Schanner Play Exposive Banner740

Interview mit Patrick Hager vom EHC Red Bull München
gebürtiger Rosenheimer wechselt zurück in die Heimat
Die Kontinental Hockey League
Ein Bericht über die russische Eliteliga
Megavertrag der Edmonton Oilers - 68 Millionen für acht Jahre
Leon Draisaitl bestbezahlter deutscher Eishockey Spieler aller Zeiten
Interview mit Marcel Rodman
Slowenischer Routinier der Tölzer Löwen im Gespräch
Teamcheck Kölner Haie
Mit einem leicht geänderten Kader geht es in die DEL Saison 2017/2018

Toelz Tilburg 21042017

 

(Oberliga/Bad Tölz) (Natascha Eymold) Finale in der Oberligam Süd, die Tiburg Trappers waren das erste mal zu Gast in Bad Tölz. Die Buam stehen ja bereits als sportlicher Aufsteiger in die DEL 2 fest da die Niederländer auch dieses Saison nicht aufsteigen dürfen. Das erste Finale wurde von den Niederländern knapp mit 2:3 entschieden.

 


Außer dem Chefcoach der Tölzer Löwen, Axel Kammerer wusste wohl kaum einer im Stadion wie man die Gäste aus den Niederlanden einschätzen muss. Der amtierende Meister aus dem Vorjahr besteht größtenteils aus Spielern der holländischen Nationalmannschaft. Sie spielen ein hartes und schnelles Eishockey, stehen sehr kompakt in der Abwehr und fallen besonders durch die Körpermaße auf. Gefühlt hat jeder Spieler mehr als 90 kg und 1,90 Körpergröße.

 

 

Dagegen wirkten die Tölzer Löwen aus dem Isarwinkel eher schmächtig. Die Gäste aus Tilburg spielten von der ersten Minute an besonders clever, und gingen bereis in der 3. Minute durch einen Schuß von Mickey Bastings nach einem Konter in Führung. Markus Janka wurde mit diesem Treffer eiskalt erwischt.

Tölz tat sich sehr schwer gegen die kompakte Abwehr und kam im Anfangsdrittel nur zu wenigen Torchancen, eine davon nutzte Stefan Reiter in der 17. Minute zur Freude der 3.046 Zuschauer zum 1:1 Ausgleich. Mit dem Ausgleich ging es dann in die erste Drittelpause.

 

 



 

Das Spiel der Hausherren wurde im Mittelabschnitt nicht wesentlich besser und so gelang es den Tilburg Trappers immer wieder einen Schritt schneller zu sein und innerhalb von nur zwei Minuten sorgten die Trappers mit zwei Toren durch Justin Larson (28.) und Diederick Hagermeijer (30.) für ein ernüchterndes 1:3. Daraufhin nahm Axel Kammerer eine Auszeit um sein Team nochmals einzuschwören.  Nach dieser kurzen Unterbrechung und Ansage lief es dann auf Seiten der Gastgeber  besser und es ergaben sich ein paar gute Torchancen.

 

 

Im letzten Drittel konnten die Tölzer Löwen dann zu gewohnter Stärke des bisherigen Saisonverlauf zurückfinden und versuchten alles um den Rückstand wegzumachen. Beide Teams zeigten den Fans ein richtig gutes Finale mit viel Körpereinsatz, Checks und schnellem Eishockey. Thomas Schenkel gelang in der 47. Minute der 2:3 Anschlusstreffer. Mit diesem knappen Rückstand wurde eine Schlußoffensive der Löwen eingeläutet. Fortan drängten die Tölzer auf den Ausgleich, doch die Scheibe wollte nicht über die Linie rutschen.

 

 

Nach der Schlussirene wurde es nochmals hitzig, als sich Ryan Colier und Josef Frank noch einiges zu sagen hatten, beide wurden jeweils mit einer Disziplinarstrafe belegt und sind für ds nächste Spiel gesperrt. Auch Klaus Kathan und Justin Larson erhielten noch eine 10-Minuten Strafe. Bereits morgen reisen die Tölzer Löwen nach Tilburg um am Sonntag dann im zweiten Finale für den Ausgleich der Serie zu kämpfen. Das nächste Heimspiel in der Hacker-Pschorr Arena findet dann am kommenden Dienstag Abend statt.

 

 

"Die Messe ist noch nicht gelesen", so Tölzer´s Betreuer nach dem Spiel. Die Fans können sich auf eine spannende und enge Serie gefasst machen.



 

Tölzer Löwen - Tilburg Trappers 2:3 (1:1, 0:2, 1:0)

 


Tore:

0:1 (3.) Bastings (Ivy van de Heuvel, Boet van Gestel)

1:1 (18.) Reiter (Strobl, Kolacny)

1:2 (28.) Larson (Hagemeijer, Willemse)

1:3 (30.) Hagemeijer (Kilian van Gorp, Justin Larson)

2:3 (47.) Schenkel (Baker)

 

 

Strafminuten:

Tölzer Löwen: 9 + 20 für Frank + 10 für Kathan

Tilburg Trappers: 23 + 20 für Colier + 10 für Larson

 

Zuschauer: 3.046

 

 

(Foto Natascha Eymold)

 


ToelzMehr Informationen über den Eishockey Club Tölzer Löwen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Tölzer Löwen finden Sie in unser Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910 bis heute.


  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Eishockey News DEL & Nationalmannschaften

Eishockey News DEL2

 
          Jersey53banner   Hockeyzentrale Banner 600x80

 

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News (KHL, CHL)

weitere News

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2017_2018%2Fhager_patrick_GEPA_full_36758_GEPA-06081776075.jpg&w=125&h=125&zc=1
17. August 2017

Interview mit Patrick Hager vom deutschen Meister EHC Red Bull München

(Interview) (Christoph Schneider) Patrick Hager ist nach zwei Jahren bei den Kölner Haien in diesem Sommer zum Meisterschaftsfavoriten und… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Fmarcel_rodman_toelz_13082017_2.jpg&w=125&h=125&zc=1
14. August 2017

Interview mit slowenischen Nationalspieler Marcel Rodman (DEL2/Tölzer Löwen)

(Interview) (Christian Diepold) Marcel Rodman ist zusammen mit seinem Bruder David Rodman seit über 14 Jahren eine feste Größe in der slowenischen… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Frosenheim%2F2017_2018%2Fthomas-reichel.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. August 2017

Interview mit Thomas Reichel von den Starbulls Rosenheim

(Interview) (Christoph Schneider) Der 18 - jährige Thomas Reichel gilt als ein großes Talente im deutschen Eishockey. Mit erst 17 Jahren wurde der… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FKrefeld%2F2017_2018%2Fmarian_bazany_2017.jpg&w=125&h=125&zc=1
07. August 2017

Interview mit Marian Bazany von den Krefeld Pinguinen

(Interview) (Ralph Schmitt) Lesen Sie unser aktuelles Interview mit Marian Bazany, dem neuen Co-Trainer der Krefeld Pinguine. Marian Bazany war in… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=14&n=af271606
 

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 392 Gäste online