München steht im Finale der CHL 2018
Bullen Duell im CHL Rückspiel geht mit 1:3 an München
Interview mit Robin Thomson und Nico Schnell von den Hannover Scorpions
Lesen Sie unser Doppelinterview mit den zwei Abwehrspieler der Scorpions
4. DEL Wintergame 2019 im Kölner RheinEnergieSTADION
Philip Gogulla mit zwei Toren beim 2:3 Erfolg der Düsseldorfer EG n.V.
Leon Draisaitl beim NHL All Star Game 2019
Fans wählen deutschen Superstar ins All Star Team

schanner play exposive banner740

 

(Oberliga/Hannover) (Louis Biernacka)  Dreht man die Zeit 12 Monate zurück, dann stand man vor einer großen Aufgabe und dem Ungewissen bei den Hannover Scorpions. Aus Zwei mach Eins. Aus Langenhagen und Wedemark mach Hannover Scorpions. Mit dem Zusammenschluss der zwei Scorpions-Teams wollte man die Kräfte bündeln und die Scorpions zum Glanz der vergangenen Tage bringen. Rückbetrachtet muss man sagen, dass das Unterfangen in der ersten Saison ein Erfolg war.

 

Scorpions Analyse

(ChrisGar Photographie)

 


 

Man konnte den Großteil der Fans für die Idee gewinnen und diese wieder an die Geburtsstätte zurückbringen. Natürlich bleiben immer Zuschauer auf der Strecke, die der Übernahme kritisch entgegenstanden, doch die Grundstimmung war absolut positiv. Die Fans beschnupperten sich in den ersten Spielen, ähnlich wie die Spieler. Auch hier wurde der Kader zum Großteil aus Spielern der Wedemark und den Hannover Scorpions gebaut. Punktuell wurde frisches Blut geholt, was zum ausschlaggebenden Punkt in dieser Saison wurde. Mit Patrick Schmid holte man den späteren MVP der Liga, welcher insgesamt unfassbare 102 Punkte in 58 Partien erzielte. Dazu kamen noch Sean Fischer, Björn Linda, Goran Pantic und Brian Gibbons von anderen Verein. Am Ende steht das Aus im Spiel Fünf im Play Off Halbfinale gegen die Tilburg Trappers. Nicht mal der größte Scorpions Fan hätte zu träumen gewagt, dass man so weit käme und als letztes deutsches Oberliga Nord Team in den Play Offs bestehe.

 

 

Doch die Saison war keineswegs eine reine Aufwärtstour. In der Hauptrunde und am Ende der Meisterrunde spielten die Hannoveraner teils grausiges Eishockey, mit Schwächen und Unaufmerksamkeiten in der Defensive. Folglich kam auch eine Trainerdiskussion auf, die allerdings von Manager Eric Haselbacher routiniert  überwunden wurde. Auch der große Aufschrei um Michael Budd, welcher des "Dopings" überführt und suspendiert wurde, wurde souverän behandelt und durch Brian Gibbons ersetzt.

 

 

Die Hannoveraner zeigten bereits schnell ihre Offensivpower und ihre Qualität, als sie am ersten Spielwochenende die Harzer Falken mit 1:8 abfertigten und anschließend die Tilburg Trappers in der heimischen Hus de Groot Eisarena besiegten. Doch danach zeigte sich auch die Kehrseite des diesjährigen Kaders zu  Beginn. Es folgte gegen Herne und Leipzig ein schmerzhaftes Null Punkte Wochenende mit zu vielen Gegentoren. Das Team war ein Auto mit Frontantrieb, was allerdings zu wenig in der Defensive leistete. Um das Beispiel fortzuführen, in den Play Offs waren die Hannover Scorpions hingegen ein Auto mit Allradantrieb. Man stand  an allen Positionen stabil und konnte so Peiting und Rosenheim ausschalten und den Trappers ein Spiel Fünf abluchsen. Das Saisonziel war somit mehr als erfüllt. Zu Beginn gab man angesichts der starken Oberliga Nord die direkte Qualifikation für die Play Offs als Ziel aus. Sicherlich gerne erinnern sich die Beteiligten an die Heimspiele gegen die Tilburg Trappers zurück.

 

 

Die Niederländer verloren alle Spiele bei den Scorpions und das Letzte sogar zu Null. Nicht so schöne Erinnerungen hat man hingegen an die Derbys gegen den Stadtrivalen vom Pferdeturm. Insgesamt gewannen die Indians Vier der Fünf Stadtderbys, wo natürlich das 1:7 rausstach. Aber die Scorpions haben völlig entspannt weitergearbeitet und effektiv den Fokus auf die richtigen Spiele gelegt. Denn auch ein Stadtderby bringt wie jedes andere Ligaspiel nur drei Punkte. Das natürlich Leistungseinbrüche wie das 7:1 keineswegs der Anspruch sein kann, war auch schnell klar. Alles in allem hatten die Scorpions Glück mit den Verletzten im Team. Bis auf die etwas längere Verletzung von Björn Linda und die andauernde Ellenbogenverletzung von Chad Niddery war man verschont von Langzeitverletzten und Verletzungsfluten. Man schloss die Meisterrunde schlußendlich auf Platz Vier ab, nachdem den Hannoveranern kurz vor Ende die Puste und die Konzentration ausging.

 



 

Man holte nur Vier Punkte aus den letzten Fünf Spielen und verspielte so die gute Ausgangsposition von Platz Zwei, indem man abrutschte. Doch die Play Offs waren ein wahres Feuerwerk. Die Scorpions waren On-Point da und besiegten den EC Peiting in fünf Spielen. Schon dort zeigte man ein ganz anderes Gesicht. Besonders bei Schlussmann Björn Linda sah man eine massive Steigerung in der Leistungskurve und diese setzte sich nahtlos gegen die Starbulls Rosenheim fort. Nachdem man das erste Spiel mit 3:1 in Rosenheim gewann, hatte man das Heimrecht wieder und schaffte es den DEL 2 Absteiger in drei weiteren Spielen zu eliminieren. Der Ausgang der Partie zwischen Deggendorf und den Moskitos Essen war ausschlaggebend für den nächsten Gegner. Bei einem Essener-Sieg wären es die Selber Wölfe geworden. Durch den Sieg der Deggendorfer wurden es dann die Tilburg Trappers. Doch auch diese Aufgabe wurde angenommen. Gegen die ehrlicherweise, überqualifizierten Tilburger schaffte man zwei Heimsiege und erreichte das entscheidende Spiel Fünf, welches dann aber ganz klar und verdient an die Tilburger ging.

 

 

MVP der kompletten Saison:


Sean Fischer. Der 32-jährige Deutsch-Kanadier war einfach über die komplette Saison eine Konstante. Der Neuzugang von den Lausitzer Füchsen wurde zur Universalwaffe. Zu Beginn der Saison überzeugte Fischer in der Verteidigung mit einem guten Auge, Physis und Spielverständnis. Ab Mitte der Saison wurde Fischer dann als wuchtiger Stürmer eingesetzt und war eine absolute Gefahr für das gegnerische Tor. Satte Schlagschüsse und Durchsetzungsvermögen waren schnell zu erkennen. Was beim Betrachten der Statistik zu beachten ist, ist das Fischer häufig die wichtigen Tore zur Führung oder zum Ausgleich erzielte. Zum Ende der Saison standen 56 Punkte in 54 Spiele zu Buche.

 

 

Hidden Star:


Reiko Berblinger. Der mittlerweile 36-jährige Routinier überzeugte nicht durch Scoringqualitäten, aber dafür durch absoluten Einsatz. Was Berblinger an Wegen  gemacht hat und an Schüssen geblockt hat, war sehr stark. In den Play Offs legte die Nummer 36 nochmal zu. Die Serie gegen Rosenheim mit der verbundenen Stabilität in der Defensive haben die Scorpions auch Berblinger zu verdanken. Für keine Arbeit war er sich zu schade und war auch in Unterzahlsituationen ein Feuerlöscher in der Defensive.

 

 

Ausblick:

 

Der Ausblick auf die kommende Saison bleibt spannend. Zum aktuellen Zeitpunkt kann man natürlich noch wenig zum kommenden Kader sagen. Auf der Saisonabschlussfeier wurde angekündigt, dass man den Großteil der Mannschaft behalten möchte. Dazu wurde bekanntgegeben, dass Topscorer Patrick Schmid seinen Vertrag verlängern wird. Ebenso werden Robin Thomson und Andrej Strakhov auch in der kommenden Saison Teil der Scorpions sein.

 

 


hannover scorpions logoMehr Informationen über den Eishockey Club Hannover Scorpions wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom EHC Red Bull München in unserer Galerie.

www.eishockey-hannover.com - Weitere Informationen über das Eishockey in Hannover von eishockey-online.com.

 


 


 

Weitere Oberliga Eishockey News

2019 01 20 memmingen weiden
20. Januar 2019

Oberliga - Neuzugang Kumeliauskas verhilft Indians zum Sieg

(Oberliga/Memmingen) PM In einem engen und hart umkämpften Spiel besiegt der ECDC Memmingen seinen Verfolger aus Weiden mit 3:2. Dreifacher… [weiterlesen]
hamburg rostock 11122016
20. Januar 2019

Oberliga - Hamburg Crocodiles mit knapper Niederlage im Nordderby

(Oberliga/Hamburg) PM Aufgrund der angespannten personellen Situation machten sich nur 12 Feldspieler und zwei Torhüter der Crocodiles auf den Weg an… [weiterlesen]
20171222 starbulls regensburg 47 L
20. Januar 2019

Oberliga - Starbulls Rosenheim mit zweiter Niederlage gegen Regensburg

(Oberliga/Rosenheim) PM Die Starbulls Rosenheim haben auch den zweiten Vergleich gegen die Eisbären Regensburg im Rahmen der Meisterrunde in der… [weiterlesen]
2019 01 20 Lindau Selb 004
20. Januar 2019

Oberliga - Selber Wölfe zittern sich zum Sieg gegen die Lindau Islanders

(Oberliga/Selb) PM Bis zum Schluss musste gezittert werden, aber unsere Wölfe behalten einen kühlen Kopf und werden belohnt. Mit einem knappen, aber… [weiterlesen]
pm tausch
20. Januar 2019

Oberliga - Leopold Tausch verlängert bei den Eisbären Regensburg

(Oberliga/Regensburg) PM Die Planungen für die neue Saison laufen weiter auf Hochtouren. Mit Leopold Tausch hat bereits der zwölfte Spieler seine… [weiterlesen]

 

 

Eishockey News DEL / DEB

20190120 kastner verletzt
20. Januar 2019

DEL - Kastner fehlt den Red Bulls wochenlang

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München muss mehrere Wochen auf Maximilian Kastner verzichten. Der Topstürmer in Reihen des Deutschen Meisters zog sich am vergangenen Freitagabend… [weiterlesen]
aev hafenrichter bremerhaven 20012019
20. Januar 2019

DEL - Augsburger Panther gewinnen enge Partie gegen Bremerhaven im Penaltyschießen

(DEL/Augsburg) (Christian Diepold) Die Augsburger Panther haben das Heimspiel des 41. Spieltag gegen die Fischtown Pinguins vor 5.296 Zuschauer mit 3:2 nach Penaltyschießen gewonnen… [weiterlesen]
Szene Tor Mnchen 1 Franz Feiner
20. Januar 2019

DEL - Straubing Tigers verlieren Derby geben München 5:6 und Fredrik Eriksson

(DEL/Straubingn) (MA) In einem nervenaufreibenden Match setzte sich der amtierende Meister durch. Entscheidend war die Situation Anfangs des zweiten Drittels, indem Patrick Hager… [weiterlesen]
ingol haie 20012019 JUXX0473
20. Januar 2019

DEL - Ingolstadt schlägt Köln mit 3:2 - Doug Shedden "Das war ein super Sieg."

(DEL/Ingolstadt) PM Drei wichtige Punkte für den ERC Ingolstadt: Doug Sheddens Mannschaft bezwang die Kölner Haie im umkämpften Verfolgerduell mit 3:2. Der ERC-Trainer lobte das Team… [weiterlesen]

            jersey53 banner 740x100px 180323 1 0

Eishockey News DEL2

Toelz Deggendorf 071218
20. Januar 2019

DEL2 - Special Teams der Tölzer Löwen zu stark für Deggendorf

(DEL2/Bad Tölz) PM In Flocko Funks letztem Spiel als Interimstrainer der Tölzer Löwen haben seine “Buam” die taktischen Vorgaben in mindestens zufriedenstellender Art und Weise… [weiterlesen]
dresden Freiburg 071218
20. Januar 2019

DEL2 - Eislöwen holen den Zusatzpunkt in der Verlängerung

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel beim EHC Freiburg nach Verlängerung mit 4:3 (1:2; 0:0; 2:1; 1:0) gewonnen. Vor 1679 Zuschauern brachte Stefan Della… [weiterlesen]
toelz ravensburg 20102017
19. Januar 2019

DEL2 - Ravensburgs Qualität setzt sich gegen Tölzer Löwen durch

(DEL2/Bad Tölz) PM Die ersten zehn Minuten überzeugend. In der Folge nicht schlecht, aber nicht gut genug: Der neue Tabellenführer aus Ravensburg nutzt seine vier Power-Sturmreihen zu… [weiterlesen]
Gläser Frankfurt 9.12.18
19. Januar 2019

DEL2 - Abwehrschlacht beschert den Bayreuth Tigers drei Punkte!

