Bayernliga - TEV Miesbach siegt auch gegen den EV Moosburg

miesbach BL WG MB 30

 

(Bayernliga/Miesbach) PM Der TEV Miesbach beendet die erste Hälfte der Vorrunde mit einem 6:3 über den EV Moosburg und bleibt damit souveräner Tabellenführer vor dem ECDC Memmingen, der nur einen Punkt in Geretsried holen konnte. Der Vorsprung auf die zweitplatzierten Allgäuer beträgt damit bereits sieben Punkte. 

 

Von der ersten Minute an sahen die Zuschauer einen offensiv ausgerichteten TEV. Allerdings ließ die Passgenauigkeit vor allem bis zur Mitte des Drittels sehr zu wünschen übrig. So kam es auch, dass der TEV sich zwar ein Chancenplus herausspielen konnte, die Gäste aber das erste Tor erzielten. Bei Miesbacher Überzahl nahmen die Moosburger einen Fehlpass der Hausherren auf und verwandelten den dadurch eingeleiteten Konter eiskalt zum 0:1 durch Bastian Krämmer (8.). Die Antwort der Miesbacher ließ aber nicht lange auf sich warten.

 

Nach einem Sololauf von Tom-Patric Kimmel, verwandelte Christian Heller im Nachschuss zum 1:1 (10.). Noch nicht einmal eine Minute später dann das 2:1 (11.). Torschütze war erneut Heller nach einer schönen Kombination über Benjamin Frank und Kimmel. In Moosburger Überzahl dann der Ausgleich durch Kevin Steiger (15.). Der TEV antwortete praktisch im Gegenzug mit dem 3:2 durch TEV-Kapitän Peter Kathan (16.) Kurz vor Ende des ersten Drittels hatten dann beide Mannschaften noch je eine sogenannte Hundertprozentige, konnte diese aber nicht verwerten. So ging es beim Spielstand von 3:2 zum ersten Pausentee.

 

Im Mitteldrittel waren die Miesbacher dann die deutlich überlegene Mannschaft. Es dauerte allerdings bis zur 27. Spielminute ehe Stefano Rizzo nach einem Rückhandschuss von Florian Gaschke, den der Moosburger Keeper Severin Cesak noch abwehren konnte, zum 4:2 abstaubte. Die Gäste kamen erst Mitte des zweiten Drittel richtig gefährlich vor das Tor des TEV als sie mit einem Mann mehr auf dem Eis waren. Danach waren aber wieder die Miesbacher am Drücker. Die Gäste machten es nun allerdings besser und hatten knapp fünf Minuten vor dem Drittelende eine hochkarätige Chance, die aber Beute von Franziska Albl im Tor der Kreisstädter wurde. Tore fielen in diesem Spielabschnitt letztendlich keine mehr.

 



In den letzten 20 Minuten kamen die Gäste gleich mit dem ersten Angriff gefährlich vor das Miesbacher Tor, versäumten es aber eine glasklare Gelegenheit in Zählbares umzumünzen. Im Gegenzug machte es der TEV ebenfalls nicht besser. Nach 90 Sekunden eine weitere Gelegenheit für die Hausherren, die in Person von Florian Gaschke nur den Pfosten trafen. Das nächste Tor erzielten dann aber wiederum die Isarstädter. Mathias Jeske hatte eine Unordnung in der Miesbacher Defensive genutzt und die Scheibe auf den Schläger von Alexander Feistl gespielt, der keine Mühe hatte auf 4:3 zu verkürzen (46.). Der Jubel der Gäste war noch nicht richtig verhallt, da hatten die Hausherren wieder den alten Abstand hergestellt. Tom-Patric Kimmel hatte die Scheibe zum 5:3 über die Linie gestochert (47.). Danach gab es noch Chancen hüben wie drüben, jubeln durften aber nur noch einmal die Hausherren. Mit einem schönen Spielzug im gegnerischen Drittel, ausgehend von Stephan Englbrecht über Jan Trojan, markierte Kimmel den 6:3-Endstand.

 

Bei der anschließenden Pressekonferenz waren beide Lager mit der Leistung ihrer Mannschaft zufrieden. Moosburgs Pressesprecher Bastian Amann wegen der drei Treffer gegen den Tabellenführer und Simon Steiner, weil sein Team trotz schwerer Beine und etwas müdem Kopf nach dem Spitzenspiel in Memmingen einen Sieg einfahren konnte.

 

 

Tore: 0:1 Krämmer (Kankovsky), 1:1 Heller (Kimmel, Feuerreiter Florian), 2:1 Heller (Kimmel, Frank), 2:2 Steiger (Dlugos), 3:2 Kathan (Rizzo, Feuerreiter Felix), 4:2 Rizzo (Feuerreiter Felix, Gaschke), 4:3 Feistl (Jeske), 5:3 Kimmel, 6:3 Kimmel (Trojan, Englbrecht)

 

 

(Foto: Richard Langnickel)


miesbachMehr Informationen über den TEV Miesbach erhalten Sie hier...

 

 

 

Teile diesen Artikel auf

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

transfer banner klein

eishockey bilder banner klein

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Aktuelle Interviews

07. Dezember. 2016

Interview mit Nationaltorhüter Dimitri Pätzold (Straubing Tigers)

(Interview) (MA) Dimitri Pätzold ist in dieser Saison ein Neuzugang für die Straubing Tigers. Ein unbekannter ist er aber nicht in Strauibng. Bereits… mehr dazu...
06. Dezember. 2016

Hai Moritz Müller im Kurzgespräch mit eishockey-online.com

(Interview) (Ivo Jaschick) Der Kapitän der Kölner Haie Moritz Müller stand eishockey-online.com nach dem Erfolg gegenüber die Thomas Sabo Ice Tigers… mehr dazu...
03. Dezember. 2016

Interview mit Alexander Weiß (Grizzlys Wolfsburg)

(Interview) (Ivo Jaschick) Der vierfache Deutsche Meister (2006, 2008, 2009, 2011 mit den Eisbären Berlin) wurde nach fünf erfolgreichen Jahren als… mehr dazu...
30. November. 2016

Interview mit Nationaltorhüter Felix Brückmann von den Grizzlys Wolfsburg

(Interview) (MJ Matthias) Felix Brückmann spielt seit dem Jahr 2014 für die Grizzlys Wolfsburg und konnte letztes Jahr in Wolfsburg die… mehr dazu...

NHL Reise 2017

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Telekom Eishockey

T-Home Entertain Comfort

Gäste online

Aktuell sind 382 Gäste online