Schanner Play Exposive Banner740

Interview mit Patrick Hager vom EHC Red Bull München
gebürtiger Rosenheimer wechselt zurück in die Heimat
Die Kontinental Hockey League
Ein Bericht über die russische Eliteliga
Megavertrag der Edmonton Oilers - 68 Millionen für acht Jahre
Leon Draisaitl bestbezahlter deutscher Eishockey Spieler aller Zeiten
Interview mit Marcel Rodman
Slowenischer Routinier der Tölzer Löwen im Gespräch
Teamcheck Kölner Haie
Mit einem leicht geänderten Kader geht es in die DEL Saison 2017/2018

 

(Oberliga/Selb) PM Er ist 80 Kilogramm schwer bei einer Körpergröße von 180 cm, seine Hobbys sind Reisen und Mode….und neben Eishockey spielt er gerne zum Ausgleich Basketball, Golf oder Squash. Die Rede ist von Wölfe-Neuzugang Dominik Müller. In einem Interview blickt der 24jährige gebürtige Tscheche auf seine bisherige Karriere und erläutert warum seine Wahl auf die Selber Wölfe fiel.

 

Dominik Müller 01

( Foto FASS Berlin )



Dominik, wo erreiche ich Sie aktuell während der Eishockeysommerpause?
Dominik Müller: Ich bin in meinem Heimatort Litomerice, wo ich einerseits den Sommer genieße, anderseits mich bereits auf die neue Saison vorbereite.

 


In der kommenden Saison spielen Sie für die Selber Wölfe. Was waren die Gründe dafür?
Dominik Müller: Ich hatte eine Reihe von Angeboten, letztendlich habe ich mich für Selb entschieden, denn Selb hat einen guten Ruf, seit Jahren eine gute Mannschaft und professionelle Strukturen im Umfeld. Das „Gesamtpaket“ überzeugte mich und somit habe ich zugesagt. Ende August werde ich nach Selb kommen.

 


Ihr Heimatort Litomerice ist nur ca. 180 Kilometer von Selb entfernt. War dies auch ein ausschlaggebendes Argument für Selb?
Dominik Müller: Ja, durchaus, diese Entfernung macht es hin und wieder möglich an freien Tagen nach Hause zu fahren, mit dem Auto sind es ca. 2 ½ Stunden Fahrzeit von Selb nach Litomerice.

 


Was wissen Sie über Ihren neuen „Arbeitgeber“ Selber Wölfe?
Dominik Müller: Ehrlich gesagt noch nicht viel. Der Club wurde neu 2004 gegründet, spielt in den letzten Jahren meist vorne in der Tabelle mit. Klar habe ich auch mitbekommen, dass Selb wahnsinnig tolle Fans hat und diese für eine fantastische Atmosphäre bei den Heimspielen sorgen. Darauf freue ich mich schon sehr…

 


Einer Ihrer Mannschaftskollegen zuletzt in Berlin war Tom Fiedler, ein ehemaliger Spieler des VER Selb. Erzählte Ihnen Tom ein wenig was über Selb?
Dominik Müller: Ja, das tat er….und nur Gutes. Tom war sehr zufrieden und glücklich während seiner Zeit in Selb.

 


Kennen Sie bereits einige Ihrer neuen Teamkollegen?
Dominik Müller: Nein, das Einzige was ich weiß, dass einige Kanadier und US-Amerikaner im Team sind, zudem ein weiterer Landsmann von mir (Anmerkung des Verfassers: Lukas Pozivil) in der Verteidigung. Kennen tue ich keinen persönlich, deshalb freue ich mich umso mehr, alle meine neuen Teamkollegen bald zu sehen.

 


Sie haben in Tschechien bei Sparta Prag das Eishockeyspielen erlernt bis vor 4 Jahren in Tschechien gespielt, ehe Sie ins Ausland wechselten. Was waren die Gründe?
Dominik Müller: Nach der Junior-League bei Sparta Prag absolvierte ich einige Spiele für Sparta in der 1.Mannschaft, ehe ich ein Angebot aus Österreich erhielt. Ich musste nicht lange überlegen. Nach 2 Jahren Österreich, wechselte ich nach Schweden. Dies war rückblickend eine sehr wichtige Erfahrung für mich und meine Entwicklung. Nachdem mir in Aussicht gestellt wurde, dass ich einen deutschen Pass bekommen werde, war ein Wechsel nach Deutschland klar….und Berlin war der Club, der für mich das lukrativste Angebot vorlegte.

 


Stichwort Deutscher Pass. Sie spielten aber zu Beginn der letzten Saison noch als Kontingentspieler in Berlin oder?
Dominik Müller: Ja, das stimmt….den deutschen Pass erhielt ich erst Ende Januar 2017. Das Dokument habe ich meinem Großvater zu verdanken, er ist in Deutschland, genauer gesagt, in Braunschweig, geboren.

 


Deutscher Opa….dann sprechen Sie bestimmt gut Deutsch oder?
Dominik Müller: Da muss ich Sie enttäuschen, leider nein. Mein Deutsch ist noch nicht so gut, obwohl ich es in der Schule hatte. Aber ich werde immer besser….

 


Müßten Sie sich beschreiben. Was für ein Typ Spieler sind Sie?
Dominik Müller: Ohh, das ist schwierig. Ich würde mich selbst als offensiven Verteidiger sehen, meine große Stärke ist das Schlittschuhfahren, für einen Verteidiger bin ich ein guter Skater. Natürlich habe ich auch zahlreiche Schwächen, aber diese behalte ich für mich (lachend)

 


Letzte Saison Oberliga Nord. Nun geht es in den Süden. Was wissen Sie über die Liga?
Dominik Müller: Ich will mich als Sportler stets verbessern und weiterentwickeln. Die Oberliga Süd hat einen sehr guten Ruf, ist mit sehr starken Teams extrem ausgeglichen besetzt. Ich freue mich auf diese neue Herausforderung.