(DEL2/Bayreuth) PM Ohne Kapitän Potac und Gläser, die beide nicht einsatzfähig waren, ging man den Gang zum Tabellenersten an. Die Tigers begannen die Partie konzentriert und ließen… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

2019 01 20 memmingen weiden
20. Januar 2019

Oberliga - Neuzugang Kumeliauskas verhilft Indians zum Sieg

(Oberliga/Memmingen) PM In einem engen und hart umkämpften Spiel besiegt der ECDC Memmingen seinen Verfolger aus Weiden mit 3:2. Dreifacher Torschütze war Neuzugang Tadas Kumeliauskas, der einen… [weiterlesen]
hamburg rostock 11122016
20. Januar 2019

Oberliga - Hamburg Crocodiles mit knapper Niederlage im Nordderby

(Oberliga/Hamburg) PM Aufgrund der angespannten personellen Situation machten sich nur 12 Feldspieler und zwei Torhüter der Crocodiles auf den Weg an die Ostsee. 4 Verteidiger und 8 Stürmer haben…
20171222 starbulls regensburg 47 L
20. Januar 2019

Oberliga - Starbulls Rosenheim mit zweiter Niederlage gegen Regensburg

(Oberliga/Rosenheim) PM Die Starbulls Rosenheim haben auch den zweiten Vergleich gegen die Eisbären Regensburg im Rahmen der Meisterrunde in der Eishockey-Oberliga Süd verloren. Nach der deutlichen…
2019 01 20 Lindau Selb 004
20. Januar 2019

Oberliga - Selber Wölfe zittern sich zum Sieg gegen die Lindau Islanders

(Oberliga/Selb) PM Bis zum Schluss musste gezittert werden, aber unsere Wölfe behalten einen kühlen Kopf und werden belohnt. Mit einem knappen, aber nach dem Spielverlauf hochverdienten 2:1…

 

Eishockey News Bayernliga

EVF Waldkraiburg
20. Januar 2019

Bayernliga - EV Füssen unterliegt Waldkraiburg trotz deutlicher Führung

(Bayernliga/Füssen) PM Der Eissportverein Füssen verspielt im Heimspiel gegen den EHC Waldkraiburg einen deutlichen Vorsprung, und muss sich am Ende mit 5:7 (4:2, 0:3, 1:2) geschlagen geben. Bei… [weiterlesen]
2018 09 16 peissenberg1
20. Januar 2019

Bayernliga - Peißenberg Eishackler mit 7:4 Niederlage in Bad Kissingen

(Bayernliga/Peißenberg) PM Eine Niederlage die an das Hauptrundenspiel in Bad Kissingen erinnert. Verdient oder nicht verdient, lassen wir einmal dahingestellt. In den ersten Sechs Minuten, hätten…
doren kempten 17112019
20. Januar 2019

Bayernliga - ESC Dorfen Eispiraten lassen Kempten keine Chance

(Bayernliga/Dorfen) (H. Findelsberger) - Das war schon sehr nahe an der Perfektion, wie die ESC-Eispiraten am Freitagabend den hochgehandelten ESC Kempten mit 6:1 (2:0, 1:0, 3:1) abfertigten.…
Jenny
19. Januar 2019

Bayernliga - Königsbrunn zeigt Charakter

(Bayernliga/Königsbrunn) PM Nach einer hochintensiven Partie gewinnt der EHC Königsbrunn sein Heimspiel gegen die Gladiators des TSV Erding. Dabei waren die Gäste schon auf der Siegerstraße,…

Internationale Eishockey News

muc salzb 08012019
08. Januar 2019

CHL Halbfinale - torloses Duell der Red Bull Teams in München

(CHL 2018) (Mathias Funk) Was für ein Remis! Selten sah man so ein spannendes 0:0 wie am Abend in München! Im Hinspiel des Champions Hockey League Halbfinales trennten sich des EHC Red Bull München… [weiterlesen]
kahun 01012019 2 kl
01. Januar 2019

NHL Winter Classic 2019 - Kahun trifft bei Niederlage der Chicago Blackhawks

(NHL/News) (Christian Diepold) Die 11. Auflage des NHL Winter Classic Game fand heute am Neujahrstag 2019 im Football Stadion der Notre Dame University vor 76.000 Zuschauer zwischen den Chicago…
alexander dersch charlettown2018
29. November 2018

Nachwuchs - Positive Überraschungen aus Charlottetown

(Nachwuchs) (Marcel Herlan) Viele Spieler die den Weg nach Nordamerika gesucht haben, tun sich immer noch schwer. Aber es gibt auch positive Meldungen. Kurz vor der U20 Heim WM in Füssen, schauen wir…
pixabay hockey 935951 960 720
27. November 2018

NHL Eishockey Wetten – auf diese Spiele kannst du setzen

(NHL/News) Du bist Eishockey Fan und möchtest dein “know-how” in Geld umwandeln? Dann solltest du dir die aktuellen NHL-Wettmöglichkeiten anschauen. Denn auf fast jedes NHL-Spiel kann man wetten, es…

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

 

Gäste online

Aktuell sind 533 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen