Bayernliga - Nach der Defensive wird nun die Offensive in Geretsried gestärkt

Geretsried 1112016 2

 

(Bayernliga/Geretsried) PM Daniel Merl kommt von den Tölzer Löwen Mit Martin Morczinietz und Stephan Englbrecht wurden letzte Woche bereits zwei Neuzugänge vorgestellt, nun gesellt sich ein dritter dazu. Daniel Merl kommt von den Tölzer Löwen und wird ab sofort für die Rats stürmen!

 

 

Wie bereits einige andere Spieler aus dem Kader des ESC, hat auch Merl seine Ausbildung in der ausgezeichneten Nachwuchsschmiede des EC Bad Tölz genossen. Neben etlichen Einsätzen in der DNL stehen bei dem erst 20-jährigen Stürmer bereits 95 Oberligaspiele auf dem Konto. Somit war er auch Bestandteil des Teams, welches erst vor einigen Wochen den Aufstieg in die DEL 2 realisieren konnte. Weiter hinzukommen über 20 Einsätze für die U16 und U17 der deutschen Nationalmannschaft. ESC-Vize Matthias Gräubig freut sich sehr über die Verpflichtung und beschreibt den talentierten Stürmer wie folgt: „Trotz seines Alters kann Daniel bereits auf reichlich Erfahrung in der Oberliga zurückblicken.

 

 

Charakterlich sollte er auch hervorragend zum Team passen, wir sind sehr froh das er zu uns kommt“. Herzlich Willkommen beim ESC, wir wünschen einen guten Start und eine erfolgreiche Saison! Unterdessen wurde natürlich auch mit dem bestehenden Kader gesprochen. So bleiben mit Florian Lechner, Bernhard Jorde und Nino Poch drei Eigengewächse den Rats eine weitere Saison erhalten. Lechner konnte sich in der abgelaufenen Saison nochmal steigern, erzielte 21 Punkte in 32 Spielen. Vor allem kämpferisch ging er immer vorbildlich voran, die Gegenspieler dürfen sich also weiter auf harte Zweikämpfe einstellen. Tore verhindern ist der Job von Nino Poch und Bernhard Jorde.

 

 

Trotz allem kam Jorde in der letzten Saison auf beachtliche 16 Punkte in 32 Spielen, besonders in der Abstiegsrunde glänzte er als Vorlagengeber. Ebenfalls erfreulich ist der zu verzeichnende Rückgang in seiner Strafzeitenstatistik, das darf gerne so weitergehen. Ebenfalls ein positives Fazit kann Nino Poch ziehen. In der Saison 15/16 nicht mit den häufigen Einsätzen wie gewohnt, hat er sich 16/17 seinen Stammplatz zurückerobert und ist wieder ein absolut fester Bestandteil der Rats-Hintermannschaft. Seit dem Neubeginn in der Bezirksliga steht Poch im Kader, die kommende Spielzeit ist seine 12. Saison im Trikot der 1. Mannschaft.



( Foto eishockey-online.com / Archiv )

 



 




Logo Geretsried RiverratsMehr Informationen über die Geretsried River Rats erhalten Sie hier...

 

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 1129 Gäste online