Interview mit Dimitri Pätzold
Als Kind träumte ich von der NHL. Als es dann soweit war ging der Puls nach oben...
Moritz Müller im Gespräch
Der Kapitän der Kölner Haie vor dem Mikro von eishockey-online.com
DEL Kompakt
Nervenkrieg in Straubing! - München dreht Partie in Mannheim!

Adler Mannheim by eishockey-online.com(DEL-Mannheim) Die Adler Mannheim mussten sich am gestrigen Freitagabend dem bisherigen Tabellenfünften, den Grizzly Adams, geschlagen geben. Das Team von Pavel Gross entschied die Partie mit 4:3 nach Verlängerung für sich. Damit mussten die Kurpfälzer die zweite Niederlage vor 9674 Zuschauern in der heimischen SAP Arena hinnehmen und zudem die Tabellenführung an den direkten Verfolger, den EHC Red Bull München, abgeben. Die Tore für die Hausherren erzielten dabei Sinan Akdag (13./34.) und Christoph Ullmann (26.), auf Seiten der Grizzlies trafen Tyson Mulock (5.), Matt Dzieduszycki (32.) und Peter Lindlbauer (51./64.).

 

 

Direkt vom Bully weg machten die Gäste Druck und es dauerte keine Minute, ehe Gerrit Fauser das erste Mal vorm Mannheimer Tor auftauchte. Sein Schuss traf aber nur den Pfosten. Konnte Dennis Endras beim Nachschuss von Brent Aubin und gegen Sebastian Furchner noch parieren, so war er gegen den Treffer von Tyson Mulock zum 0:1 aus Sicht der Gäste machtlos (5. Spielminute). Auf der Gegenseite war Felix Brückmann zunächst wenig gefordert. Einzig die Reihe um Ronny Arendt, Mirko Höfflin und den zuletzt überzähligen Dominik Bittner sorgte für etwas Betrieb vorm Tor des Ex-Mannheimers, für den es heute die erste Partie zurück an seiner ehemaligen Wirkungsstätte war. Als in der 13. Spielminute Denis Reul und Wolfsburger Mark Voakes auf der Strafbank saßen, nutzte Sinan Akdag eine der wenigen Lücken in der sonst kompakten Defensive der Wolfsburger. Nach Vorarbeit von Jon Rheault verwandelte er eiskalt per Schlagschuss von der blauen Linie zum 1:1-Ausgleich (13.). Rund vier Minuten später hätte Jon Rheault sein Team sogar in Führung bringen können, doch sein Schuss blieb im Gewühl vor Brückmann hängen, so dass es beim Stand von 1:1 in die erste Pause ging.

 

(Foto: Wolf-Rüdiger Hass / eishockey-online.com)

 



Die Hausherren kamen mit viel Tempo zurück aufs Eis. Hatte Felix Brückmann im ersten Drittel noch recht wenig zu tun, so wurde er zu Beginn des zweiten Drittels gleich reihenweise geprüft. Doch sowohl Andrew Joudrey mit seinem Doppelpack (21.), als auch Mirko Höfflin in der 24. Minute scheiterten an ihm. Nach einem Fehlpass von Jeff Likens konnte Jon Rheault den Puck ergattern, sein Schuss misslang aber ebenso wie der von Kai Hospelt. Christoph Ullmann aber nutzte den Abpraller und staubte ab zur 2:1-Führung für die Adler (26.). In der Folge wurde die Partie wieder ausgeglichener und die Gäste erarbeiteten sich wieder mehr Chancen. Waren Dzieduszycki, Haskins und Furchner noch gescheitert, so war es wieder Dzieduszycki, der mit seinem Treffer ins lange Eck den erneuten Ausgleich erzielte (32.). Die Antwort der Adler ließ allerdings nicht lange auf sich warten: rund zwei Minuten später war es abermals Sinan Akdag, der erfolgreich war und zum 3:2 verwandelte (34.). Im Alleingang war der Mannheimer Verteidiger durch die Wolfsburger Defensive gepflügt und hatte Brückmann keine Chance gelassen.

