Stadion Riessersee

Olympia Eissport Zentrum in Garmisch-Partenkirchen



Olympia-Eissport-Zentrum
6.926 Zuschauer



Das Olympia Eissport Zentrum in Garmisch-Partenkirchen wurde von Hanns Ostler und Theo Pabst entworfen und im Jahr 1934 nach nur 106 Bautagen als Freiluftstadion abgeschlossen. Zu den Olympischen Spielen im Jahr 1936 war der Bau komplett abgeschlossen und das Stadion funktionsbereit. Bereits 1939 wurde die Arena modernisiert und ausgebaut. 

Die komplette Überdachung erfolgte aber erst im Jahr 1964 nach einem Entwurf von Franz Hart (Frisch/Krupp-Altlach). Zu diesem Zeitpunkt hatte die Arena eine Kapazität von 10.500 Plätze.

Der letzte Umbau fand 1994 statt und es mussten die ehemaligen Stehplätze für eine Sitztribüne weichen. Seit diesem Umbau können 6.926 Zuschauer die Eishockeyspiele verfolgen.

 



 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 619 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen