Die Straubing Tigers bewzingen in einem super Eishockeyspiel vor ausverkauften Haus den Tabellenführer aus Wolfsburg in der Overtime mit 3:2.
Die kompakten und laufstarken Wolfsburger führten die Partie gegen die dezimierten Straubinger verdient nach 40. Minuten durch Tore von Kai Hospelt und Norm Milley bereits mit 0:2 ehe die Straubinger im Schlussdrittel noch einmal alles versuchten und mit Herz und Kampf angepeitscht von den Zuschauern im Pulverturm zum verdienten 2:2 Ausgleich kamen. Der Anschlusstraffer viel durch Adrian Forster in der 45. Minute und der 2:2 Ausgleich durch Michael Bakos in der 54. Minute durch einen unhaltbaren Schlagschuss.
Das entscheidende Tor in der Verlängerung erzielte Calvin Elfring nach einer Mustervorlage vom besten Straubinger Eric Meunier nach nur 38 Sekunden und sicherte somit seinem Team den wichtigen Extrapunkt.

Für die Straubing Tigers ist der 10. Platz für die Pre-Playoffs noch nicht aufgegeben, es sind noch 9 mögliche Punkte zu vergeben und der Heimsieg gegen den Klassenprimus sollte den Tigers die notwendige Motivation geben um die Mammut Aufgabe zu bestehen.




 Die Ergebnisse des 55. Spieltages   
         
Adler Mannheim DEG Metro Stars 4:2
  Nicholas Dimitriakos, Michael Glumac,
Craig MacDonald, Andy Roach
  Mark McCutcheon, Mario Scalzo  
         
Eisbären Berlin ERC Ingolstadt 1:4
  Florian Busch   Jakuc Ficenec, Michael Waginger,
Joe Motzko (2)
 
         
Straubing Tigers Grizzly Adams Wolfsburg 3:2 n. V.
Adrian Forster, Michael Bakos,
Calvin Elfring
  Kai Hospelt  
       
Hamburg Freezers Augsburger Panther

6:1

  Christoph Schubert, Collin Murphy,
Alexander Dotzler, J.P. Cote,
Thomas Oppenheimer, Michael Quellet
  Noah Clarke  
         
Iserlohn Roosters Hannover Scorpions 3:4 n.V.
  Tobias Wörle, Michael Wolf,Kris Sparre   Thomas Dolak, Chris Herperger
Klaus Kathan, Tore Vikingstad
 
         
Thomas Sabo Ice Tigers Kölner Haie 2:7
  Ryan Bayda, Erich Chouinard   Ivan Ciernik (2), Philip Gogulla,
Mirko Lüdemann, Christoph Ullmann,
John Tripp, James Sixsmith
 

Die Eisbären Berlin befinden sich weiterhin auf der Verlierstrasse und müssen heute bereits die 5 Niederlage in Folge verkraften. Im Heimspiel gegen den ERC Ingolstadt finden die Berliner nicht zu ihrem Spiel und müssen sich somit verdient mit 1:4 gegen die Oberbayern geschlagen geben. Den Eisbären Berlin bleibt nicht mehr viel Zeit um ihre alte Form zurück zu bekommen bevor die Playoffs starten. Letztes Jahr schied man ja bekanntlicher Weise bereits in der ersten Runde aus.

Im Kamp um die Playffplätze melden sich die Hamburg Freezers eindrucksvoll mit einem Kantersieg gegen den Vizemeister aus Augsburg zurück. Bereits im ersten Drittel machten die Hanseaten vor rd. 9.000 Zuschauer das Spiel mit 4:1 für sich klar und konnten die sichere Führung sogar noch zu einem 6:1 ausbauen. Für Augsburg wird es jetzt besonders eng im Kampf um den 10. Platz für die Pre-Playoffs.

Nürnberg kommt im Heimspiel gegen die Haie aus Köln mit 2:7 unter die Räder und verliert Boden in der Tabelle. Die Haie können erneut punkten und sichern sich am 55. Spieltag Tabellenplatz 10 und somit weiterhin die Chance auf die Playoffteilnahme.





            jersey53 banner 740x100px 180323 1 0

Eishockey News aus der DEL

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News

KHL
28. Februar 2021

KHL - Playoff-Start am 2. März

(KHL) (Roman Badertscher) Seit gestern stehen die Playoff-Viertelfinalpaarungen der 13. Saison der Kontinental Hockey League (KHL) fest. Die Top-Teams und Erstplatzierten der Conferences HK ZSKA… [weiterlesen]
chl pucks
27. Februar 2021

CHL - erste Teams für 2021/22 stehen fest

(CHL) (Roman Badertscher) Je länger die Eishockey-Spielzeiten in den jeweiligen Ländern dauern, umso eher wird klar, wer in der nächsten Saison der Champions Hockey League - unter Berücksichtigung,…
koivu nhl
19. Februar 2021

Mikko Koivu gibt überraschend Rücktritt bekannt

(NHL/News) Es ist keine Seltenheit, wenn ein Eishockey-Spieler mit Ende 30 und nach einer 16-jährigen Karriere in der NHL seine Karriere beendet. Denn die anspruchsvollste Hockey-Liga der Welt zehrt…
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

 

Gäste online

Aktuell sind 730 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.