 


Apropos Freuen. Die Fans freuen sich bereits riesig auf die neue Saison. Wie geht´s Ihnen?
Dominik Müller: Genauso. Bald ist es soweit und ich darf meine neuen Teamkollegen endlich kennenlernen. Wegen mir könnte es schon morgen losgehen….

 


Wie sieht Ihre Vorbereitung auf die neue Saison aus?
Dominik Müller: Ich stand zuletzt zwei Monate im Sommertraining unter der Aufsicht meines persönlichen Trainers, Themenschwerpunkt „Trainingseinheiten abseits des Eises“. Anfang Juli ging es dann aufs Eis mit einem Team aus meiner Heimat.

 


In Berlin hatten sie die Rückennummer 13. In Selb ist diese bereits durch Ben Böhringer vergeben. Traurig?
Dominik Müller: Ein bisschen, aber das ist nicht zu ändern. Ich hatte die 13 auch schon vorher in Prag und dann später auch in Berlin. In Selb habe ich mich nun für die Nummer 22 entschieden. Das ist meine Nummer, die ich einst im Nachwuchs hatte.

 


Abschließend. Wie lauten Ihre persönlichen und sportlichen Ziele für die neue Saison?
Dominik Müller: Ich möchte dem Team so gut wie möglich helfen und alles für den bestmöglichsten sportlichen Mannschaftserfolg beitragen. Natürlich hoffe ich, dass wir auch dieses Jahr vorne mitspielen und die Playoffs erreichen werden. Danach werden wir weitersehen. Persönlich möchte ich versuchen weder Fans noch das Team zu enttäuschen.

 


Zu guter Letzt. Sie haben einen 1-Jahresvertrag. Vorstellbar für Sie länger als 1 Jahr zu bleiben?
Dominik Müller: Natürlich. Wenn alles gut läuft, wir sportlichen Erfolg haben und man mit mir zufrieden ist….warum nicht.

 



1 Selb

Mehr Informationen über den Eishockey Club Selber Wölfe wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

Weitere Eishockey News aus der Oberliga

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Frosenheim%2Frosenheim_riessersee_30122014.jpg&w=500&h=250&zc=1

Oberliga - Heimpremiere: Starbulls Rosenheim empfangen Tölzer Löwen

17. August 2017
(Oberliga/Rosenheim) PM Endlich wieder Eishockey im emilo-Stadion: Exakt sechs Wochen vor dem ersten Pflichtspiel in der Eishockey-Oberliga präsentiert sich die neue Mannschaft der Starbulls…
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FHamburg_crocodiles%2FHB_Lukas_Turek.jpg&w=500&h=250&zc=1

Oberliga - Lukas Turek verlässt die Hamburg Crocodiles

17. August 2017
(Oberliga/Hamburg) PM Nach zwei Jahren in Hamburg wird Lukas Turek das Team der Crocodiles Hamburg wieder verlassen. Der tschechische Verteidiger ist 2014 nach Deutschland gekommen und spielte eine…

 


 

 

 

Eishockey News DEL & Nationalmannschaften

Eishockey News DEL2

 
          Jersey53banner   Hockeyzentrale Banner 600x80

 

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News (KHL, CHL)

  • /modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Fstories%2FSpielerbilder%2FMuenchen%2FDSC_8293.JPG&w=250&h=200&zc=1
    17. Mai. 2017

    CHL: Die Gruppen sind gelost! Wer gegen wen?

    (CHL 2017/2018) Mathias Funk Am Mittwoch wurden in Köln die Gruppen zur kommenden CHL Spielzeit ausgelost. Am Rande der IIHF WM 2017 in Köln wurde am Mittwoch die Gruppenphase der…
weitere News

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2017_2018%2Fhager_patrick_GEPA_full_36758_GEPA-06081776075.jpg&w=125&h=125&zc=1
17. August 2017

Interview mit Patrick Hager vom deutschen Meister EHC Red Bull München

(Interview) (Christoph Schneider) Patrick Hager ist nach zwei Jahren bei den Kölner Haien in diesem Sommer zum Meisterschaftsfavoriten und… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Fmarcel_rodman_toelz_13082017_2.jpg&w=125&h=125&zc=1
14. August 2017

Interview mit slowenischen Nationalspieler Marcel Rodman (DEL2/Tölzer Löwen)

(Interview) (Christian Diepold) Marcel Rodman ist zusammen mit seinem Bruder David Rodman seit über 14 Jahren eine feste Größe in der slowenischen… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Frosenheim%2F2017_2018%2Fthomas-reichel.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. August 2017

Interview mit Thomas Reichel von den Starbulls Rosenheim

(Interview) (Christoph Schneider) Der 18 - jährige Thomas Reichel gilt als ein großes Talente im deutschen Eishockey. Mit erst 17 Jahren wurde der… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FKrefeld%2F2017_2018%2Fmarian_bazany_2017.jpg&w=125&h=125&zc=1
07. August 2017

Interview mit Marian Bazany von den Krefeld Pinguinen

(Interview) (Ralph Schmitt) Lesen Sie unser aktuelles Interview mit Marian Bazany, dem neuen Co-Trainer der Krefeld Pinguine. Marian Bazany war in… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=14&n=af271606
 

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 720 Gäste online