schanner banner supreme

NHL Expansion Draft Las Vegas Golden Knights
eishockey-online.com spielt GM und stellt das NHL Team zusammen
Gewinnspiel der Straubing Tigers
Werde "GM for one day" !
Memmingen Indians rüsten auf
Petr Haluza kommt aus der DEL2
KÜHNHACKL - Ein Name für die Ewigkeit
Tom Kühnhackl schreibt Geschichte - 2-facher Stanley Cup Sieger

 

(Oberliga/Bad Tölz) PM Mit einem 3:2-Sieg über den EC Peiting am Freitagabend haben die Tölzer Löwen den dritten Platz gefestigt. Es war ein blitzschneller Start: Nach 39 Sekunden fuhr die erste Reihe der Löwen einen Angriff auf den Kasten von Florian Hechenrieder. Josef Frank holte an der blauen Linie aus und beförderte den Puck in Richtung Tor – und es stand 1:0.

 

 

 

Die Scheibe war abgefälscht worden, so dass dem Peitinger Torwart keine Chance blieb. Die frühe Führung beflügelte die Löwen. Einen Angriff nach dem anderen trugen sie vor, defensiv standen sie bombensicher, ließen kaum Möglichkeiten der Gäste zu. „Wir haben sehr flüssig gespielt, mit sehr hoher Laufbereitschaft, sehr konzentriert und haben uns in Schüsse geworfen“, sagte Löwen-Trainer Axel Kammerer. Zur ersten Pause stand es 2:0, da Michael Endraß in der 13. Minute den Vorsprung erhöht hatte. So manch’ einer fühlte sich wohl an den 5:0-Auswärtserfolg in Peiting erinnert, als Christian Kolacny mit einem Schlagschuss in Überzahl auf 3:0 stellte (27.). Komfortable Führung? Weit gefehlt. Denn im Anschluss versäumten es die „Buam“, weitere Chancen in Tore zu verwandeln – obwohl sich noch zwei weitere Überzahl-Gelegenheiten boten. „Wir haben es verpasst, das Spiel frühzeitig zu entscheiden“, sagte Kammerer. „Da  haben wir zu behäbig, zu langsam gespielt und haben einen gefährlichen Gegner aufgebaut.“ Denn bei Peiting keimte wieder Hoffnung auf, als Florian Stauder unbedrängt zum Anschluss einnetzte (35.).

 

 





Im letzten Drittel wurde es noch einmal eng, vor allem, nachdem Dominic Krabbat auf 2:3 verkürzt hatte (51.). „Wir haben alles versucht, haben uns im letzten Drittel teilweise festgesetzt“, sagte ECP-Coach Sebastian Buchwieser nach der Partie. „Aber am Ende hat es nicht gereicht, weil wir im ersten Drittel zu wenig gemacht haben.“ Die Löwen retteten auch dank eines starken Markus Janka den knappen Vorsprung über die Zeit. Dass es ein verdienter Sieg für die Löwen war, darin waren sich beide Trainer einig. „Wir haben über weite Strecken eine gute Leistung gezeigt. Wir sind froh, dass wir einen so starken Gegner heute geschlagen haben“, sagte Kammerer. Eine Top-Leistung wird am Sonntag ebenfalls nötig sein, wenn es für die „Buam“ auswärts gegen Deggendorf geht. Die Niederbayern sind aktuell Vierter, die Löwen stehen vier Punkte davor auf Platz drei. Das Spiel beginnt um 18.30 Uhr.

 

 

(Foto Natascha Eymold)


toelzMehr Informationen über die Tölzer Löwen erhalten Sie hier...

 

 

 

Eishockey News DEL & Nationalmannschaften

Eishockey News DEL2

 
          jersey53banner   hockeyzentrale banner 600x80

 

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

transfer banner klein

 

eishockey bilder banner klein

IIHF WM 2017

Aktuelle Interviews

frederik tiffels Cp 2017
28. April. 2017

5 Fragen an Nationalspieler Frederik Tiffels - Ein College Boy auf dem Weg zur Weltmeisterschaft

(Interview) (Christian Diepold) Die Vorbereitung auf die Eishockey Weltmeisterschaft 2017 in Köln/Paris befindet sich in der letzten Phase, es sind… mehr dazu...
kornelli julianIMG 5156
18. April. 2017

Interview mit dem Nachwuchstalent von den Tölzer Löwen Julian Kornelli

(Interview) PM/Kürzel (Autor) Mit seinem Traumtor beim dritten Halbfinale (2017) gegen den ERC Sonthofen in der Verlängerung war Julian Kornelli… mehr dazu...
jenny harss 2017 wm
17. April. 2017

Interview mit Nationaltorhüterin Jenny Harss, die 2017 WM Geschichte geschrieben hat

(Interview) (Christian Diepold) Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft der Frauen erreichte bei der Eishockey WM 2017 in Plymouth (USA)… mehr dazu...

News Champions Hockey League

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Eishockey News Fraueneishockey

Gäste online

Aktuell sind 224 Gäste online