NHL - Zwei Schweizer mischen die Chicago Blackhawks auf

 

(NHL/News) (Roman Badertscher) 12 Schweizer spielen diese Saison in der besten Eishockeyliga der Welt, der Natonal Hockey League. Zu den grössten Überraschungen zählten bisher Pius Suter und Philipp Kurashev. Beide gehen für die Chicago Blackhawks auf Torejagd und weisen eine starke Ausbeute auf.

 

kurashev IMG 5326

(Foto: Philipp Kurashev an der Eishockey A-WM 2019 gegen Lettland / Quelle: eishockey-online.com / Archiv)

 


 

Für den 24-jährigen in Zürich geborene Pius Suter ist es die erste NHL-Saison überhaupt. Über Wallisellen und Dübendorf fand er zum Nachwuchs der GCK und ZSC Lions, ehe er 2015/16 Stammspieler in der ersten Mannschaft wurde. Zuvor konnte Suter bereits zwei Jahre in der kanadischen OHL bei Guelph Storm seine Torgefährlichkeit unter Beweis stellen und sich in Übersee behaupten. Es resultierten 109 Punkte aus 156 Spielen. Doch auch in der Schweiz war Suter offensiv stets gefährlich und kaltblütig im Abschluss.

 

In der vergangenen Spielzeit wurde er zum Liga-Topskorer der National League mit 30 Toren und 23 Assists aus 50 Spielen. 2017/18 gewann er mit den ZSC Lions die Schweizer Meisterschaft. Nachdem er sich im Sommer über bei seinem Stammclub fit hielt und zeitweise auch in der laufenden Regular Season eingesetzt wurde, kam Anfang 2021 definitiv der Sprung in die NHL. Bisher trupft Suter mit 13 Punkten aus 28 Spielen bei den Chicago Blackhawks auf. Damit ist er hinter dem Schweden Mattias Janmark fünftbester Skorer seines Teams. Im Spiel gegen die Detroit Red Wings am 24. Januar 2021 gelang Pius Suter sein erstes NHL-Tor und wandelte dieses gleich in einen sehenswerten Hattrick um. Das Video seiner drei Tore gibt es hierzu sehen.

 

Sein Schweizer Nationalmannschaftskollege Philipp Kurashev spielt ebenfalls für die Blackhawks. Der schweizerisch-russische Doppelbürger wuchs in Davos auf, erlernte das Eishockeyspielen aber im Kanton Bern bei den Thun Dragons und dem SC Bern Future. Nach einem Jahr bei den U20 der GCK Lions wechselte auch Kurashev nach Kanada, um sich weiterzuentwickeln. Er spielte drei Jahre in der QMJHL bei den Québec Remparts und erzielte nicht weniger als 72 Tore und 120 Assits aus 200 Spielen. Daraufhin startete das Abendteuer American Hockey League bei den Rockford IceHogs. Mit 19 Punkten aus 36 Spielen machte Kurashev auch dort auf sich aufmerksam.

 

Von den Chicago Blackhawks wurde Kurashev bereits 2018 in der vierten Runde an 120. Stelle gedraftet. Vor dem Start der NHL wurde der 20-fache Schweizer Internationale an den HC Lugano ausgeliehen und kam so zu seinen ersten Ernstkämpfen in der höchsten Schweizer Eishockeyliga. Mit Beginn der NHL-Season 2020/21 debütierte Kurashev, der als Center und linker Flügel eingesetzt werden kann, schliesslich auf NHL-Eis. Bislang resultierten 10 Punkte aus 27 Spielen und ist damit auf Platz acht der Team-Skorerliste, also drei Plätze hinter seinem Landsmann Suter, platziert. Wie Suter war auch Kurashev gegen die Detroit Red Wings erfolgreich. Beim Aufeinandertreffen im Februar dieses Jahres liess er die Detroit-Verteidigung alt aussehen und erwischte Wings-Keeper Jonathan Bernier zwischen den Schonern. Zum Video.

 

 


nhllogo deutschDie National Hockey League (NHL) ist die stärkste Eishockey Liga der Welt und es nehmen an Ihr aktuell 31 Teams teil. Von diesen Eishockey Clubs sind 7 Mannschaften in Kanada und 24 in den USA ansässig, das neueste Mitglied der NHL Franchise sind die Las Vegas Golden Knights. Der Stanley Cup zählt nach dem Olympiagold und dem Weltmeistertitel zu den höchsten Auszeichnungen in dieser Sportart. Gestiftet wurde die Trophäe 1892 von Lord Stanley.

Den Cup konnten bislang nur vier deutsche Spieler gewinnen, der erste war Uwe Krupp im Jahr 1996 mit den Colorado Avalanche, wo er das entscheidende Tor im Finale erzielte. Sein zweiter Gewinn folgte 2002 mit den Detroit Redwings (kein Eintrag auf dem Pokal). Es sollte bis zum Jahr 2011 dauern, ehe Dennis Seidenberg mit den Boston Bruins der nächste deutsche Spieler war. Mit zwei Stanley Cup Erfolgen 2016 und 2017 von Tom Kühnhackl mit den Pittsburgh Penguins ist der Sohn des Jahrhundertspielers Erich Kühnhackl der aktuelle deutsche Rekordhalter. Im Jahr 2018 gewann Philipp Grubauer mit den Washington Capitals den Cup.

 


 

 

 

            jersey53 banner 740x100px 180323 1 0

Eishockey News aus der DEL

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

MAWI1870 26
19. April 2021

Oberliga - Wölfe bleiben cool und siegen

(Oberliga/Selb) PM Im zweiten Spiel der Finalserie gegen die Eisbären Regensburg holten sich unsere Wölfe in der heimischen NETZSCH-Arena den zweiten Sieg. In den ersten 20 Minuten nutzten wir… [weiterlesen]

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News

kurashev IMG 5326
13. März 2021

NHL - Zwei Schweizer mischen die Chicago Blackhawks auf

(NHL/News) (Roman Badertscher) 12 Schweizer spielen diese Saison in der besten Eishockeyliga der Welt, der Natonal Hockey League. Zu den grössten Überraschungen zählten bisher Pius Suter und Philipp…
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 592 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.