(Oberliga/Hamburg) (Carolin Jens) Mit einer Rekordzuschauerzahl von 1724 müssen sich die Crocodiles Hamburg den EXA Icefighters Leipzig mit 3:4 (1:0 / 1:1 / 1:2 / 0:1) in Overtime geschlagen geben. Die Leipziger drehen das Spiel eine Minute vor Schluss und nehmen ein verdientes, vorweihnachtliches Geschenk mit nach Sachsen.

 

KF Eishockey Crocodiles Hamburg Icefighters Leipzig 2 eol
(Foto: Karsten Freese)

 


 

Schon bevor sich die Türen des Eislands in Farmsen öffneten, spürte man deutlich: Hier besuchen Freunde Freunde, die Gäste waren mit über 200 Fans angereist. Es wurden viele Umarmungen, herzliche Grüße und neue Geschichten ausgetauscht. Auch unter den Spielern konnten die ehemaligen Krokodile Moritz Israel und Gianluca Balla begrüßt werden. Auch wenn die Freundschaft und weihnachtliche Stimmung über allem lag, war doch eines klar: Hier geht es um drei Punkte und jeder möchte sie haben. Die Crocodiles mit „Mission X“ griffen nach dem zehnten Heimsieg in Folge. Die Leipziger auf dem fünften Platz der Tabelle wollten den Abstand nach oben schmelzen lassen zudem man Anfang Oktober 3 Punkte in Hamburg zurücklassen musste – diese Punkte wollte Leipzig nur zu gern zurückhaben.

 

Mit genau diesem sportlichen Kampfgeist startete eine Partie, die genau das zeigt, was viele an Eishockey so lieben. Energiegeladene Spieler, die mit hohem Tempo und fairem Körpereinsatz die Zuschauer begeistern. Von der ersten Sekunde an gab es Wechselgesänge zwischen den Fans und stets wechselnden Scheibenbesitz auf dem Eis. Als erstes durften sich die Hausherren belohnen. Der Leipziger Damian Schneider hütete wegen Beinstellens die Strafbank, als es Patrick Saggau gelang, mit Unterstützung von Thomas Zuravlev und Dominik Lascheit, das Spielgerät hinter Patrick Glatzel zu platzieren (5.). Wieder vollzählig machten die Icefighters den Eindruck: Kein Problem – das Spiel dauert noch 55 Minuten. Bei gleichbleibend hohem Tempo durfte man beobachten, wie sich die Teams durch schnelle Pässe in die Angriffszone hineinarbeiteten und dem Gegner den Puck auf zum Teil eindrucksvolle Weise abjagten und den Konter einleiteten. Bei diesem Geben und Nehmen machte jede einzelne Sekunde Spaß. Brenzlig wurde es für die Hamburger in der 15. Spielminute, als Yannis Walch ebenfalls wegen Beinstellens in die Kühlbox musste. Die Gäste bauten in ihrer Überzahl viel Druck auf und waren einem Abschluss ganz nah. Crocodiles Goalie Kai Kristian vereitelte jedoch mehrere Chancen und hielt den Kasten sauber. Mit 1:0 ging es in die Kabinen, in denen beide Mannschaften neue Kräfte sammeln mussten.

 


 


 

Das mittlere Drittel begann mit einer schnellen Auszeit für den Kapitän der Krokodile, der wegen Spielverzögerung in die Penalty-Box musste. 20 Sekunden vor Ablauf der Strafe war es Florian Eichelkraut, der den Puck zum 1:1 versenkte. Wie im ersten Spielabschnitt schon die Leipziger, zeigte sich nun keiner der Hamburger eingeschüchtert von dem Treffer. Mit weiterhin beeindruckender Geschwindigkeit zeigten die Reihen beider Mannschaften Durchsetzungsvermögen in Form von spektakulären Laufwegen und sicherer Verteidigung. Spielminute 36 war angebrochen, als die Crocodiles für ihre Zuschauer zauberten. Chase Witala stürmte auf das Tor zu, musste jedoch, bedrängt von der Verteidigung an der linken Seite von Patrick Glatzel hinter das Gehäuse abdriften. Er fand im Bruchteil einer Sekunde Jordan Draper neben sich, der den Puck seitlich einzuschieben versuchte. Er traf den Pfosten, die Scheibe prallte ab und Norman Martens brachte sie dann schlussendlich über die Schulter des Torhüters. Auch wenn es wirr klingt, war es schön anzusehen - wirkte geplant und strukturiert, ein Traumtor. Diese Aktion kostete aber Kräfte. Vielleicht sogar zu viel. Das Spielgeschehen wurde langsamer; die Spieler wurden unkonzentrierter. Wer jetzt, so kurz vor der zweiten Pause, noch letzte Kraftreserven aktivieren konnte, war im Vorteil. Leipzig schaffte in der letzten Minute vor der Pausensirene noch einmal den Durchbruch und konnten eine 1 auf 0 Situation kreieren. Kai Kristian, höchst konzentriert, verhinderte jedoch den Torerfolg. Die Crocodiles leiteten den Konter ein und versuchten sich noch einmal festzusetzen. Leipzig wehrte sich mit aller Kraft, insbesondere in Form eines Crosschecks durch Marvin Miethke. Hauptschiedsrichter Michael Fendt sprach hier eine Zwei-Minuten-Strafe aus, als die Uhr 00:00 zeigte und es die ersehnte Erholung gab.

 

Die letzten regulären 20 Minuten begannen also mit einem Powerplay für die Gastgeber. Patrick Saggau brauchte aber nur 30 Sekunden, um auf 3:1 zu stellen (41.). Kurz darauf waren dann die Hamburger in Unterzahl. Chase Witala musste für ein Halten eine Auszeit nehmen. Ein Alleingang von Dominik Lascheit ließ die Icefighters kurz zusammenzucken und infolgedessen wieder konzentrierter zu Werke gehen. Die Überzahl konnten sie jedoch nicht nutzen. Die Uhr rannte unerbittlich, die Kräfte schwanden zusehends auf beiden Seiten. In der Drittelpause konnte nicht so viel Kraft regeneriert werden, wie nötig gewesen wäre. In der 44. Spielminute blieb die Hamburger Abwehr hinter den Leipziger Stürmern zurück und Florian Eichelkraut überwand Kai Kristian zum 3:2. Nun schlug die Stunde der Icefighters. Eine Druckphase jagte die nächste, Hamburg lief eher hinterher, als dagegen zu halten. Luft holen wollten die Krokodile, als Leipzig die „obligatorische 6-Mann-Strafe“ zog, wie der Headcoach Sven Gericke in der Pressekonferenz formulierte. Leider ließen die Gäste dies nicht zu. Mit einer härteren Gangart hielten sie auch mit einem Mann weniger dagegen und zwangen den Crocodiles ihr Spiel auf. Wer das durchbrechen wollte und konnte, wurde trotzdem aufgehalten. Jordan Draper lag nach einem kraftvollen Treffer auf den Rücken am Boden (56.). Der Pfiff des Schiedsrichtergespanns kam spät, der Arm blieb unten, bis 18 Sekunden später Ian Farrell wegen Behinderung vom Eis geschickt wurde. Die Stimmung auf dem Eis änderte sich, das Klima wurde rauher. 1:03 war noch auf der Uhr, als der Leipziger Goalie für einen sechsten Feldspieler vom Eis ging. Kai Kristian befand sich in diesem Moment mit dem Puck hinter seinem Tor und sah die Chance auf ein von den Fans so geliebtes Goalie-Goal… und er erlag der Versuchung. Beim Versuch das verwaiste Tor zu treffen wurde die Scheibe von Damian Schneider abgefangen und im noch leeren Kasten versenkt (59.). Der Frust auf heimischer Seite war groß, die Leipziger jubelten über dieses Geschenk. Kein Wunder, dass es zwei Sekunden vor Ablauf des Drittels noch zu einem intensiveren Gespräch zwischen Goran Pantic im Gästedress und Norman Martens kam.


Die kraftlosen Crocodiles wurden also in die Verlängerung gezwungen. Dazu kam, dass nach 32 Sekunden der Overtime Jordan Draper eine Strafe wegen Stockschlags absitzen musste. Demzufolge erzielte erneut Damian Schneider das 3:4 und somit den Siegtreffer.

 

Dieses intensive Spiel ruft nach besinnlichen Weihnachtsfeiertagen, bevor die EXA Icefighters Leipzig am 26.12. auf die Hannover Indians treffen und die Crocodiles Hamburg die Saale Bulls aus Halle empfangen.

 

 

 



hamburg crocodiles eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Hamburg Crocodiles wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere Oberliga Eishockey News

DSC 9804 5k
20. Januar 2020

Oberliga - Zwei Punkte an der Zugspitze: Memminger Sieg gegen Garmisch

(Oberliga/Memmingen) PM Der ECDC Memmingen hat das Spiel gegen den SC Riessersee mit 3:2 nach Verlängerung gewonnen. Dank Aufholjagd im letzten… [weiterlesen]
Lindau Selb 004
20. Januar 2020

Oberliga - Selber Wölfe-Minitruppe mit Last-Minute-Punkterfolg

(Oberliga/Selb) PM Ausgerechnet beim wichtigen Auswärtsspiel gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn EV Lindau Islanders stand dem Wölfe-Coach nur… [weiterlesen]
KF Eishockey Crocodiles Hamburg Hannover Indians EOL
20. Januar 2020

Oberliga – Crocodiles Hamburg finden ihre Stärke vor ausverkaufter Halle wieder und holen drei Punkte gegen die Hannover Indians

(Oberliga/Hamburg) (Carolin Jens) Nach vier Niederlagen in Folge, vielen Gesprächen und intensiver Spielanalyse konnten die Crocodiles Hamburg ihre… [weiterlesen]
FH Eishockey OL Nord Saale Bulls Leipzig Crocodiles Hamburg eol
18. Januar 2020

Oberliga – Saale Bulls siegen klar, für die Crocodiles wird es eng auf dem dritten Tabellenplatz

(Oberliga/Halle (Saale)) (Franziska Huke) Die Saale Bulls Halle zeigten den Crocodiles Hamburg als Tabellensechster deutlich, wie eng die Leistungen… [weiterlesen]
Selb Peiting 001
18. Januar 2020

Oberliga - Selber Wölfe erkämpfen zwei wichtige Punkte - zwei Verletzte trüben die Siegesfeier

(Oberliga/Selb) PM Die Siegesserie unserer Wölfe in der Meisterrunde hält weiter an. In einer kuriosen und spielerisch nicht unbedingt hochklassigen,… [weiterlesen]

 

 

 

Eishockey News aus der DEL

Phil Hungerecker
20. Januar 2020

DEL - Hungerecker verlässt die Adler nach der Saison

(DEL/Mannheim) PM Phil Hungerecker wird die Adler Mannheim nach der laufenden DEL-Saison verlassen. Der 25-jährige Angreifer schließt sich dem Ligakonkurrenten Wolfsburg an. ( Foto AS… [weiterlesen]
RBMvsIEC
20. Januar 2020

DEL - Red Bulls gewinnen torreiches Spiel gegen Iserlohn

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat gegen die Iserlohn Roosters erneut Comeback-Qualitäten bewiesen. Bei seinem 7:5-Sieg (2:2|2:2|3:1) gewann der Spitzenreiter zum sechsten… [weiterlesen]
MAN AUG 190120 Kurz
19. Januar 2020

DEL - Adler Mannheim feiern unspektakulären Sieg gegen Augsburg

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Nach 9 Heimspielsiegen in Folge wollte das Team von Trainer Pavel Gross diese Serie beibehalten. Die Augsburger Panther befinden sich mitten im Kampf um… [weiterlesen]
DSC 7457
18. Januar 2020

DEL-Iserlohn: 3:1 gegen die Schwenninger Wild Wings. Roosters setzen Aufwärtstrend fort

(DEL/Iserlohn) (Rü) Ein intensives Kellerduell bekamen die Zuschauer am Seilersee geboten, beiden Teams war die Bedeutung des Spiels anzumerken- die Rote Laterne trägt niemand gerne…
KEV MAN 170120 1
18. Januar 2020

DEL - Krefeld scheint sich aufzugeben. Spaziergang der Adler zu drei Punkten.

(DEL/Krefeld) (RS) So leicht drei Punkte aus der Yayla- Arena mit zu nehmen hatten es die Adler aus Mannheim noch nie. Vollkommen klar und leicht erspielt war dieser Sieg, gegen sich…
DEG Nürnberg 170120
18. Januar 2020

DEL - Düsseldorf belohnt sich mit einem Punkt gegen Nürnberg

(DEL/Düsseldorf) PM Nachdem die DEG in Ingolstadt eine 2:0-Führung aus der Hand gegeben hatte, sah sie sich gegen die Thomas Sabo ice Tigers aus Nürnberg früh mit einem ebensolchen…

            jersey53 banner 740x100px 180323 1 0

Eishockey News DEL2

Paetzold1
20. Januar 2020

DEL2 - EV Landshut verpflichtet Ex-Nationaltorhüter Dimitri Pätzold

(DEL2/Landshut) PM Der EV Landshut hat vor der entscheidenden Saisonphase in der DEL2 einen neuen Torhüter verpflichtet. Der ehemalige deutsche Nationaltorhüter und Ex-NHL-Goalie… [weiterlesen]
dresden frankfurt 02022018
20. Januar 2020

DEL2 - Dresdner Eislöwen bezwingen Frankfurt

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel gegen die Löwen Frankfurt mit 4:3 (2:0; 1:2; 1:1) gewonnen. Cheftrainer Rico Rossi musste weiterhin auf Torhüter Florian… [weiterlesen]
2019 01 25 Torjubel Tlz
20. Januar 2020

DEL2 - Löwensieg in Bad Nauheim

(DEL2/Bad Tölz) PM Auf des Messers Schneide: In einem höchst spannenden Spiel gewinnen die Tölzer Löwen mit 2:1 in Bad Nauheim. Die Entscheidung fiel durch einen verwandelten… [weiterlesen]
Dresden Landshut 130919
18. Januar 2020

DEL2 - Dresdner Eislöwen mit Overtime-Niederlage in Landshut

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel gegen den EV Landshut mit 3:4 (0:0; 3:0; 0:3; 0:1) in der Verlängerung verloren. Cheftrainer Rico Rossi musste weiterhin… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

DSC 9804 5k
20. Januar 2020

Oberliga - Zwei Punkte an der Zugspitze: Memminger Sieg gegen Garmisch

(Oberliga/Memmingen) PM Der ECDC Memmingen hat das Spiel gegen den SC Riessersee mit 3:2 nach Verlängerung gewonnen. Dank Aufholjagd im letzten Drittel sicherten sich die Indianer zwei weitere Punkte… [weiterlesen]
Lindau Selb 004
20. Januar 2020

Oberliga - Selber Wölfe-Minitruppe mit Last-Minute-Punkterfolg

(Oberliga/Selb) PM Ausgerechnet beim wichtigen Auswärtsspiel gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn EV Lindau Islanders stand dem Wölfe-Coach nur ein 17-köpfiges Rumpfteam zur Verfügung – massive…
KF Eishockey Crocodiles Hamburg Hannover Indians EOL
20. Januar 2020

Oberliga – Crocodiles Hamburg finden ihre Stärke vor ausverkaufter Halle wieder und holen drei Punkte gegen die Hannover Indians

