Deutschland verliert Auftaktspiel gegen Slowakei mit 1:4
 

Das deutsche Team von Uwe Krupp hat ihr Auftaktspiel im Slovakia Cup 2011 vor ca. 2.000 Zuschauer gegen den Gastgeber aus der Slowakei mit 1:4 verloren und spielt morgen um 13. Uhr gegen Weißrussland um den 3. Platz. Das Finale findet zwischen der Slowakei und den Schweizer statt, welche sich heute Nachmittag mit 3-1 gegen Weißrussland durchgesetzt hatten.

Beide Teams spielten über weite Strecken auf Augenhöhe und hatten auf beiden Seiten zahlreiche Torchancen. Die beste Chance auf deutscher Seite hatte Alexander Weiß (Eisbären Berlin) in der 15. Minute als er alleine vor dem Slowakischen Torhüter auftauchte. In der Schlussminute setzten die Slowaken das deutsche Team mächtig unter Druck und zeigten erstmals ihre Stärken. Torhüter Rob Zepp bewahrte sein Team vor einem frühzeitigen Rückstand.

Das erste Tor des Tages erzielten dann die Slowaken in der 33. Min. durch den KHL Stürmer Suvory mit einem unhaltbaren Schuss über die Stockhand von Rob Zepp. Nachdem das deutsche Team in dem darauffolgenden Powerplay zwar zu guten Chancen aber zu keinem Tor kam, konnten die Slowaken nach einer rießen Chance einen eiskalten Konter fahren und diesen zum 2:0 durch Stehlik erfolgreich abschliessen.

Frank Mauer der heute ein gutes Spiel zeigte konnte dann zwei Minuten später zum 1:2 auf Vorlage von Patrick Hager verkürzen. Im letzten Drittel zeigten das deutsche Team dann Schwächen in der Abwehr und somit konnten die Slowaken in der 42. Min. durch Hossa und in der 44. Minute durch Zednik das Spiel frühzeitig entscheiden.

In der Schlußphase versuchte das Team um Kapitän John Tripp nochmals zu verkürzen aber die Scheibe sollte heute nicht mehr über die Linie gehen.




Spielstatistik
       
 Slowakei 4  Deutschland 1
  Tomas Suroviy (33.)
Richard Stehlik (37.)
Marcel Hossa (42.)
Richard Zednik (44.)
  Frank Mauer (39.)




Zum besten Spieler wurde Frank Hörder (Eisbären Berlin) und Ivan Baranka (Spartak Moskau) gewählt.

Für die Slowakei ist der Slovakia Cup 2011 ein wichtiges Turnier um auf das Interesse auf die bevorstehende Weltmeisterschaft im April zu steigern. Ähnlich wie der Ruck der durch Deutschland bei der letztjährigen Weltmeisterschaft ging, wird auch in der Slowakei erwartet, die seit Jahren auf eine erfolgreiche Weltmeisterschaft und auch wieder auf eine Medaille hofft.

Das Stadion wird bis zum WM im April für 96. Mio. Euro renoviert werden und dann pünktlich zum Eröffnungsspiel 10.000 Zuschauern Platz bieten.

Eishockey News aus der PENNY-DEL

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

Ken Latta Ansprache
03. September 2021

Sascha Grögor neuer Co-Trainer der Blue Devils

Oberliga Süd (Weiden/PM) Kurz vor Beginn der Vorbereitungsspiele konnten die Blue Devils Weiden die noch offene Position des Co-Trainers besetzen. Dabei setzen die Verantwortlichen auf eine interne…

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 353 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.