(Oberliga/Selb) PM Mit einem wichtigen als auch verdienten Sieg starteten unsere Selber Wölfe bei den Blue Devils Weiden in die Meisterrunde der Oberliga Süd. Unsere Mannschaft ging mit einem Blitzstart ins Spiel und lag nach vier Minuten bereits mit zwei Treffern in Front. Die Gastgeber steckten nicht auf, gestalteten den Mittelabschnitt nochmals ausgeglichen, ehe Gelke und Klughardt mit einem Doppelschlag im Schlussdrittel die Weichen auf Sieg stellten.

 

Weiden Selb 002

( Foto Mario Wiedel )


 

 

Bereits nach 13 Sekunden konnten unsere Selber Wölfe zum ersten Mal jubeln: Herbst brachte durch einen kapitalen Abwehrschnitzer Gelke in Szene, der sich alleine vor Neffin nicht zweimal bitten ließ und zum 0:1 vollstreckte. Unsere Mannschaft agierte weiter hochkonzentriert und legte bereits kurz darauf durch McDonald das 0:2 nach. Nun ließen unsere Jungs Scheibe und Gegner laufen, konnten die Führung aber, auch aufgrund eines reaktionsstarken Neffin im Weidener Kasten, nicht weiter ausbauen. Die Hausherren selbst hatten wenig zwingende Chancen.

 

 

Rubes, dessen Schuss Deske vor keine allzu großen Probleme stellte, sowie Clayton vergaben dabei noch die aussichtsreichsten Möglichkeiten jeweils im Alleingang. Erneut kamen unsere Selber Wölfe wie die Feuerwehr aus der Kabine. McDonald zog zunächst noch knapp am Tor vorbei, Pisarik schnappte sich die Scheibe, zog vor das Tor und verlud Neffin zum 0:3. Dessen Arbeitstag war damit auch beendet: Filimonow hütete von nun an das Tor der Gastgeber.

 

 

Und dieser Weckruf des Trainers zeigte zunächst auch Wirkung. Die Oberpfälzer agierten nun konzentrierter und dominanter als zuvor. Die Spielanteile gestalteten sich ausgeglichener und Weiden erarbeitete sich nun auch zwingendere Torchancen. Aber auch unsere Wölfe schauten nicht tatenlos zu, sondern kamen ihrerseits auch immer wieder gefährlich vor das Gehäuse der Blue Devils. Den Anschlusstreffer zum 1:3 für die Gastgeber erzielte Geisberger in Überzahl nach einer schönen Kombination über Heinisch, Noe und Rubes. Für Aufregung sorgte noch ein weiterer vermeintlicher Treffer für Weiden, den das Schiedsrichtergespann aber als Pfostentreffer wertete.

 

 


 


 

 

Zunächst hatten unsere Wölfe noch eine Unterzahlsituation sowie eine anschließende Drangphase der Weidener, die jetzt natürlich alles daran setzten, das Spiel doch noch einmal zu drehen, zu überstehen. Allerdings genau zum richtigen Zeitpunkt machten Gelke und Klughardt durch einen Doppelschlag in der 46. Spielminute alles klar und stellten den Spielstand auf 1:5. Unsere Wölfe agierten nun geschickt, hielten den Gegner möglichst weit weg vom Tor und ließen keine Zweifel mehr an einem verdienten und ungefährdeten Auswärtssieg aufkommen.

 

 

Bereits am Sonntag sind unsere Selber Wölfe wieder im Einsatz. Eröffnungsbully ist um 18:00 Uhr in der heimischen NETZSCH-Arena gegen die Starbulls Rosenheim.

 

 

Blue Devils Weiden vs. Selber Wölfe 1:5 (0:2; 1:1; 0:2)


Tore

1. Min. 0:1 Gelke (Schmidt, Kabitzky)

4. Min. 0:2 McDonald (Ondruschka, Gare)

21. Min. 0:3 Pisarik (McDonald, Gare)

27. Min. 1:3 Geisberger (Rubes, Noe; 5/4)

46. Min. 1:4 Gelke (Kabitzky, Müller)

46. Min. 1:5 Klughardt (Hirschberger, Schiener)


Strafzeiten: Weiden 6; Selb 6

 
Schiedsrichter: Hinterdobler (Schusser, Schwenk)


Zuschauer: 1.975



 

 



VER Selber Wölfe eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Selber Wölfe wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

Weitere Oberliga Eishockey News

 

 

 

Eishockey News aus der PENNY-DEL

Bremerh MAN 261121 City
26. November 2021

Mannheim unterliegt in Bremerhaven knapp

PENNY-DEL (Bremerhaven/MH) Zum Auswärtsspiel des Tabellenersten konnten die Kurpfälzer Pavel Gross wieder hin der Bande begrüßen. Seit vier Spielen inklusive CHL warten die Adler auf…
 
http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/
Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

2020 12 18 rosenheim passau 20
29. November 2021

Ungefährdeter 4:1-Heimsieg gegen Passau

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Die Starbulls Rosenheim haben ihre Heimspielaufgabe im Rahmen des 14. Spieltags der Eishockey-Oberliga Süd souverän bewältigt. Unter Ausschluss von Zuschauern siegten die…
2021 02 13 memmingen peiting
22. November 2021

Siebter Sieg in Folge: Memmingen bezwingt auch Peiting

Oberliga Süd (Memmingen/PM) Mit einem 6:3 Heimerfolg über den EC Peiting bauten die Maustädter ihre Siegesserie auf sieben Partien aus. Trotz verschärften Zugangsbestimmungen im Stadion verfolgten…

Eishockey News Bayernliga

MD Koenigsbrunn2 2021
28. November 2021

Überzeugender Auftritt der Mighty Dogs

Bayernliga (Schweinfurt/PM) Bei ihrem Heimspiel gegen den EHC Königsbrunn begeisterten die Mighty Dogs mit einer starken Teamleistung ihre Fans und auch Trainer Andreas Kleider: "Dass die Mannschaft… [weiterlesen]
buchloe 2015
28. November 2021

Piraten verzweifeln an sich selbst

Bayernliga (Buchloe/PM) Es ist wie verhext! Der ESV Buchloe wird seine Heimschwäche einfach nicht los, und das obwohl das Heimspiel am Freitag gegen die Devils Ulm gar nicht im heimischen Stadion…
MD Geretsried2 2021
22. November 2021

Auswärtssieg der Mighty Dogs gegen die River Rats

Bayernliga (Geretsried/PM) Im Rückspiel gegen den ESC Geretsried konnten die Mighty Dogs mit einem 5:6 Sieg drei Punkte aus der Ferne entführen. (Foto: Marion Wetterich) Gerade einmal 47 Sekunden…

Internationale Eishockey News

Brooks Macek Avtomobilist 04
20. November 2021

Wie läuft es eigentlich bei Brooks Macek?

KHL (Jekaterinburg/RB) Brooks Macek spielte von 2013 bis 2018 für die Iserlohn Roosters und den EHC Red Bull München. Doch wie läuft es dem Deutsch-Kanadier wirklich, der seit 2019 in der zweitbesten… [weiterlesen]
 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 555 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.