del logo kompakt(DEL/Kompakt) MF/JM/BH/DEL Vier Spiele sind in der Deutschen Eishockey Liga gespielt. Meister München schnappte sich am vierten Spielwochenende erstmals die Tabellenführung.

 

 

Kein optimales Wochenende für die Schwenninger Wild Wings

Im Duell der direkten Kontrahenten um einen Pre-Playoffplatz setzen sich die Schwennigner Wild Wings gegen die Augsburg Panther durch. Drei mal gelang es Schwenningen in Führung zu gehen, drei mal glichen die Fuggerstädter aus. Letztendlich musste das Penaltyschiessen entscheiden. Jerome Samson behielt die Nerven und traf als einziger Schütze.

Im Heimspiel gegen Berlin gab es für die Wild Wings nichts zu holen. 3:5 hieß es am Ende gegen starke Eisbären aus Berlin. Im ersten Abschnitt vergaben die Hausherren hochkarätige Chancen, ehe im zweiten Drittel Berlin 4 Tore davon zog. Auch ein Doppelschlag im letzten Drittel brachte nicht die erhoffte Wende.


Am kommenden Wochenende warten mit den Kölner Haien und den Adlern aus Mannheim zwei hochkarätige Gegener. Für Schwenningen gilt es mit einer besseren Chancenverwertung und mehr Stabilität in der Defensive aufzutreten, dann könnte auch in diesen Duellen etwas zählbares herausspingen.

 

Ausgeglichenes Wochenende für die Grizzlys

Am Freitag gewannen die Grizzlys beim ERC Ingolstadt mit 3:2. Dabei bauten sie ihre Serie aus, bei der sie seit 2012 in Ingolstadt ungeschlagen sind. In einem kampfbetonten Spiel, bei dem die größeren Spielanteile bei den Panthern lagen, konnten sie immer zum richtigen Zeitpunkt vorlegen. Ein glücklicher Sieg. Dieses Scheibenglück blieb ihnen beim Heimspiel gegen die Adler Mannheim verwehrt. Schnell gingen die Gäste mit 2:0 in Führung und verwalteten diesen Vorsprung clever. Auch der zwischenzeitliche Ausgleich brachte die kombinationssicheren Mannheimer nicht  vom Weg ab.  Ein schneller Konter entschied das Spiel. Ronny Arendt traf zum Schluss noch  in das leere Tor der Wolfsburger zum Endstand von 2:4 aus Sicht der Grizzlys.


Meister München mit 6-Punkte Wochenende!

 

Der EHC Red Bull München hat im ersten Heimspiel der Saison eine starke Leistung abgeliefert. Am 4. Spieltag feierte die Mannschaft von Don Jackson nach dem starken 4:2 Erfolg am Freitag in Berlin im Derby gegen die Augsburger Panther einen 6:2-Erfolg. Vor 4.350 Zuschauern erzielten Hattrick-Schütze Jerome Flaake, Mads Christensen, Jason Jaffray und Konrad Abeltshauser die Treffer für die Münchner. Durch den Sieg im 600. DEL-Spiel von Kapitän Michael Wolf eroberten die Red Bulls aufgrund des nun gegenüber den Kölner Haien besseren Torverhältnisses die Tabellenführung.

 

Derbytime zur Wiesnzeit! Die Red Bulls schlugen am Sonntag die Augsburger Panther! [Foto: Eishockey-Online]

 





Eisbären Berlin steckten Niederlage gut weg!

Die Eisbären Berlin haben die Heimniederlage gegen München vor zwei Tagen offenbar gut verkraftet. Der Rekordmeister setzte sich am Mittag bei den Schwenninger Wild Wings mit 5:3 durch. Den ersten Sieg  mit drei Punkten feierten auch die Thomas Sabo Ice Tigers, die sich dank eines starken Schlussdrittels ebenfalls mit 5:3 bei den Krefeld Pinguinen durchsetzen konnten. Im letzten Spiel des Tages setzte sich der ERC Ingolstadt letztlich klar bei den Iserlohn Roosters mit 5:1 durch.

 

Straubing mit 6-Punkte!