 

Beim Stand von 3:2 aus Sicht der Adler ging es in einen turbulenten Schlussabschnitt, indem sich beide Teams zahlreiche Chancen erarbeiteten. Die Hausherren hatten mit Ronny Arendt, Mirko Höfflin, Matthias Plachta und Frank Mauer mehr als einmal den vierten Treffer auf der Kelle, doch es wollte einfach kein weiterer Treffer gelingen. Der gelang dann Peter Lindlbauer in der 51. Spielminute zum 3:3-Ausgleich. Die Partie war damit rund 10 Minuten vor Schluss wieder offen. Die Adler zogen das Tempo noch einmal an, aber weder Marcus Kink, Sinan Akdag, Danny Richmond oder Jon Rheault konnten Felix Brückmann überwinden. Daran änderte sich leider auch in den verbleibenden Minuten nichts mehr, so dass es mit dem 3:3 in die Verlängerung ging. Nach einer fragwürdigen Entscheidung der Schiedsrichter, die Denis Reul mit einer Disziplinarstrafe direkt vom Eis schickten und dem daraus resultierenden Powerplay für Wolfsburg, war es erneut Peter Lindlbauer, der mit seinem zweiten Treffer zum 3:4 den Grizzlies den Extrapunkt sicherte (64.).

 

Begleitet von rund 1200 Fans im eigens organisierten Sonderzug geht es für die Adler Mannheim am kommenden Sonntag zunächst zur Düsseldorfer DEG (ISS Dome, 30.11.2014, 14.30 Uhr), bevor am kommenden Freitag die Hamburg Freezers zu Gast sind (SAP Arena Mannheim, 5.12.2014, 19.30 Uhr).

 


Mehr Informationen über die Mannheimer Adler finden Sie hier...

 

Teile diesen Artikel auf

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

News DEL & Nationalmannschaften

11. Dezember. 2016

1. Deutsche Eishockey Meisterschaft für Hobbymannschaften - Update von Dieter Hegen

(DH23 Sportevents) Vom 07.04.2016 - 09.04.2016 findet in Düsseldorf die 1. Deutsche Eishockey Meisterschaft für Hobbymannschaften statt. Der Anmeldeschluss ist bis zum 15.01.2017. Bislang haben sich bereits scho 11 Mannschaften angemeldet. Hallo… mehr dazu...
10. Dezember. 2016

DEL - Schwenningen Wild Wings mit 3:2 Erfolg gegen die Straubing Tigers - Ulli Maurer erzielt 89 Sekunden vor dem Ende den Siegtreffer

(DEL/Schwenningen) PM Das Spiel begann alles andere als vielversprechend; in den ersten Spielminuten waren die Gäste aus Niederbayern eindeutig Herr im Haus. Mit viel Tempo schnürten sie die Gastgeber im eigenen Verteidigungsdrittel ein. Wirklich… mehr dazu...
09. Dezember. 2016

DEL - Mannheimer Adler ohne Abschlussglück gegen Ingolstadt

(DEL/Mannheim) PM Trotz einiger guter Möglichkeiten haben die Adler Mannheim mit 0:1 gegen den ERC Ingolstadt verloren. Marco Eisenhut machte im Tor der Gäste ein starkes Spiel und bildete damit die Grundlage für den Sieg. Thomas Oppenheimer… mehr dazu...
09. Dezember. 2016

DEL - Bärenduell in der Hauptstadt endet mit 2:3 n.V. für die Grizzlys Wolfsburg, Brückmann-Serie gerissen.

(DEL/Wolfsburg/Berlin) (MM) Bärenduell in der Hauptstadt endet mit 2:3 n.V. für die Grizzlys Wolfsburg, Brückmann-Serie gerissen.Mit Rückenwind und breiter Brust konnten die Grizzlys zu den Eisbären fahren. Hatten sie doch die letzten 4 Spiele zu… mehr dazu...
09. Dezember. 2016

DEL - 1:7: Die DEG verliert beim EHC Red Bull München deutlich

(DEL/Düsseldorf) PM Chancenlos beim Meister: Die Düsseldorfer EG verlor beim EHC Red Bull München am Freitag Abend mit 1:7 (1:3, 0:2, 0:2) und zeigte dabei eine insgesamt enttäuschende Leistung. Das Team muss nun schnell seine Form finden – am… mehr dazu...

