schanner banner supreme

NHL Expansion Draft Las Vegas Golden Knights
eishockey-online.com spielt GM und stellt das NHL Team zusammen
Gewinnspiel der Straubing Tigers
Werde "GM for one day" !
Memmingen Indians rüsten auf
Petr Haluza kommt aus der DEL2
KÜHNHACKL - Ein Name für die Ewigkeit
Tom Kühnhackl schreibt Geschichte - 2-facher Stanley Cup Sieger

 

(Oberliga/Lindau) PM Super- Antwort der EV Lindau Islanders auf die Heimniederlage gegen Landshut: Beim EHV Schönheide 09 siegten die Lindauer nach hartem Kampf mit 2:1 (0:0, 1:0, 1:1) und holten sich den dritten Auswärtssieg in Folge.

 

 

 

Erst einmal mussten die Lindauer die sechsstündige Busfahrt ins Erzgebirge aus den Beinen bekommen, was Ihnen aber ganz gut gelang. Da die Gastgeber mit Macht Ihre ersten Heimpunkte erobern wollten und druckvoll begannen, entwickelte sich gleich ein offenes Spiel mit zahlreichen Chancen. Dass das erste Drittel torlos endete, lag an den beiden ausgezeichneten Torhütern. EHV- Keeper Patrick Glatzel hatte dabei etwas mehr zu tun, verhinderte bei den beiden größten Lindauer Chancen von Jeff Smith und Michal Mlynek die Gästeführung. Auf der anderen Seite strahlte aber auch Korbinian Sertl wieder viel Sicherheit aus. „Wir sind ganz anders ins Spiel gegangen, als am Freitag gegen Landshut, hatten mehr Bereitschaft“, sagte Trainer Dustin Whitecotton.

 

 

Mit zunehmender Spielzeit eroberten sich die Islanders vor 399 Zuschauern (darunter 14 mit zwei Kleinbussen aus Lindau die 500 Kilometer angereisten Schlachtenbummler) immer mehr Spielanteile. Allerdings dauerte es in dem ansonsten engen Spiel eine halbe Stunde, ehe die Gäste in Führung gehen konnten. Nach einer schönen Kombination über Zdenek Cech und Michal Mlynek kam die Scheibe zu Troy Bigam der am langen Pfosten stand und vollendete.

Mit der Führung im Rücken spielten die Islanders noch sicherer und ließen in der Folge wenig zu. Ein Schlüsselmoment war dabei sich der Auftakt ins Schlussdrittel. Hier war die Gradlinigkeit des EVL erneut zielführend. Nach nur 56 Sekunden passte Mlynek zurück auf Lubos Sekula, dessen Direktschuss erneut Bigam unhaltbar für Glatzel abfälschte. Für Bigam war es schon der dritte Treffer an diesem Wochenende, er erzielte damit alle EVL- Tore in den beiden Spielen. „Wir haben sehr konzentriert gespielt und waren über weite Strecken das bessere Team, auch wenn wir im letzten Drittel etwas unter Druck gerieten.“, sagte EVL- Geschäftsführer Sebastian Schwarzbart.

 

 





Die Wölfe versuchten nach dem 0:2 noch mit viel Energie, ins Spiel zurück zu kommen, was den Lindauern aber auch Räume zum Kontern gab. Einige male war durchaus auch das 0:3 drin, vor allem als Mlynek kurz vor dem Ende nur den Pfosten traf. „Weil wir das Tor nicht gemacht haben, wurden die letzten fünf Minuten sehr schwierig“, sagte Whitecotton. Letztlich wurden die Bemühungen der Gastgeber belohnt, als sie den Torhüter vom Eis genommen hatten. Der Treffer von Adam Schusser kam 20 Sekunden vor Schluss aber zu spät, um die Islanders noch gefährden zu können, die nun punktgleich mit dem Achten Höchstadt auf Platz Neun liegen.

 

 

EHV Schönheide 09 - EV Lindau Islanders 1:2 (0:0, 0:1, 1:1).

 

Tore: 0:1 (30:24) Bigam (Cech, Mlynek); 0:2 (40:56) Bigam (Sekula, Mlynek); 1:2 (59:40) Schusser (Sechster Feldspieler - Pronath).

 

Zuschauer: 399.

Strafminuten: Schönheide 4 - Lindau 2.



Foto: Eishockey-Online Archiv


lindauMehr Informationen über die EV Lindau Islanders erhalten Sie hier...

 

 

 

Eishockey News DEL & Nationalmannschaften

Eishockey News DEL2

 
          jersey53banner   hockeyzentrale banner 600x80

 

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

transfer banner klein

 

eishockey bilder banner klein

IIHF WM 2017

Aktuelle Interviews

frederik tiffels Cp 2017
28. April. 2017

5 Fragen an Nationalspieler Frederik Tiffels - Ein College Boy auf dem Weg zur Weltmeisterschaft

(Interview) (Christian Diepold) Die Vorbereitung auf die Eishockey Weltmeisterschaft 2017 in Köln/Paris befindet sich in der letzten Phase, es sind… mehr dazu...
kornelli julianIMG 5156
18. April. 2017

Interview mit dem Nachwuchstalent von den Tölzer Löwen Julian Kornelli

(Interview) PM/Kürzel (Autor) Mit seinem Traumtor beim dritten Halbfinale (2017) gegen den ERC Sonthofen in der Verlängerung war Julian Kornelli… mehr dazu...
jenny harss 2017 wm
17. April. 2017

Interview mit Nationaltorhüterin Jenny Harss, die 2017 WM Geschichte geschrieben hat

(Interview) (Christian Diepold) Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft der Frauen erreichte bei der Eishockey WM 2017 in Plymouth (USA)… mehr dazu...

News Champions Hockey League

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Eishockey News Fraueneishockey

Gäste online

Aktuell sind 205 Gäste online