(Oberliga/Hamburg) (Carolin Jens) Nach vier Niederlagen in Folge, vielen Gesprächen und intensiver Spielanalyse konnten die Crocodiles Hamburg ihre starken Leistungen wieder abrufen und begeisterten…
FH Eishockey OL Nord Saale Bulls Leipzig Crocodiles Hamburg eol
18. Januar 2020

Oberliga – Saale Bulls siegen klar, für die Crocodiles wird es eng auf dem dritten Tabellenplatz

(Oberliga/Halle (Saale)) (Franziska Huke) Die Saale Bulls Halle zeigten den Crocodiles Hamburg als Tabellensechster deutlich, wie eng die Leistungen in der Oberliga Nord beieinander liegen. Vor 1183…

Eishockey News Bayernliga

IMG 3117
20. Januar 2020

Bayernliga - ESC Dorfen - Das hätten die Eispiraten einfacher haben können

(Bayernliga/Dorfen) PM (H.Findelsberger/t.f.) 5:4 gegen die Mammuts aus Schongau - In einem zähen Ringen haben die Eispiraten zu viele Chancen vergeben. Das ging ja grad nochmal gut. Mit 5:4 (1:1,… [weiterlesen]
Wald Hoechst 200120 3
20. Januar 2020

Bayernliga - EHC Waldkraiburg dominiert und siegt gegen Höchstadt

(Bayernliga/Waldkraiburg) PM Es versprach im Vorfeld eine einseitige Partie zu werden zwischen dem EHC Waldkraiburg und dem Höchstadter EC. Die Oberligisten kamen mit der Empfehlung von zuletzt zwei…
passau eishackler 07102019
20. Januar 2020

Bayernliga - Eishackler gewinnen das Spitzenspiel gegen den EC Pfaffenhofen

(Bayernliga/Peißenberg) PM Nach hartem Kampf geht der TSV Peißenberg mit 5:3 als Sieger vom Eis. Am Ende war es doch ein verdienter Sieg für die „Eishackler“, obwohl es von Beginn an, so gar nicht…
erdingbank eIMG 4802
20. Januar 2020

Bayernliga - Erding Gladiators kassieren bittere Niederlage

(Bayernliga/Erding) PM Wie nah Glück und Pech beinander liegen, das haben die Erding Gladiators gestern Abend in Landsberg erfahren müssen. Lange lagen sie bei den Riverkings in Führung, um dann in…

Internationale Eishockey News

aaTigers Zug 23 11 2019 005
19. Januar 2020

National League Update - SCL Tigers bleiben mit Sieg gegen den Leader auf Playoff-Rang

(Schweiz National Liga) (Roman Badertscher) Die Langnauer schöpften dieses Wochenende mit 6 gewonnen Punkten aus dem Vollen. Zuerst konnte am Freitag der HC Lugano mit 1:3 bezwungen werden. Am… [weiterlesen]
2020 01 03 zug genf
04. Januar 2020

National League Update - Genève-Servette HC entscheidet Spitzenkampf gegen den EV Zug für sich

(Schweiz National Liga) (Roman Badertscher) Der Genève-Servette Hockey Club konnte den Spitenkampf gegen Tabellenführer EV Zug auswärts in der BOSSARD Arena klar für sich entscheiden. Damit gewann…
Spengler Cup 2019
31. Dezember 2019

Rückblick auf den 93. Spengler Cup in Davos

(Spengler Cup 2019) (RB) Wie es die Tradition will, fand auch in dieser Altjahreswoche in Davos der berühmtberüchtigte Spengler Cup statt. Das weltbekannte und älteste internationale Eishockeyturnier…
a4TirmDmZg
29. Dezember 2019

Eishockey im Sunshine State - ein Bericht über den NHL-Club Florida Panthers

(NHL/Florida) (Christian Diepold) Während sich bei über 30 Grad (Celsius) die vielen Touristen an den Traum-Stränden von Miami vergnügen, wird ein paar Kilometer weiter im BB&T Center…
 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

 

Gäste online

Aktuell sind 743 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen