Bayernliga - TEV Miesbach mit zweitem Saisonsieg !

 

(Bayernliga/Miesbach) PM Am gestrigen Abend traf unser TEV Miesbach auf die Pinguine aus Königsbrunn. Das Spiel konnte nach tollem Comeback und trotz 3:0 Rückstand noch mit 3:5 (3:1, 0:1, 0:3) gewonnen werden. Headcoach Kathan musste auf den Verletzten Stiebinger sowie auf Thomas Amann verzichten, hingegen kehrte Filip Kokoska nach Erkrankung ins Line up zurück.

 

TEV König 111019
( Foto TEV Miesbach )


 


Im ersten Spielabschnitt waren 2 Minuten gespielt, da kam der TEV durch einen Wechselfehler in Unterzahl. Und prompt feierten die Pinguine den Führungstreffer. Die Scheibe kam von Sramek an die blaue Linie zu Kapitän Rau und der schloß zum 1:0 für die Gastgeber ab. Nur weitere 2 Minuten später entwischte Sramek der TEV Defensive zum Alleingang und erzielte trocken das 0:2. Nach diesem Doppelschlag, kam der TEV besser ins Spiel und erkämpfte sich erste Chance jedoch ohne Torerfolg. So waren es wieder die Königsbrunner die vor der Pause im Powerplay durch Hermann auf 3:0 stellten. Diesmal hatte der die Antwort parat, eine Minute später, ergab sich eine Überzahlsituation für unsere Mannschaft. Rückkehrer Filip Kokoska und Beppo Frank assistierten zum 1:3 Anschlusstreffer durch Bobby Slavicek. So ging es zum ersten mal in die Kabinen.

 

 

Im 2. Drittel hatte der TEV diesmal sofort die Kontrolle über das Spiel und konnte direkt in der 3 Minute zuschlagen. In Unterzahl entwische der Pfeilschnelle Filip Koksoka den Pinguinen, der die Scheibe vor das Tor zu Slavicek bringt und den Shorthander zum 2:3 erzielen kann. Im weiteren Verlauf des 2. Drittels wurde nun Chance um Chance erspielt. Bei 20 zu 5 Schüssen zu Gunsten des TEV konnte jedoch kein Treffer mehr im 2 Spielabschnitt erzielt werden. Jedoch kam es in der 39. Spielminute zum Schockmoment für unsere Mannschaft. TEV-Spieler Nico Fissekis erwischte einen hohen Stock im Gesicht und konnte das Spiel nicht mehr beenden. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden bzw war gestern noch in einer Spezialklinik und auch huet noch beim zahnärztlichen Notdienst. Gute Besserung Nice an dieser Stelle!! Im letzten Spielabschnitt kontrollierte der TEV weiter das Spiel und drückte auf den Ausgleich.

 

 


 


 

 

In der 50. Minute war es dann soweit, nach Zusammenspiel von Stefan Mechel und Dusan Frosch, versenkte Felix Feurreiter das Spielgerät zum 3:3 Ausgleich. Praktisch im Gegenzug waren die Königsbrunner nur durch ein Foul zu stoppen und der Referee gab Penalty. Der gefoulte Sramek trat an doch unsere Nummer 30 Anian Geratsdorfer im Tor hielt gekonnt den Ausgleich fest. Nun ging es Schlag auf Schlag und 4 Minuten später war dann die erstmalige Führung für unsere Mannschaft fällig. Beppo Frank und wiederum Dusan Frosch der einen herrlichen Querpass auf Max Hüsken legte, drückte den Puck zur 3:4 Führung in die Maschen. Zum Ende des Spiels versuchten die Königsbrunner noch einmal alles und nahmen den Torhüter für einen zusätzlichen Feldspieler vom Eis. Dies nutze Franz Mangold zum Empty Net Tor und zugleich zum Endstand von 3:5 für den TEV Miesbach. Nach wieder einmal Anfänglichen Problemen, brachte unsere Mannschaft mit Siegeswille die Qualität aufs Eis um dieses Spiel zu gewinnen.

 

 

Hier gilt es am morgigen Sonntag anzuschließen, wenn der TEV Miesbach den EHC Waldkraiburg in der Miesbacher Eissporthalle begrüßt. Die „Löwen“ mussten nach drei Jahren Oberliga in der vergangenen Saison wieder den Weg in die Bayernliga antreten. Keine Frage, dass die Löwen um das Trainergespann Sergej und Alexej Piskunov, hochmotiviert sind und wieder zurück in die Erfolgsspur finden wollen. Die Vorbereitungsspiele brachten folgende Ergebnisse: TSV Erding - EHC 3:4 / EHC - TSV Erding 4:3 n. P. / Starbulls Rosenheim - EHC 9:0 / EHC – Starbulls 1:4 und EHC - EV Dingolfing 13:3. Als besonderes Ausrufezeichen wird der 9:3 Sieg gegen unseren TEV gewertet. Großer Rückhalt beim EHC im Tor sind die erfahrenen Kevin Yeingst und Fabian Brink. Im Sturm setzen die Industriestädter auf tschechische Kontingentspieler. Aus Schweinfurt kam Routinier Josef Straka an den Inn und sein Landsmann Tomas Rousek stand in der vergangenen Saison auch in Miesbach kurz auf dem Eis. Der Kapitän Michael Trox gilt ebenfalls als absoluter Leistungsträger. Für seine harten Schüsse von der blauen Linie ist Verteidiger Mathias Jeske bekannt, der vom TSV Erding zu den Löwen kam. Gezielt verstärkt und mit hungrigen Spielern ergänzt, möchte der EHC Waldkraiburg seine Ambitionen untermauern. Zum Saisonauftakt am vergangenen Wochenende konnten die Löwen volle Punktzahl einbuchen.

 

 

Im Heimspiel gegen den EHF Passau, der ebenfalls zu den heißen Favoriten gezählt wird, behielt man mit 5:4 die Oberhand und beim EA Schongau konnte ein 2:7 Auswärtserfolg gefeiert werden. Zudem besiegten die Löwen am Freitag den TUS Geretsried mit 3:2 und grüßen momentan von der der Tabellenspitze. Ein richtiger Gradmesser für den TEV also. „ Waldkraiburg hat eine gute Mannschaft. Den Eigengewächsen merkt man die drei Jahre Oberliga deutlich an, sie sind gereift. Aber insbesondere daheim wollen wir die drei Punkte hierbehalten,“ berichtet Trainer Peter Kathan. Verzichten muss er verletzungsbedingt auf Stephan Stiebinger und Nico Fissekis.

Spielbeginn in der Miesbacher Eissporthalle ist am Sonntag um 18:00 Uhr.

 

 

 

 



TEV Miesbach eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club TEV Miesbach wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

aIMG 0720
12. November 2019

Bayernliga - ESC Dorfen - Diese Niederlage ist auch ein Achtungserfolg

(Bayernliga/Dorfen) PM(H.Findelsberger/t.f.) ESC schlägt sich beim 3:5 in Miesbach wacker – Verletzung eines Miesbachers trübte diesen… [weiterlesen]
aIMG 0565
10. November 2019

Bayernliga - ESC Dorfen - Nicht zweistellig ist auch ein Erfolg...

(Bayernliga/Dorfen) PM (H.Findelsberger/t.f.) Eispiraten müssen sich Miesbach 3:9 geschlagen geben. Es war ein aussichtsloses Unterfangen: 3:9 (0:5,… [weiterlesen]
Erding Gladiators1
10. November 2019

Bayernliga - Erding Gladiators mit Glück und Canic

(Bayernliga/Erding) PM Eine spannende Partie lieferten sich am Freitagabend die Erding Gladiators und der TSV Peißenberg. Nach 60 Minuten stand es… [weiterlesen]
abIMG 0513
04. November 2019

Bayernliga - ESC Dorfen - Eispiraten gehen gegen Geretsried in Mittenwald leer aus

(Bayernliga/Dorfen) PM(G. Brenninger/t.f.) Der ESC Dorfen unterlag am Sonntagabend in Mittenwald beim ESC Geretsried mit 2:3 (1:0,1:0,1:2) Dabei… [weiterlesen]
eishackler coach 2018
04. November 2019

Bayernliga - Eishackler Peißenberg entscheiden spannendes Derby für sich

(Bayernliga/Peißenberg) PM Der TSV Peißenberg holte an diesem Wochenende Fünf wichtige Punkte und den zweiten Tabellenplatz, dank der Miesbacher… [weiterlesen]

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 885 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen