Schanner Play Exposive Banner740

eishockey-online.com verlängert Vertrag mit dem DEB
Sponsoring der deutschen Nationalmannschaft geht weiter
Yasin Ehliz übergibt Scheck über EUR 25.229,-
Erneut eine große Summer für den Tölzer Nachwuchs
Way to Olympia 2018
Marco Sturm bittet zum ersten Leistungstest


Die Straubing Tigers bewzingen in einem super Eishockeyspiel vor ausverkauften Haus den Tabellenführer aus Wolfsburg in der Overtime mit 3:2.
Die kompakten und laufstarken Wolfsburger führten die Partie gegen die dezimierten Straubinger verdient nach 40. Minuten durch Tore von Kai Hospelt und Norm Milley bereits mit 0:2 ehe die Straubinger im Schlussdrittel noch einmal alles versuchten und mit Herz und Kampf angepeitscht von den Zuschauern im Pulverturm zum verdienten 2:2 Ausgleich kamen. Der Anschlusstraffer viel durch Adrian Forster in der 45. Minute und der 2:2 Ausgleich durch Michael Bakos in der 54. Minute durch einen unhaltbaren Schlagschuss.
Das entscheidende Tor in der Verlängerung erzielte Calvin Elfring nach einer Mustervorlage vom besten Straubinger Eric Meunier nach nur 38 Sekunden und sicherte somit seinem Team den wichtigen Extrapunkt.

Für die Straubing Tigers ist der 10. Platz für die Pre-Playoffs noch nicht aufgegeben, es sind noch 9 mögliche Punkte zu vergeben und der Heimsieg gegen den Klassenprimus sollte den Tigers die notwendige Motivation geben um die Mammut Aufgabe zu bestehen.




Straubing Die Ergebnisse des 55. Spieltages   
         
Adler Mannheim Adler Mannheim Adler Mannheim DEG Metro Stars 4:2
  Nicholas Dimitriakos, Michael Glumac,
Craig MacDonald, Andy Roach
  Mark McCutcheon, Mario Scalzo  
         
Adler Mannheim Eisbären Berlin Adler Mannheim ERC Ingolstadt 1:4
  Florian Busch   Jakuc Ficenec, Michael Waginger,
Joe Motzko (2)
 
         
Adler Mannheim Straubing Tigers Adler Mannheim Grizzly Adams Wolfsburg 3:2 n. V.
Adrian Forster, Michael Bakos,
Calvin Elfring
  Kai Hospelt  
       
Adler Mannheim Hamburg Freezers Adler Mannheim Augsburger Panther

6:1

  Christoph Schubert, Collin Murphy,
Alexander Dotzler, J.P. Cote,
Thomas Oppenheimer, Michael Quellet
  Noah Clarke  
         
Adler Mannheim Iserlohn Roosters Adler Mannheim Hannover Scorpions 3:4 n.V.
  Tobias Wörle, Michael Wolf,Kris Sparre   Thomas Dolak, Chris Herperger
Klaus Kathan, Tore Vikingstad
 
         
Adler Mannheim Thomas Sabo Ice Tigers Adler Mannheim Kölner Haie 2:7
  Ryan Bayda, Erich Chouinard   Ivan Ciernik (2), Philip Gogulla,
Mirko Lüdemann, Christoph Ullmann,
John Tripp, James Sixsmith
 

Die Eisbären Berlin befinden sich weiterhin auf der Verlierstrasse und müssen heute bereits die 5 Niederlage in Folge verkraften. Im Heimspiel gegen den ERC Ingolstadt finden die Berliner nicht zu ihrem Spiel und müssen sich somit verdient mit 1:4 gegen die Oberbayern geschlagen geben. Den Eisbären Berlin bleibt nicht mehr viel Zeit um ihre alte Form zurück zu bekommen bevor die Playoffs starten. Letztes Jahr schied man ja bekanntlicher Weise bereits in der ersten Runde aus.

Im Kamp um die Playffplätze melden sich die Hamburg Freezers eindrucksvoll mit einem Kantersieg gegen den Vizemeister aus Augsburg zurück. Bereits im ersten Drittel machten die Hanseaten vor rd. 9.000 Zuschauer das Spiel mit 4:1 für sich klar und konnten die sichere Führung sogar noch zu einem 6:1 ausbauen. Für Augsburg wird es jetzt besonders eng im Kampf um den 10. Platz für die Pre-Playoffs.

Nürnberg kommt im Heimspiel gegen die Haie aus Köln mit 2:7 unter die Räder und verliert Boden in der Tabelle. Die Haie können erneut punkten und sichern sich am 55. Spieltag Tabellenplatz 10 und somit weiterhin die Chance auf die Playoffteilnahme.





Eishockey News DEL & Nationalmannschaften

Eishockey News DEL2

 
          Jersey53banner   Hockeyzentrale Banner 600x80

 

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Frick_boehm_toelzer_loewen.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. Juli. 2017

Interview mit dem neuen Trainer der Tölzer Löwen Rick Boehm

(Interview) (Christian Diepold) Rick Boehm ist ein ehemaliger Eishockey Nationalspieler, der in seiner aktiven Laufbahn fünf Jahre lang in der 2.… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Fwm2017%2Fyasin_ehliz_ca_2017.JPG&w=125&h=125&zc=1
10. Juli. 2017

Interview mit Nationalspieler Yasin Ehliz

(Interview) (Christian Diepold) Yasin Ehliz wurde in Bad Tölz geboren und durchlief in seiner Heimat die Nachwuchsabteilung der Tölzer Löwen bis er… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fstraubing%2F2017_2018%2Fsebastian_vogl2016_.JPG&w=125&h=125&zc=1
29. Juni. 2017

Interview mit Eishockey Goalie Sebastian Vogl von den Straubing Tigers

(Interview) Christian Diepold - Sebastian Vogl ist nach 5 Jahren im Norden Deutschland von den Grizzlys Wolfsburg zurück nach Bayern zu den Straubing… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

News Champions Hockey League

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 338 Gäste online