(Oberliga/Selb) PM Einen Rückschlag im Kampf um den von Neu-Coach Herbert Hohenberg ausgegebenen Platz 6 gab es für unsere Selber Wölfe am 41.Spieltag gegen den SC Riessersee. Der Knackpunkt bei der 1:4 Heimniederlage war zweifelsohne der Mittelabschnitt, in dem unsere Jungs zu weit vom Gegner standen und zu offensiv agierten.

 

Selb Riessersee 005

( Foto Mario Wiedel )


 

 

Die läuferisch sehr starken Gäste, welche u.a. auf drei Förderlizenzspieler von Red Bull München (DEL) zurückgreifen konnten, bestraften dies eiskalt und sorgten mit drei Toren innerhalb von gut 5 Minuten für die Vorentscheidung in dieser Partie.

 

 

Neben dem verletzten Gelke fehlte unseren Wölfen auch der gesperrte Schmidt in der zweiten Sturmformation. Coach Hohenberger war demnach zur Reihenumstellung gezwungen. Unterstützung kam vom Kooperationspartner aus Bayreuth, die Nijenhuis und Zimmermann ins Selber Vorwerk schickten, Nijenhuis und Kolb durften im Sturm ihren Mann stehen. Gleich von Beginn an waren beide Mannschaften hellwach, boten den Zuschauern ein enorm hohes Tempo. Sowohl die Werdenfelser, als auch unsere Wölfe verteidigten sehr früh und ließen nur denkbar wenig zu.

 

 

Beide Goalies bekamen von Anfang gehörig zu tun, zwingende Chancen blieben zunächst aber Mangelware. Bis zur 9. Minute – Pisarik verbüßte zwei Strafminuten wegen Beinstellens, die Gäste mit einem Mann mehr auf dem Eis und die Scheibe zappelte zum ersten Mal an diesem Abend im Selber Gehäuse. Auch in der Folge beide Mannschaften mit extremer Geschwindigkeit agierend. Pisarik versuchte es in der 11. Minute aus dem Slot, konnte Allavena jedoch nicht vor größere Probleme stellen. Die Gäste rissen nun mehr und mehr das Spiel an sich. Zitterbart´s

 

 


 


 

 

Auch ins zweite Drittel starteten beide Teams äußerst spritzig. Ondruschka versuchte es von der Blauen, traf den Puck jedoch nicht optimal. Bange Minuten brachen an, als Wölfe-Topscorer McDonald in die Kühlbox geschickt wurde, unsere Jungs aber mit gutem Penaltykilling. Kaum wieder komplett erspielten sie sich auch gute Möglichkeiten. McDonald setzte mit einem Zuckerpass den im Slot wartenden Pisarik in Szene, der vergab jedoch aus kurzer Distanz. Kurz darauf erneut McDonald an der Scheibe, steckte diese ebenso erneut fein auf Pisarik durch, aber der Tscheche scheiterte abermals an Allavena. Beim Schuss von Heigl musste dann Deske sein ganzes Können aufzeigen. Und wenn du vorne die Dinger nichts machst, wird dies böse bestraft.

 

 

27. Spielminute, unsere Jungs brachten die Scheibe nicht aus dem Verteidigungsdrittel und SCRTopscorer Arkiomaa erhöhte auf 0:2. Wir steckten nicht auf – nach einem langen Pass auf McDonald lief dieser gemeinsam mit Gare allen Garmischern davon - McDonald legte die Scheibe quer, Gare hätte nur noch einschieben müssen, traf aber nur das Außennetz. Welch eine Riesenmöglichkeit, unsere Wölfe aber zu nachlässig im Abschluss. Und es kam noch schlimmer. Beinahe im Gegenzug markierten die Werdenfelser das 0:3. Und dem nicht genug. Per Abstauber erhöhte Vollmer kurz vor Drittelende zum 0:4 Pausenstand und begrub alle Selber Hoffnungen auf eine Aufholjagd.

 

 

Im Schlussabschnitt rotierte Hohenberger noch einmal auf der Torhüterposition. Neuzugang Mnich kam somit zu seinen ersten Einsatzminuten im Selber Dress. Unsere Wölfe schmissen nochmal alles vorne, fanden aber keine Wege und Mittel das Abwehrbollwerk der Gäste zu durchbrechen, auch wenn die kämpferische Leistung durchaus stimmte. Der Anschlusstreffer von McDonald vier Minuten vor Schluss kam zu spät. Am Ende mussten sich unsere Jungs einem starkem SC Riessersee, der nicht viel zuließ, mit 1:4 geschlagen geben.

 

 

Selber Wölfe vs. SC Riessersee 1:4 (0:1; 0:3; 1:0)

 

Tore

9.Min. 0:1 Mayr (Quaas, Schütz; 5/4)

34. Min. 0:2 Arikomaa (Maurer, Schütz)

37. Min. 0:3 Heiß (Maurer, Schütz)

39. Min. 0:4 Vollmer (Zitterbart, Wachter)

57. Min. 1:4 McDonald (Ondruschka; Gare)


Strafzeiten: Selb 12; Riessersee 8


Schiedsrichter: Ruhnau (Rudolph, Schusser)


Zuschauer: 1.357



 

 



VER Selber Wölfe eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Selber Wölfe wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

Weitere Oberliga Eishockey News

 

 

 

            jersey53 banner 740x100px 180323 1 0

Eishockey News aus der DEL

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News

KHL
28. Februar 2021

KHL - Playoff-Start am 2. März

(KHL) (Roman Badertscher) Seit gestern stehen die Playoff-Viertelfinalpaarungen der 13. Saison der Kontinental Hockey League (KHL) fest. Die Top-Teams und Erstplatzierten der Conferences HK ZSKA… [weiterlesen]
chl pucks
27. Februar 2021

CHL - erste Teams für 2021/22 stehen fest

(CHL) (Roman Badertscher) Je länger die Eishockey-Spielzeiten in den jeweiligen Ländern dauern, umso eher wird klar, wer in der nächsten Saison der Champions Hockey League - unter Berücksichtigung,…
koivu nhl
19. Februar 2021

Mikko Koivu gibt überraschend Rücktritt bekannt

(NHL/News) Es ist keine Seltenheit, wenn ein Eishockey-Spieler mit Ende 30 und nach einer 16-jährigen Karriere in der NHL seine Karriere beendet. Denn die anspruchsvollste Hockey-Liga der Welt zehrt…
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

 

Gäste online

Aktuell sind 1099 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.