Transfermarkt - Aktuelle Transfers

 

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Der Lauf der Starbulls Rosenheim in der Eishockey-Oberliga Süd hält an: Nach dem 5:2-Heimsieg über den Deggendorfer SC haben die Mannen von Trainer John Sicinski schon wieder ein Sechs-Punkte-Wochenende absolviert - es ist bereits das dritte in Folge seit der Deutschland-Cup-Pause. Kein Wunder, dass Sicinski nach dem Heimspiel sagte: "Wir haben zwei der formstärksten Mannschaften der Liga geschlagen. Ich bin richtig stolz auf die Jungs!"

 

sieg gegen deggendorf_Ludwig Schirmer

(Foto: Ludwig Schirmer)

 


 

Entscheidend gegen Deggendorf waren die Blitzstarts der Starbulls zu Beginn jedes Drittels: Das 1:0 fiel nach 103 Sekunden, das 3:1 zu Beginn des Mittelabschnitts nach 197 Sekunden und das 5:2 nach 78 Sekunden im letzten Durchgang. Sollte Deggendorf also nach dem Pausenrückstand immer mit dem Willen, aufzuholen, rausgekommen sein, so wurde jegliche Hoffnung von den Rosenheimern im Keim erstickt. "Die frühen Tore waren wichtig. Der Gegner musste immer einem Rückstand hinterherlaufen", meinte Sicinski.

 

Der erste Treffer fiel durch Brad Snetsinger, der den Abpraller nach einem Schuss von Maxi Vollmayer verwertete. Die Starbulls erarbeiteten sich dann mehrere gute Gelegenheiten durch Curtis Leinweber, Snetsinger und Marc Schmidpeter, ehe Florian Krumpe das 2:0 markierte - Max Brandl hatte hier Deggendorfs Goalie Timo Pielmeier die Sicht verdeckt. Die Niederbayern antworteten nur 41 Sekunden später mit dem Anschlusstreffer durch Thomas Greilinger, allerdings befand Gäste-Coach Jiri Ehrenberger: "Wir haben Rosenheim in unserem Drittel zu viel erlaubt. Wir müssen ein paar Sachen besser und einfacher machen."

 

Als im zweiten Drittel dann Manuel Edfelder sein Herz in die Hand nahm und aufs Tor zog, folgte das 3:1 für die Starbulls, weil Alex Höller den Nachschuss verwandelte. Und Nicolas Cornett erhöhte mit seinem ersten Saisontreffer auf 4:1 für Rosenheim, als Höller beim Konter querspielte und Cornett via Latte einschoss. Der junge Angreifer konnte sein Glück zunächst kaum fassen, schaute erst einmal ungläubig um sich, bevor er zu jubeln begann. Aber Deggendorf gab nicht auf, Ehrenberger lobte den Kampfgeist seiner Mannschaft. Das zweite Gäste-Tor fiel zwar im Powerplay, war aber ein untypisches Überzahltor: Nachdem Rosenheims Dominik Kolb die Konterchance vergab, waren die Hausherren völlig offen - Jure Sotlar traf. Und beinahe wären die Niederbayern auf 3:4 herangekommen, aber Rene Röthke scheiterte, nachdem sich Schmidpeter im Powerplay die Scheibe abluchsen ließ. Zuvor hatte Leinweber die große Chance, vergab aber den Alleingang gegen Pielmeier, der sich bei seiner Rettungstat verletzte, aber weiterspielen konnte. Im letzten Durchgang fiel nur noch ein Treffer. Den markierte Snetsinger in Rosenheimer Unterzahl clever per Rückhandschlenzer, was Sicinski schwärmen ließ: "Das Tor konnte nur ein Snetsinger mit seinem langen Schläger schießen."

 

Für Deggendorf war es die erste Niederlage im fünften Spiel unter der Regie von Ehrenberger: "Es war ein verdienter Sieg für Rosenheim, das drei kompakte Blöcke hat. Wir haben uns das Leben selbst schwer gemacht", meinte der DSC-Coach. Starbulls-Trainer Sicinski freute sich: "Diese Erfolge sind gut fürs Selbstvertrauen. Wir sind auf einem guten Weg."

 

 


 


Oberliga Süd

 


oberliga sued 200x200Die Eishockey Oberliga (OL) ist die dritthöchste Eishockey Spielklasse in Deutschland und ist war bis zur Saison 1957/1958 die höchste und bis zur Saison 1973/1974 zweithöchste Spielklasse im deutschen Eishockey. Seit der Saison 2015/2016 ist die Oberliga in die Gruppe Nord und die Gruppe Süd aufgeteilt.

 

Nach den Hauptrunden, spielen die beiden Gruppen in den Play-Offs den Oberligameister und zu gleich den Aufsteiger in die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL 2) aus. Die vierletzten Mannschaften der Hauptrunden Oberliga Gruppe Süd, spielen in einer Verzahnungsrunde gegen die acht besten Mannschaften der Bayernliga den Absteiger und Aufsteiger in die Oberliga bzw Bayernliga aus. 

 

 

Mehr Informationen über die Oberliga Süd & Nord erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

Eishockey Weltmeisterschaft 2022

2022 05 15 aut usa 01 Guntis Lazdäns
15. Mai 2022

Österreich holt sich gegen USA einen Punkt!

IIHF - WM 2022 (Finnland/RB) Die österreichische Nationalmannschaft überraschte nach der guten Leistung gegen Schweden auch gegen die USA und konnte sich dabei einen Punkt…
280095381 492621452604415 8903160652270539809 n
15. Mai 2022

Justin Fazio, der Paradiesvogel unter den Goalies

IIHF - WM 2022 (Finnland/HG) Justin Fazio wurde am 3. Mai 1997 im kanadischen Sarnia, Ontario geboren und fungiert beim HC Bozen Südtirol und in der italienischen Nationalmannschaft…

Eishockey News aus der PENNY-DEL

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

tyler mcneely
14. Mai 2022

Oberligateams geben diverse Wechsel bekannt

Oberliga Süd (Rosenheim/Lindau/Riessersee/Weiden/PM) Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen… [weiterlesen]
snetsinger
07. Mai 2022

Snetsinger bleibt bei den Starbulls Rosenheim

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Brad Snetsinger, der Topscorer aus der Hauptrunde 2021/22 spielt auch kommende Saison an der Mangfall für die Starbulls Rosenheim. Verletzungsbedingt allerdings noch nicht…
220506 Dibelka
07. Mai 2022

Lubor Dibelka schließt sich dem SC Riessersee an

Oberliga Süd (Riessersee/PM) Der siebtbeste Scorer der vergangenen DEL2 Saison, Lubor Dibelka, schnürt seine Schlittschuhe ab der kommenden Saison erneut für den SC Riessersee. (Foto: SC Riessersee)…

Eishockey News Bayernliga

 

 

casino bonus ohne einzahlung 2022

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 948 Gäste online

Internationale Eishockey News

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.