(Oberliga-Füssen) Die Situation bleibt angespannt für das  Oberligateam den EV Füssen. Nach dem 2:7 am Freitagabend in Bad Tölz (Tore durch Christian Mayr und Björn Friedl) bleibt der EV das Schlusslicht der Liga. Durch den zeitgleichen Sieg von Erding in Deggendorf vergrößerte sich der Rückstand auf den elften Platz auf vier Zähler.

 

Freilich noch kein Grund, die Saison bereits komplett abzuschreiben, doch für die Mannschaft von Trainer Wolfgang Koziol wird es anscheinend ein langer Weg, um in die Erfolgsspur zu kommen. Nicht nur, dass es in den bisherigen neun Spielen acht Niederlagen gab, auch die personelle Situation wird immer angespannter. Zu dem Langzeitverletzten George Kink gesellten sich auch noch Florian Simon und Christian Krötz, die ebenfalls länger auszufallen drohen. Dazu sind mit Simon Klingler und Thomas Botzenhardt beide fest eingeplanten Förderlizenzspieler aus Ravensburg verletzt.

 

Ebenfalls nich t mitwir ken konnte zuletzt auch Stefan Goller, dazu sind Eric Nadeau und Andre Irrgang angeschlagen. Würde das nicht schon reichen, erhielten im Isarwinkel auch noch Verteidiger Vladimir Kames und Stürmer Martin Pfohmann Spieldauerstrafen, und werden im heutigen Heimspiel somit auch nicht zur Verfügung stehen. Eine mehr als schwierige Lage also, in der sich der EV Füssen 2014/2015 befindet. Eine Besserung kann es eigentlich nur geben, wenn es den verbliebenen Spielern – wie auch immer – gelingt, dringend benötigte sportliche Erfolge zu erreichen. Das würde den Druck auf das Team erheblich mindern, und mit der Hoffnung auf die Rückkehr verletzter Spieler gäbe es auch eine Perspektive, um wie beabsichtigt voll das Erreichen eines Playoff-Platzes in Angriff zu nehmen.

 



 

Doch dazu muss auch das gesamte Umfeld mitziehen, alle müssen eng zusammen stehen, um das gesetzte Saisonziel doch noch zu erreichen. Und dass gerade in den Heimspi elen etw as zu erreichen ist, haben die bisherigen Ergebnisse gezeigt: Dreimal wurde mit einem Tor Unterschied verloren.

 

Statistiken EVF nach 9 Spielen:

Topscorer: Joshua Burnell 11 Punkte (Liga Platz 23)

Bester Torschütze: Joshua Burnell 7 Tore (Liga Platz 9)

Bester Assistent: Vladimir Kames 5 Vorlagen (Liga Platz 35)

Bester Verteidiger: Vladimir Kames 5 Punkte (Liga Platz 16)

Bester Torhüter: Andre Irrgang Gegentorschnitt 4.56 (Liga Platz 17)

Meiste Strafminuten: Martin Pfohmann 31 (Liga Platz 12)

Zuschauerschnitt: 677 (Liga Platz 10)

Überzahlspiel: Erfolgsquote 19,05 % (Liga Platz 9)

Unterzahlspiel: Erfolgsquote 67.24 % (Liga Platz 12)



Mehr Informationen über den EV Füssen finden Sie auch hier...

Eishockey News aus der PENNY-DEL

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

Ledlin Pahlen
24. Juli 2021

DEL2 - Fred Ledlin folgt auf Cory Holden

(DEL2/Selb) PM Der langjährige und überaus erfolgreiche hauptamtliche Nachwuchstrainer verlässt die Selber Wölfe Juniors auf eigenen Wunsch – adäquater Ersatz ist mit Fred Ledlin bereits gefunden. (… [weiterlesen]
thilo grau
14. Juli 2021

Oberliga - Thilo Grau bleibt ein Alligator

(Oberliga/Höchstadt) PM Es ist eine ganz besondere Verlängerung, die der Höchstadter EC heute verkünden kann: Eigengewächs Thilo Grau bleibt ein Alligator und geht damit in die vierzehnte Saison bei…

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 858 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.