(Oberliga/Memmingen) PM
Der ECDC Memmingen baut seine Tabellenführung durch eine Niederlage nach Penaltyschießen wieder aus. Mit 5:4 muss man sich dem Deggendorfer SC am Ende geschlagen geben. Am nächsten Wochenende folgen Duelle mit Weiden und Garmisch.

 

DSC 1413 1k

( Foto Alwin Zwibel )

 


 

 

Die Indians starteten engagiert ins Topspiel der Oberliga-Süd. Dank einiger Förderlizenzspieler des Augsburger EV konnten die krankheitsbedingten Ausfälle (Beck, Richter, Vollmer, Pokovic) zumindest von der Quantität aufgefangen werden. Das erste Tor machten dann auch die Maustädter, als Linus Svedlund in Überzahl von der blauen Linie abzog. Das Highlight eines starken Auswärtsauftrittes der Indianer war dann das 2:0 durch Steven Deeg, der Zabolotny mit einem strammen Schuss keine Chance ließ.

 

 

Im zweiten Abschnitt kamen die Hausherren schnell zum Anschluss, auch wenn der Puck wohl nicht eindeutig die Linie überquert hatte. Der DEL2-Absteiger war nun endgültig in der Partie angekommen und baute immer mehr Druck auf. David Seidl und erneut Filip Reisnecker drehten die Partie bis zur 35. Minute und brachten die Gastgeber erstmals in Führung. Die Memminger zeigten Moral und ließen sich vom starken Auftritt des DSC nicht einschüchtern. Dennis Neal erzielte noch vor der Pause den Ausgleich in Überzahl.

 

 

Die letzten zwanzig Minuten sollten dann immer noch keine Entscheidung herbeiführen. Zwar machten die Indians, mit dem dritten Überzahltor des Abends, das 3:4 durch Miettinen, der Druck des DSC war am Ende aber zu stark. Nachdem sie zuerst noch mehrmals am Gehäuse und Marc Henne scheiterten, fand zwei Minuten vor dem Ende ein Schuss von Thomas Greilinger den Weg ins Memminger Gehäuse. Ein kurioser, aber doch verdienter Treffer der Niederbayern, der das Spiel in die Verlängerung schickte.

 

 



 

 

In der Overtime mussten sich die Indianer dann noch einmal mächtig strecken, um keinen Gegentreffer zu kassieren. Besonders die Reihe um Thomas Greilinger sorgte durchgehend für Gefahr, ein Treffer fiel, dank aufopferungsvollem Kampf, nicht mehr.

 

 

Im Penaltyschießen waren dann Leinweber sowie Reisnecker für die Hausherren erfolgreich, bei den Indians scheiterten alle Schützen an David Zabolotny im Tor des DSC. Die Deggendorfer konnten sich damit den Zusatzpunkt sichern, für die Indians stand ein nicht unbedingt erwarteter Zähler in Niederbayern. Der Abstand auf Rang 2 wurde damit ausgebaut, auch wenn die Top-Teams der Liga mittlerweile sehr eng zusammengerückt sind.

 

 

Dadurch werden die letzten sechs Spiele der Meisterrunde nochmals wichtiger. Weiter geht es für die Indians in Weiden, am Sonntag folgt das Heimspiel gegen den SC Riessersee am Hühnerberg. Karten für das Duell gegen den Altmeister sind bereits erhältlich.

 

 

Deggendorfer SC – ECDC Memmingen 5:4 n.P. (0:2/3:1/1:1/0:0/1:0)

 

Tore

0:1 (15.) Svedlund (Snetsinger, Herm, 5-4)

0:2 (18.) Deeg (Welz, Snetsinger)

1:2 (22.) Reisnecker (Greilinger, Wolfgramm)

2:2 (32.) Seidl (Röthke, Großrubatscher)

3:2 (35.) Reisnecker (Stern, Greilinger, 5-4)

3:3 (38.) Neal (Snetsinger, Miettienen, 5-4)

3:4 (44.) Miettinen (Neal, Miller, 5-4)

4:4 (59.) Greilinger (Pfänder, Wolfgramm, 6-5)

5:4 (65.) Reisnecker (PEN)

 

Strafminuten: Deggendorf 14 + 10 (Stern) – Memmingen 10

 

 


 

ECDC Memmingen Indians eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Memmingen Indians wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom ECDC Memmingen Indians in unserer Galerie.

 

 


 


 

Weitere Oberliga Eishockey News

 

 

 

 

 

            jersey53 banner 740x100px 180323 1 0

Eishockey News aus der DEL

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News

KHL
28. Februar 2021

KHL - Playoff-Start am 2. März

(KHL) (Roman Badertscher) Seit gestern stehen die Playoff-Viertelfinalpaarungen der 13. Saison der Kontinental Hockey League (KHL) fest. Die Top-Teams und Erstplatzierten der Conferences HK ZSKA… [weiterlesen]
chl pucks
27. Februar 2021

CHL - erste Teams für 2021/22 stehen fest

(CHL) (Roman Badertscher) Je länger die Eishockey-Spielzeiten in den jeweiligen Ländern dauern, umso eher wird klar, wer in der nächsten Saison der Champions Hockey League - unter Berücksichtigung,…
koivu nhl
19. Februar 2021

Mikko Koivu gibt überraschend Rücktritt bekannt

(NHL/News) Es ist keine Seltenheit, wenn ein Eishockey-Spieler mit Ende 30 und nach einer 16-jährigen Karriere in der NHL seine Karriere beendet. Denn die anspruchsvollste Hockey-Liga der Welt zehrt…
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

 

Gäste online

Aktuell sind 998 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.