 

Zehn Jahre war es her, dass die Straubing Tigers zuletzt auf die Fischtown Pinguins Bremerhaven trafen. Die Gäste aus dem hohen Norden kamen mit dem Rückenwind ihres ersten DEL-Sieges zu den Niederbayern und auch die Tigers überraschten am Freitag in Nürnberg. Überrascht schin die Gäste-Defensive gleich am Anfang der Partie: Adam Mitchell brauchte 54 Sekunden, um die Hausherren in Front zu bringen. Im Mittelabschnitt erhöhte Max Renner auf 2:0. Danach ergaben sich beste Chancen auf beiden Seiten, doch die Keeper standen sicher. Straubings Torwart Matt Climie feierte einen Shutout und seine Mannschaft ein Sechs-Punkte-Wochenende.

 

ERC Ingolstadt feierte am Sonntag einen Kantersieg in Iserlohn.

 

Die bisher in dieser Saison sieglosen Iserlohn Roosters hatten sich im Heimspiel gegen den ERC Ingolstadt einiges vorgenommen: Endlich sollte der erste Sieg in dieser Spielzeit herausspringen. Doch der Schuss ging nach hinten los. Innerhalb von nur etwas mehr als zweieinhalb Minuten gingen die Gäste aus Ingolstadt mit drei Toren in Front. David Elsner, Brendon Buck und Thomas Greilinger sorgten für Schockstarre bei den Iserlohner Fans. Die Partie beruhigte sich danach und die Roosters kamen zu Chancen. Jedoch ohne Erfolg. Darryl Boyce` Tor zum 0:4 aus Iserlohner Sicht nach nur 31 Minuten bedeutete den endgültigen Nackenschlag für die Sauerländer. Ashton Rome sorgte zumindest für Ergebniskosmetik. Im letzten Abschnitt machte Boyce mit seinem zweiten Tor den Deckel drauf.



Deutsche Eishockey Liga (DEL)

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 14 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 7 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga  erhalten Sie hier...

 

 

 

Kein optimales Wochenende für die Schwenninger Wild Wings

Eishockey News aus der PENNY-DEL

 
http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/
Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

2021 02 05 rosenheim fuessen
22. November 2021

Starbulls-Charaktersieg gegen Lindau nach Rückständen

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Mit einem 5:3-Heimsieg gegen die Lindau Islanders haben die Starbulls Rosenheim am Sonntagabend ein Sechs-Punkte-Wochenende in der Eishockey-Oberliga Süd perfekt gemacht.…
Memmingen Riessersee 151120 Zwibel
20. November 2021

Hafenrichters Hattrick verhilft Indians zum Sieg

Oberliga Süd (Riessersee/PM) Der ECDC Memmingen bleibt weiter siegreich. Auch im ersten Spiel nach der Deutschland-Cup-Pause holten sich die Indians drei Punkte. Mit 5:2 behielt man gegen den SC…
2021 02 05 rosenheim fuessen
20. November 2021

Überzahltor, Unterzahltor, drei Punkte in Füssen

Oberliga Süd (Füssen/PM) Die Starbulls Rosenheim können am 11. Spieltag der Eishockey-Oberliga Süd einen knappen 2:1-Auswärtssieg in Füssen bejubeln und ihr Punktekonto auf 25 Zähler schrauben. Marc…

Eishockey News Bayernliga

buchloe 2015
22. November 2021

Buchloe gewinnt nach der Freitagsniederlage in Amberg

Bayernliga (Amberg/PM) Diese Revanche ist dem ESV Buchloe geglückt. Nachdem man am Freitag noch auf eigenen Eis gegen den ERSC Amberg mit 2:5 verlor, schlugen die Piraten am Sonntag beim Rückspiel…
peissenberg jubel
20. November 2021

Die Miners entführen die ersten Punkte aus Grafing

Bayernliga (Grafing/PM) Der EHC Klostersee, war bisher das Maß aller Dinge, in der diesjährigen Bayernliga-Saison. Mit 10 Spielen und maximaler Punktausbeute, stehen die Grafinger zurecht an der…

Internationale Eishockey News

Brooks Macek Avtomobilist 04
20. November 2021

Wie läuft es eigentlich bei Brooks Macek?

KHL (Jekaterinburg/RB) Brooks Macek spielte von 2013 bis 2018 für die Iserlohn Roosters und den EHC Red Bull München. Doch wie läuft es dem Deutsch-Kanadier wirklich, der seit 2019 in der zweitbesten… [weiterlesen]
 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1586 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.