikum am Hühnerberg nach den ersten 20 Minuten vorerst „nur“ mit einem 1:0 zufrieden geben. Sebastian Lachner hatte die Rot-Weißen in der 10. Minute in Führung geschossen.

 

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts reichten den Indians drei Minuten, um es im Torabschluss nun besser zu machen: Stefan Rott, erneut Sebastian Lachner und ein toller Alleingang in Unterzahl von Martin Hoffmann sorgten für eine 4:0 Führung gegen die Franken. Diese fanden jedoch noch einmal zurück ins Spiel. Zuerst schnappte sich Oliver Schnabel von der Strafbank kommend den Puck und markierte das 4:1, ehe fünf Minuten später Dominik Härtlein die stark spielende Torfrau des ECDC, Franziska Albl, zum zweiten Mal überwinden konnte. So war das Spiel trotz weiter anhaltender Überlegenheit der Indianer auch nach 40 Minuten noch nicht entschieden.

 

Im letzten Drittel wurde es dann aber eine deutliche Angelegenheit für die Hausherren: Zunächst war Al Joanette nach 45 Minuten zum 5:2 erfolgreich, was die Vorentscheidung bedeutete. Denn in den letzen zehn Minuten gingen den Gästen nun zusehends die Kräfte aus und Memmingen konnte seine erneut zahlreichen Fans am Hühnerberg mit schönen Spielzügen und Toren erfreuen. Fünfmal klingelte es noch im Kasten des EHC 80. Patrick Zimmermann, Al Joanette jeweils per Doppelpack und Martin Schweiger sorgten für ein am Ende zweistelliges Ergebnis auf der Anzeigetafel.

 



Somit starteten die Indians mit einem hochverdienten Heimerfolg ins neue Jahr und konnten die Tabellenführung ein weiteres Mal behaupten. Nun gilt es, sich in den kommenden drei Auswärts-Derbys (Lindau, Sonthofen, Buchloe) zu beweisen. Los geht es am Sonntag, 05.01., mit dem Allgäu-Bodensee-Duell beim EV Lindau, zu dem der ECDC von mindestens 300 rot-weißen Fans begleitet wird. Das nächste Heimspiel gibt es dann am kommenden Freitag, 10.01., um 20 Uhr, wenn die Indians am Hühnerberg die Höchstadt Alligators zum Bayernliga-Klassiker empfangen.

ECDC Memmingen : EHC 80 Nürnberg  10:2 (1:0/3:2/6:0)

Tore:

1.Dr.:

1:0 (09:11) Lachner (Schweiger, Tenschert)

2.Dr.:

2:0 (23:16) Rott (Lachner)

3:0 (25:19) Lachner (Schweiger, Joanette)

4:0 (26:44) Hoffmann 4-5

4:1 (32:54) Schnabel (Seidinger)

4:2 (37:37) Härtlein (Brady)

 

3.Dr.:

5:2 (45:20) Joanette (ZImmemann, Polaczek) 5-4

6:2 (50:23) Zimmermann (Jainz)

7:2 (53:41) Joanette (Zimmermann)

8:2 (54:41) Joanette (Zimmermann, Polaczek)

9:2 (58:24) Schweiger (Hoffmann, Lachner) 5-4

10:2 (59:43) Zimmermann (Polaczek, Joanette)

 

 

Strafen:

ECDC – 10 /  EHC – 12

Zuschauer: 1206

 

So spielten die Indians:

Niemz, Albl (60:00) – Hoffmann, Stotz, Schmelcher, Jainz, Tenschert, Neumann – Polaczek, Zientek, Rott, Kerber, Zimmermann, Krafczyk, Schweiger, Becker, Pertl, Simon, Lachner, Aschenbrenner


Mehr Informationen über die Memmingen Indians finden Sie hier...

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 827 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.