News DEL2

10. Dezember. 2016

DEL2 - Bayreuth Tigers verlieren in Weißwasser

(DEL2/Bayreuth) PM Eine etwa einstündige Spielunterbrechung nach nur gut zwei Spielminuten sorgte für einen langen Eishockeyabend in der Lausitz.Nach nur wenigen Spielzügen musste die Auswärtspartie der Tigers bei den Lausitzer Füchsen für rund eine Stunde unterbrochen werden, da das Eis im… mehr dazu...
10. Dezember. 2016

DEL2 - Eispiraten Crimmitschau erkämpfen sich einen 6:5 Penaltysieg gegen Bad Nauheim

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau mussten gegen die Hessen aus Bad Nauheim auf Trainer Chris Lee und diverse andere Spieler verzichten. Boris Rousson übernahm als Interimscoach an der Bande und schaffte es mit 13 Feldspielern und 2 Goalies einen Sieg zu erkämpfen. Die 1.482… mehr dazu...
09. Dezember. 2016

DEL2 - ESV Kaufbeuren begeistert Fans bei 5:0 Derby-Sieg gegen Rosenheim

(DEL2/Kaufbeuren) PM Geschlossene Mannschaftsleistung lässt Starbulls Rosenheim keine Chance - Am heutigen 9. Dezember gastierten die Starbulls Rosenheim vor 1.931 Zuschauern in der altehrwürdigen Sparkassen Arena. Dabei gewann der ESV Kaufbeuren nach einem zwei Drittel lang noch engen Spiel… mehr dazu...
09. Dezember. 2016

DEL2 - Dresdner Eislöwen mit 3:2-Erfolg gegen Ravensburg

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel bei den Ravensburg Towerstars vor 2660 Zuschauern mit 3:2 (0:1; 1:1, 2:0) gewonnen. Stephan Vogt brachte den Gastgeber schon nach zwei Spielminuten in Führung. Im zweiten Abschnitt verzeichnete Dresden mehrere Großchancen und war am… mehr dazu...

 
          jersey53banner   hockeyzentrale banner 600x80

 


News Oberliga

10. Dezember. 2016

Oberliga - Deggendorfer SC siegt nach spannendem Penaltyschießen

(Oberliga/Deggendorf) PM Nachdem es am Freitagabend gegen den EHC Waldkraiburg nach 65 gespielten Minuten immer noch 2:2 stand, musste der Deggendorfer SC erstmals in dieser Saison ins Penaltyschießen. Dort wurde es zum wahren Krimi, ehe Stefan Ortolf im 14. Anlauf für die Entscheidung sorgte und… mehr dazu...
10. Dezember. 2016

Oberliga - Die Löwen Waldkraiburg verlieren nach Penaltykrimi

(Oberliga/Waldkraiburg) PM Einen Zähler sicherten sich die Löwen vom EHC Waldkraiburg am Freitagabend in der Raiffeisen Arena gegen den starken Deggendorfer SC. Das Team von Trainer Rainer Zerwesz lieferte dabei einen großartigen Kampf ab, kam trotz zweimaligen Rückstand jeweils zurück ins Spiel… mehr dazu...
10. Dezember. 2016

Oberliga - Tölzer Löwen unterliegen Weiden nach Verlängerung

(Oberliga/Bad Tölz) PM Zu viele Strafzeiten haben den Tölzer Löwen am Freitagabend eine bessere Punkteausbeute in Weiden gekostet. So reicht es nur zu einem Punkt bei hochmotivierten Blue Devils, die das Spiel mit 3:2 (1:0, 1:1, 0:1, 1:0) nach Verlängerung gewinnen. Die „Buam“ begannen stark und… mehr dazu...

News Bayernliga

11. Dezember. 2016

Bayernliga - Germering Wanderers lassen amerikanischen Torjäger J.C. Cangelosi einfliegen

(Bayernliga/Germering) PM Wenige Wochen vor dem Beginn der Abstiegsrunde können die Wanderers Germering einen ganz besonderen Neuzugang bekannt geben. Der amerikanische Publikumsliebling und interne… mehr dazu...
11. Dezember. 2016

Bayernliga - Peißenberger Eishackler schicken Passau mit 7:1 nach Hause

(Bayernliga/Peißenberg) PM Mit einer einer sehr guten taktisch, spielerischen und kämpferischen Leistung besiegen die Eishackler die Gäste aus Passau klar und souverän mit 7:1. Von der ersten Minute… mehr dazu...
10. Dezember. 2016

Bayernliga - Verdienter Auswärtserfolg: ECDC Memmingen siegt in Pegnitz

(Bayernliga/Memmingen) PM Mit einem 3:1 Sieg sind die GEFRO-Indians vom unangenehmen Auswärtsspiel im Pegnitzer Freiluftstadion zurückgekehrt. Die Memminger ließen sich die lange Reise nicht anmerken… mehr dazu...

News International (EBEL & KHL)

10. Dezember. 2016

EBEL - HC Orli Znojmo fügt Graz99ers nächste Heimpleite zu

(EBEL/Graz) PM Auch im zweiten Heimspiel binnen 48 Stunden setzte es für die Moser Medical Graz 99ers eine Niederlage. Beim 1:3 gegen den HC Orli Znojmo kamen die Steirer nach schwachen 40 Minuten… mehr dazu...
10. Dezember. 2016

EBEL - 5:2-Heimsieg der Red Bull Salzburg gegen HCB Südtirol Alperia

(EBEL/Salzburg) PM Der EC Red Bull Salzburg gewann das Heimspiel der Erste Bank Eishockey Liga gegen den HCB Südtirol Alperia mit 5:2 und kehrte damit zu alter Stärke zurück. Nach einer 3:0-Führung… mehr dazu...
10. Dezember. 2016

EBEL - Innsbrucker Haie knapp geschlagen!

(EBEL/Innsbruck) PM Trotz guter Leistung mussten sich die Innsbrucker Haie dem KAC knapp mit 3:4 geschlagen geben.„Wir wollen auch beim KAC Punkte holen und einfach wieder Spaß haben.“… mehr dazu...

transfer banner klein

eishockey bilder banner klein

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Aktuelle Interviews

07. Dezember. 2016

Interview mit Nationaltorhüter Dimitri Pätzold (Straubing Tigers)

(Interview) (MA) Dimitri Pätzold ist in dieser Saison ein Neuzugang für die Straubing Tigers. Ein unbekannter ist er aber nicht in Strauibng. Bereits… mehr dazu...
06. Dezember. 2016

Hai Moritz Müller im Kurzgespräch mit eishockey-online.com

(Interview) (Ivo Jaschick) Der Kapitän der Kölner Haie Moritz Müller stand eishockey-online.com nach dem Erfolg gegenüber die Thomas Sabo Ice Tigers… mehr dazu...
03. Dezember. 2016

Interview mit Alexander Weiß (Grizzlys Wolfsburg)

(Interview) (Ivo Jaschick) Der vierfache Deutsche Meister (2006, 2008, 2009, 2011 mit den Eisbären Berlin) wurde nach fünf erfolgreichen Jahren als… mehr dazu...
30. November. 2016

Interview mit Nationaltorhüter Felix Brückmann von den Grizzlys Wolfsburg

(Interview) (MJ Matthias) Felix Brückmann spielt seit dem Jahr 2014 für die Grizzlys Wolfsburg und konnte letztes Jahr in Wolfsburg die… mehr dazu...

NHL Reise 2017

News Fraueneishockey

09. Dezember. 2016

Fraueneishockey - Aufgeben – ist keine Option für die Lady Scorpions!

(Frauen/Hannover) (Christian Schirmer) Ich sitze auf der Tribüne der Eishalle Langenhagen und schaue auf die Eisfläche. Die Hannover Lady Scorpions… mehr dazu...
07. Dezember. 2016

Top 20 sexiest weiblichen Eishockeyspielerinnen gewählt, darunter 3 deutsche Nationalspielerinnen

(Fraueneishockey) Das Magazin TheSportster hat in einem Artikel (14.11.2015) die "Top 20 Sexiest Female Hockey Stars" gewählt, neben einigen… mehr dazu...
06. Dezember. 2016

Fraueneishockey - Ungefährdetes 6-Punkte-Wochenende für den ESC Planegg

(Frauen/Planegg) (SZ) Mit sechs Punkten und einer Tordifferenz von 30:0 beenden die Planegg Pinguins ihr vorletztes Heimspielwochenende im Jahr 2016… mehr dazu...
06. Dezember. 2016

Fraueneishockey - Hannover Lady Scorpions geben niemals auf

(Frauen/Hannover) Es war das erwartete harte Wochenende für unsere Lady Scorpions. Mit dem mittlerweile leider gewohnten kleinen Kader fuhren unsere… mehr dazu...

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Telekom Eishockey

T-Home Entertain Comfort

Gäste online

Aktuell sind 376 Gäste online