Oberliga – Overtime Sieg für die Crocodiles Hamburg im Nordderby gegen die Hannover Indians

 

(Oberliga/Hamburg) (Karsten Freese) Derbys sind selten schön anzusehen, aber das will auch eigentlich niemand. Feuer und Temperament sollen sie haben, ein Schuss Dramatik und Spannung darf auch gern dabei sein. Aus diesem Blickwinkel betrachtet war das Nordderby der Crocodiles gegen die Indians perfekt, von einem schönen Spiel war die Partie dennoch weit entfernt.

 

KF Eishockey OL Nord Crocodiles HH Hannover Indians eol
(Foto: Karsten Freese)

 


 

Dabei fing alles so vielversprechend an, bereits in der 7. Minute leitet Patrick Saggau einen Hamburger Angriff ein, den er dann auch selbst bildschön mit der 1:0 Führung abschloss, nachdem die Scheibe über Dominik Lascheit und Thomas Zuravlev gelaufen war. So hätte es aus Sicht der Hamburger Fans auch gern weitergehen können, aber das Spiel der Crocodiles flachte in der Folgezeit immer mehr ab, die Indians hingegen voller Tatendrang. Die hanseatische Lethargie verschlimmerte sich dann noch dadurch, dass Kai Kristian nach seiner mehrwöchigen Verletzungspause kaum ins Spiel fand, was sich sehr schnell auf die Anzeigetafel auswirkte.

 

Roman Pfennings in der 13. Minute mit dem Ausgleich und Mike Glemser in der 17. Minute mit der Führung für Hannover. Unheil bahnte sich an, denn die Indians kamen noch motivierter aus der Pause zurück als sie hineingegangen waren, und zu Beginn des zweiten Abschnitts folgte eine bemerkenswerte Druckphase der Gäste, der Hamburg kaum etwas entgegen zu setzen hatte. Thore Weyrauch in der 24. Minute mit der 3:1 Führung für Hannover und Kai Kristian war nun die Hauptfigur in den Gesängen des Gästeblocks. Woran es im Endeffekt gelegen hat, lässt sich im Nachhinein kaum sagen, aber mit diesen Gesängen haben die Indians Fans ihrem Hamburger Rivalen unter Umständen einen Bärendienst erwiesen. Man konnte förmlich zuschauen, wie sich ein wütender Kristian von Minute zu Minute steigerte und nach kurzer Zeit auf seinem gewohnt hohen Niveau spielte und das übertrug sich schnell auf seine Vorderleute.

 


 


 

Mitte des zweiten Drittels sah die Partie plötzlich nicht mehr so hoffnungslos aus, als Chad Staley die Tür für sein Team mit dem Anschlusstreffer wieder weit öffnete. Hamburg ab der 35. Minute nun mit Perspektive, Hannover beeindruckt. Der Ausgleichstreffer im Hamburger Powerplay fühlte sich dann schon beinahe wie der Siegtreffer an, aber so weit war Hamburg noch lange nicht, obwohl Patrick Saggau 31 Sekunden vor der letzten Pause ein deutliches Zeichen setzte – hier war noch lange nichts entschieden.


Das letzte Drittel sollte nun die Entscheidung bringen und Hamburg war für 20 Minuten dem Sieg wesentlich näher als Hannover, dennoch gelang es den immer stärker werdenden Crocodiles nicht, den Indians den finalen Schlag zu versetzen und als die Overtime immer realer wurde, verabschiedete sich Dominik Lascheit für 2 Minuten auf die Strafbank. Hamburg mit einer Reststrafe von 34 Sekunden in die Verlängerung, aber die Crocodiles überstanden die Phase 3 gegen 4 ohne Schaden und wenn das Beinstellen von Lascheit kurz zuvor schon unklug war, das Haken von Igor Bacek nach 1:32 in der OT war einfach nur unüberlegt. Lascheit und Draper setzten ihren Captain 33 Sekunden später perfekt in Szene und Norman Martens packte den großen Hammer aus und beendete das Derby mit dem 4:3.

 

Die Crocodiles sind nach diesem Arbeitssieg nun auswärts in Halle gefordert, die Indians erwarten am Pferdeturm die Icefighters aus Leipzig.

 

 

 



hamburg crocodiles eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Hamburg Crocodiles wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere Oberliga Eishockey News

VER Selb Jan Wenisch 001
26. Juli 2020

Oberliga - Selber Wölfe-Talent Wenisch will Chance nutzen

(Oberliga/Selb) PM Der 20-Jährige Verteidiger aus dem eigenen Nachwuchs will das in ihn gesetzte Vertrauen zurückzahlen und steckt sich ehrgeizige… [weiterlesen]
eIMG 0226
26. Juli 2020

Oberliga - Marius Nägele wird ein Alligator

(Oberliga/Höchstadt) PM Während man im Hintergrund am Hygienekonzept für die kommende Saison arbeitet, nimmt der Kader der Höchstadt Alligators immer… [weiterlesen]
VER Selb Neuzugang Steven Deeg 0002 Bildquelle Mario Wiedel
18. Juli 2020

Oberliga - Nordamerika-Fraktion bei den Selber Wölfen wächst weiter an

(Oberliga/Selb) PM „Wir wollen künftig mit vier Reihen spielen“ – so Wölfe-Coach Herbert Hohenberger mit der klar definierten Zielvorgabe. Diesem… [weiterlesen]
Daniel Huhn
06. Juli 2020

Oberliga - Der Kapitän will’s wieder wissen: Daniel Huhn verlängert in Memmingen

(Oberliga/Memmingen) PM Der ECDC Memmingen kann mit Daniel Huhn eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison bekannt geben. Der 33 Jahre… [weiterlesen]
Wilenius
03. Juli 2020

Oberliga - Scorpions verpflichten Tomi Wilenius

(Oberliga/Hannover) PM Mit der Besetzung der ersten Ausländerstelle habendie Scorpions einen weiterenSchritt getan,eine schlagkräftige Mannschaft für… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 399 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen