(Oberliga/Hamburg) (Karsten Freese) Sven Gösch, Geschäftsführer der Crocodiles Hamburg, ist für seinen norddeutschen Humor bekannt, aber was er auf dem Neujahrsempfang beim Hauptsponsor Hapag-Lloyd fast beiläufig erwähnte, machte die 100 Gäste am Ballindamm nahezu sprachlos: „Viele trauen uns das vielleicht nicht zu, aber wir wollen versuchen, in der nächsten Saison ein Wintergame hier in Hamburg zu starten!“

 

KF Neujahrsempfang Crocodiles 2020 eol
(Foto: Karsten Freese)


 

Bereits im Vorfeld zu diesem Empfang hatte „Göschi“ geheimnisvoll angekündigt, man wolle in Zukunft die „eine oder andere kleinere oder größere“ Aktion machen, aber ein Wintergame hatte man hinter diesen Anspielungen kaum vermutet, denn so ein Event plant sich nicht von allein. „Das setzt natürlich voraus, dass wir eine vernünftige Spielstätte haben – davon gibt es in Hamburg nicht ganz so viele. Falls jemand gute Kontakte zum FC St. Pauli hat, das könnte uns helfen“ legte Gösch kurze Zeit später nach. Ein Oberligateam plant ein Wintergame im Millerntor-Stadion, Platz für bis zu 30.000 Zuschauer.


 


 

Einigen Gästen war die lautlose Frage deutlich anzusehen „Meint er das wirklich ernst?“, aber die logische Begründung lieferte der Crocodiles-Boss dann gleich mit: „Wir müssen uns einfach ein bisschen präsenter in der Stadt zeigen und das ist mit so einem Event vielleicht ein bisschen einfacher als wenn man überall Schilder aufhängt die viel Geld kosten“. Das klingt einerseits tollkühn, anderseits aber auch durchaus pragmatisch. „Es gibt natürlich eine Menge Auflagen die wir erfüllen müssen aber wenn wir das hinbekommen dann brauchen wir uns hinterher keine Gedanken machen wie wir 2000 Leute in die Halle kriegen!“.

 

Hinsichtlich des immer noch bestehenden Wunsches nach einer größeren Spielstätte wäre ein Wintergame in Hamburg somit tatsächlich hilfreich, wenn man die Sportliche Entwicklung der Crocodiles Hamburg vorantreiben will, die im Herbst dieses Jahres ihren 30. Geburtstag feiern.

 

 

 



hamburg crocodiles eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Hamburg Crocodiles wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere Oberliga Eishockey News

 

 

 

            jersey53 banner 740x100px 180323 1 0

Eishockey News aus der DEL

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News

KHL
28. Februar 2021

KHL - Playoff-Start am 2. März

(KHL) (Roman Badertscher) Seit gestern stehen die Playoff-Viertelfinalpaarungen der 13. Saison der Kontinental Hockey League (KHL) fest. Die Top-Teams und Erstplatzierten der Conferences HK ZSKA… [weiterlesen]
chl pucks
27. Februar 2021

CHL - erste Teams für 2021/22 stehen fest

(CHL) (Roman Badertscher) Je länger die Eishockey-Spielzeiten in den jeweiligen Ländern dauern, umso eher wird klar, wer in der nächsten Saison der Champions Hockey League - unter Berücksichtigung,…
koivu nhl
19. Februar 2021

Mikko Koivu gibt überraschend Rücktritt bekannt

(NHL/News) Es ist keine Seltenheit, wenn ein Eishockey-Spieler mit Ende 30 und nach einer 16-jährigen Karriere in der NHL seine Karriere beendet. Denn die anspruchsvollste Hockey-Liga der Welt zehrt…
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

 

Gäste online

Aktuell sind 1037 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.