(Krefeld) Es war angerichtet. Das Duell der geografischen und auch tabellarischen Nachbarn. Pinguine gegen Haie. Erwartungsvolle 7266 Augenpaare, waren gespannt auf das Spitzenspiel. Die Mehrheit unter den Zuschauern verlies am Ende enttäuscht den Königpalast. Köln gewann diesen Vergleich, ohne sich voll ausgeben zu müssen mit 3:1. Die Leistung der heimischen Pinguine war nicht dazu angetan in Begeisterung auszubrechen. Allzu lethargisch agierte das Team in Schwarz- Gelb. Kaum zusammenhängende Spielzüge, kaum Zug zum Tor, kaum Bereitschaft den Kampf gegen den Gegner aufzunehmen

 

 

Dazu passte, das der Gast in Minute 14 in Führung ging. Marcel Müller nahm die dreifache Einladung zum Torschuss dankend an und brachte die Haie in Führung. Das Mark Voakes im 2.Drittel (31.) die Partie auf null stellte, war eigentlich nur ein Schönheitsfehler in der Gäste Rechnung. Das Tor von Danny aus den Birken war selten in Gefahr und für ein Derby, verlebte der Haie Goalie einen geruhsamen Abend. Die Entscheidung fiel durch gütige Anteilnahme der Schiris, Sinan Akdag und Christian Kretschmann mussten, nach seltsamen Entscheidungen, auf Gastgeberseite nacheinander auf das Sünderbänkchen. Bei doppelter Überzahl ließ sich die Mannschaft von Uwe Krupp auch nicht lange bitten und ging durch den Schweden Daniel Tjärnqvist erneut in Führung (41.).

 

 



 

Da die KEV Offensive das Gäste Gehäuse nur selten oder gar nicht in Gefahr brachte, brauchten die Domstädter nicht viel Aufwand, um das Ganze beruhigt nach Hause zu schaukeln. Als Alexander Weiß (54.) das dritte Tor für Köln erzielte, waren auf Krefelder Eis alle Messen zu Gunsten der Haie gelesen.

Schade!

Die Krefeld Pinguine haben ihren guten Saisonstart, durch eigene mangelhafte Leistungen wieder relativiert. Am Sonntag bei Red Bull München bedarf es einer großen Leistungssteigerung, um etwas zählbares aus der bayrischen Landeshauptstadt mit zu bringen.

(Foto Ralf Schmitt / eishockey-online.com)

 

Scorer:

1.Drittel

0:1 (14.) Marcel Müller (Chris Minard, Andreas Falk)

2.Drittel

1:1 (31.) Mark Voakes (Adam Courchaine) -PP1-

3.Drittel

1:2 (41.) Daniel Tjärnqvist (Andreas Holmquist, John Tripp) –PP2-

1:3 (54.) Alexander Weiß (Phillipp Riefers, Yared Hagos)

 

Hauptschiedsrichter: Lars Brüggemann (Sümmern), Roland Aumüller (Planegg)

Linesmen: Andreas Kowert, Robert Schelewski

Strafen:

Krefeld Pinguine  12 Minuten 6 Strafen

Kölner Haie          12 Minuten 6 Strafen

Zuschauer: 7266

 


Mehr Fotos von den Krefeld Pinguinen finden Sie bei uns in der Gallery...

Eishockey News aus der PENNY-DEL

cp d1 KEV RBM20 031 Oskar Östlung_CityPress
15. Januar 2022

Augsburger Panther verpflichten Oskar Östlund

PENNY-DEL (Augsburg/PM) Die Panther sichern sich auf der wichtigen Torwartposition ab und haben einen weiteren Schlussmann unter Vertrag genommen. Oskar Östlund wechselt von Fehérvár…
 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

SB Weiden Starbulls 061120
22. Dezember 2021

Rosenheim gibt Tabellenführung ab

Oberliga Süd (Rosenheim/Weiden/PM) Im Spitzenspiel der Eishockey-Oberliga Süd mussten sich die Starbulls Rosenheim am Freitagabend auf eigenem Eis dem Tabellenvierten Eisbären Regensburg mit 4:5 nach…

Eishockey News Bayernliga

EHC Miesbach 140122
15. Januar 2022

Geglückte Revanche vor ausverkaufter Kulisse

Bayernliga (Königsbrunn/PM) Mit 7:3 gewinnt der EHC Königsbrunn sein Heimspiel gegen die „Sharks“ des ESC Kempten. Dabei legten die Brunnenstädter in einem sehr starken ersten Drittel schon früh den…
BL18 WG ECPAF 006
15. Januar 2022

Dezimierte Piraten bleiben in Pfaffenhofen glücklos

Bayernliga (Pfaffenhofen/PM) Der ESV Buchloe hat am Freitagabend beim Gastspiel in Pfaffenhofen die bisher höchste Niederlage der Saison einstecken müssen. So deutlich wie es das Endergebnis von 1:7…

Internationale Eishockey News

 

Aktuelle Transfers

 

casino bonus ohne einzahlung 2022

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 599 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.