Transfermarkt - Aktuelle Transfers

(DEL-München) Am Ende war's deutlich. Der EHC Red Bull München musste sich am späten Sonntagnachmittag gegen die Hamburg Freezers deutlich mit 0:3 geschlagen geben und verpasste es, den Abstand zu Tabellenführer Adler Mannheim zu verkürzen.

 

 


Gleich zu Beginn der Partie überstanden die Münchner Bulle ein doppeltes Unterzahlspiel und erspielten sich in der Folge einige hochkarätige Torszenen. Doch wie schon am Freitag in Düsseldorf nutzte das Team von Headcoach Don Jackson seine Chancen zu inkonsequent. So kam es dann wie so oft, wenn man vorne die Dinger nicht macht. Morten Madsen brachte die Gäste aus dem Norden, nachdem er ungestört durch die EHC - Defensive schlitterte, mit 1:0 in Führung (16.). Kurz vor der Pause hatten Andy Wozniewski und Mads Christensen zwar nochmal den Ausgleich auf dem Schläger, scheiterten aber an dem starken Dimitrij Kotschnew im Tor der Freezers. So bliebs bei der knappen Gästeführung nach 20 Minuten.

 

Nachdem sich Kevin Clark mit dem Treffer zum 2:0 seinen 25. Scorerpunkt sicherte (22.), entglitt die Partie. Zahlreiche Fouls und Unterbrechungen schmückten die zweiten 20 Minuten. Insgesamt 43 Strafminuten (Inklusive Spieldauer Disziplinarstrafe für Hamburgs Garrett Festerling) verteilte das Schiedsrichtergespannt Marcus Brill und Bastian Haupt zum unmut der 3.716 Zuschauer im Olympia - Eisstadion München, unter denen auch Bundestrainer Pat Cortina zählte. Spielerisch also keinesfalls ein leckerbissen.

 



 


Im Schlussdrittel warfen die Münchner Bullen nochmals alles nach vorne. Volles Risiko ging auch Jackson, der satte fünf Minuten vor Ende der Partie Torhüter Niklas Treutle, der wie schon am Freitag beim 2:1 Sieg in Düsseldorf den an Mandelentzündung erkrankten Florian Hardy ersetzte, herausnahm. Gebracht hat's wenig. DENN: Thomas Müller spetzl Thomas Oppenheimer traf dreieinhalb Minuten vor Schluss zum 3:0 Endstand für die Freezers ins leere EHC Tor (17.).

 

Bereits am morgigen Dienstag bekommen die Red Bulls die Chance auf die Wiedergutmachung. Dort gastiert die Millionentruppe um Kapitän Michael Wolf bei den Krefeld Pinguinen (Di, 19:30 Uhr).

 

Tore:

0:1 Morten Madsen (15:36)

0:2 Kevin Clark (21:22)

0:3 Thomas Oppenheimer (16:32)

 

Stimmen zum Spiel:

 

Don Jackson (Red Bulls): Ich bin natürlich enttäuscht. Wir haben viele Torchancen nicht genutzt und von Anfang an nicht alles gegeben. Hamburg war heute sehr stark und hatte auch ein gutes Penaltykilling. Ich hoffe, dass wir das am Dienstag besser machen können.

 

Serge Aubin (Hamburg): Wir haben eine gute Antwort auf die Niederlage vom Freitag gegeben. Wir haben unser System gut gespielt und auch unser Torwart war wirklich stark. Ich bin sehr zufrieden.

 

Felix Petermann (Red Bulls): Wir müssen schauen, dass wir die Köpfe für Dienstag frei bekommen und am Montag alles genau analysieren. Wir waren heute nicht gut genug und haben zu oft den Pass gespielt anstatt direkt auf das Tor zu gehen. Hamburg war eines der wenigen Teams, die so hart gegen uns gespielt haben, also müssen wir auch körperlich besser werden.

 

 

 


Mehr Fotos vom EHC Red Bull München finden Sie in unserer Galerie...

 

Eishockey News aus der PENNY-DEL

niklas postel
11. Juni 2022

Abgänge bei der DEG und in Frankfurt

PENNY-DEL (Düsseldiorf/Frankfurt/PM) Ein weiterer wichtiger Baustein der DEG-Defensive spielt auch in der kommenden Saison für die Rot-Gelben: Der Club hat den Vertrag mit Joonas…
frankfurt jubelimago1010811370h
06. Juni 2022

Frankfurt arbeitet weiter am DEL Kader

PENNY-DEL (Frankfurt/PM) Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Wir freuen uns, dass wir Paul von unserem Konzept überzeugen konnten. Paul ist einen langen Weg durch die sehr gute…
 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.

Eishockey News DEL2

Pavlu cp
26. Juni 2022

Pageau und Pavlu verstärken den EVL

DEL2 (Landshut/PM) Nach dem Karriereende von Robin Weihager kommt mit dem 34-jährigen Kanadier ein echter Führungsspieler vom EHC Freiburg zum EVL Viel mehr Erfahrung geht nicht! Der… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

Albin Lindgren Sverre Jarild Stjernen Hockey
02. Juli 2022

Lindau komplettiert die Verteidigung

Oberliga Süd (Lindau/PM) Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön - und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Islanders.… [weiterlesen]
Pretnar CP
02. Juli 2022

Strodel und Pretnar kommen nach Rosenheim

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die…
Scorpions7373 Debbie Jayne Kinsey
17. Juni 2022

Jaeger und Just verlängern

Oberliga Nord (Hannover/PM) Unsere Nr. 30, Brett Jaeger, geht mit den Scorpions in die dritte Saison. Robin Just, 4 maliger DEL 2 Meister, stürmt eine weitere Saison für die Hannover Scorpions. (…

Eishockey News Bayernliga

Johannes Wiedemann
27. Mai 2022

Neues Duo auf der Torhüterposition des ESV Buchloe

Bayernliga (Buchloe/PM) Die Torhüterposition ist eine der wichtigsten Positionen im Eishockey. Umso erfreulicher, dass für die Verantwortlichen des ESV Buchloe dort frühzeitig Klarheit besteht. Denn…
 

 

casino bonus ohne einzahlung 2022

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 313 Gäste online

Internationale Eishockey News

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.