Dienstag, 19.04.2011 ab 19:30 Uhr (Live auf SKY)

Grizzly Adams Wolfsburg - Eisbären Berlin 4-5 (2:1) (0:2) (2:2)

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) geht mit einem neuen Erscheinungsbild in die kommende Spielzeit. „Wir wollen den Eishockeysport neu positionieren, dazu gehört auch ein dynamischer, klarer Markenauftritt“, erklärt DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke. Eingesetzt wird das neue DEL-Logo erstmals in der Finalserie um die Deutsche Meisterschaft ab kommendem Freitag, 15. April 2011, zwischen Wolfsburg und den Eisbären Berlin. (19.35 Uhr, live auf Sky).

Das Spiel beginnt etwas verhaltener als die ersten zwei Spiele. Die Einstellung der Mannschaften haben sich aber nicht verändert. In der 9. Minute hat John Laliberte hinter dem Berlin Tor gut gearbeitet und zieht vor das Tor und erzielt in der 9. Minute das 1-0 für Wolfsburg. Es gibt paralellen zum letzten Spiel, wieder erzielt Berlin durch Stefan Ustorf nur eine Minute später den 1-1 Ausgleichstreffer. Doppelpack von John Laliberte. 2-1 für Wolfsburg, es war ein Powerplaytor, da der Berlin Baxmann auf der Strafbank saß, in der 19. Minute. In einem sehr intensivem und ausgeglichenen ersten Drittel geht Wolfsburg mit einer 2-1 Führung in die Pause.

Berlin kommt besser aus der Kabine und erzielt gleich in der 22. Minute durch Tyson Mulock das 2-2. Doppelte Überzahl für Berlin in der 32. Minute und Florian Busch erzielt das 2-3 für Berlin. Das Spiel ist sehr schnell und Wolfsburg versucht alles um den Ausgleich zu erzielen. Aber im zweiten Drittel hat es nicht geklappt. Und so steht es nach dem zweiten Drittel 2-3 für Berlin. Die Stimmung im Stadion ist fantastisch, es gibt keine Sitzplätze mehr.

Der Ausgleich ist da, in der 41. Minute durch Tyler Haskins. 3-3 alles ist wieder offen. Derek Walser stellt wieder die Führung für Berlin her. In Unterzahlt fährt er einen Konter und kann den Puck in der 43. Minute im Wolfsburgertor unterbringen. Kai Hospelt trifft wieder zum Ausgleich in der 45. Minute zum 4-4. Wolfsburg drückt jetzt auf das Berlinertor. 56. Minute Berlin erzielt durch Constantin Braun das 4-5 im Powerplay. Noch drei Minuten. Berlin gewinnt 4-5. Wolfsburg verliert auch das 11. Spiel in Folge gegen die Eisbärren Berlin. Zum fünften Mal in der DEL Geschichte wird Berlin Deutscher Meister. Mit einem Sweep beenden sie die Serie gegen Aufopferungs kämpfende Wolfsburger.

Die Redaktion von eishockey-online.com gratulieren den Eisbären Berlin zum Meistertitel 2010/11.









Die Finalteilnehmer in Zahlen

 

Wolfsburg

Gegründet 1996
Deutscher Pokalsieger 2009
Play-Off Halbfinale 2010




Eisbären Berlin

Gegründet 1992
Deutscher Meister 2005, 2006, 2008, 2009
(15x DDR Meister)
European Trophy 2010
Deutscher Pokalsieger 2008

Eishockey News aus der PENNY-DEL

Berlin DEG 021221 City
03. Dezember 2021

Ein Spiel für die Geschichte

PENNY-DEL (Berlin/PM) Die Düsseldorfer EG hat bei den Eisbären Berlin mit 7:6 n.V. (1:2; 2:2; 3:2; 1:0) gewonnen. In einem unfassbaren Spektakel gab die DEG trotz zwischenzeitlichem… [weiterlesen]
 
http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/
Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

2020 12 18 rosenheim passau 20
29. November 2021

Ungefährdeter 4:1-Heimsieg gegen Passau

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Die Starbulls Rosenheim haben ihre Heimspielaufgabe im Rahmen des 14. Spieltags der Eishockey-Oberliga Süd souverän bewältigt. Unter Ausschluss von Zuschauern siegten die…
2021 02 13 memmingen peiting
22. November 2021

Siebter Sieg in Folge: Memmingen bezwingt auch Peiting

Oberliga Süd (Memmingen/PM) Mit einem 6:3 Heimerfolg über den EC Peiting bauten die Maustädter ihre Siegesserie auf sieben Partien aus. Trotz verschärften Zugangsbestimmungen im Stadion verfolgten…

Eishockey News Bayernliga

MD Koenigsbrunn2 2021
28. November 2021

Überzeugender Auftritt der Mighty Dogs

Bayernliga (Schweinfurt/PM) Bei ihrem Heimspiel gegen den EHC Königsbrunn begeisterten die Mighty Dogs mit einer starken Teamleistung ihre Fans und auch Trainer Andreas Kleider: "Dass die Mannschaft… [weiterlesen]
buchloe 2015
28. November 2021

Piraten verzweifeln an sich selbst

Bayernliga (Buchloe/PM) Es ist wie verhext! Der ESV Buchloe wird seine Heimschwäche einfach nicht los, und das obwohl das Heimspiel am Freitag gegen die Devils Ulm gar nicht im heimischen Stadion…
MD Geretsried2 2021
22. November 2021

Auswärtssieg der Mighty Dogs gegen die River Rats

Bayernliga (Geretsried/PM) Im Rückspiel gegen den ESC Geretsried konnten die Mighty Dogs mit einem 5:6 Sieg drei Punkte aus der Ferne entführen. (Foto: Marion Wetterich) Gerade einmal 47 Sekunden…

Internationale Eishockey News

Brooks Macek Avtomobilist 04
20. November 2021

Wie läuft es eigentlich bei Brooks Macek?

KHL (Jekaterinburg/RB) Brooks Macek spielte von 2013 bis 2018 für die Iserlohn Roosters und den EHC Red Bull München. Doch wie läuft es dem Deutsch-Kanadier wirklich, der seit 2019 in der zweitbesten… [weiterlesen]
 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 828 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.