SC Bern ist Schweizer Meister 2019
Titel am laufenden Band! SC Bern zum 16. Mal Meister
EV Landshut steigt in die DEL2 auf
Niederbayerischer Traditionsverein nach vier Jahren zurück in der DEL 2
U18 Nationalmannschaft steigt in Top-Division auf
U18-Nationalmannschaft hat auch das letzte Spiel gewonnen und steigt auf.

schanner play exposive banner740

(DEL-Köln) Auch nach der Länderspielpause geht die Talfahrt für den KEC weiter. Schon wieder sind die Hoffnungen aller auf einen Sieg und eine Aufholjagd geplatzt. Die Niederlage im Traditionsduell konnten 8275 Zuschauer live in der Lanxess Arena mitverfolgen.

 

 

Es war kein gutes Spiel für die Kölner Haie, sie zeigten nicht ihre beste Form. Die Adler begannen das erste Drittel von Anfang an schnell und dynamisch mit Druck zum Tor. Sie waren sofort präsent und stark und zeigten, dass sie verdient an der Tabellenspitze stehen. Die Haie gaben sich jedoch kämpferisch, allerdings leider nur streckenweise. Das Selbstvertrauen fehlte und das konnte man spüren.

Die Überzahl des KEC nach einer Strafe gegen Mannheims Reul wegen Bandenchecks blieb erfolglos. Einige Male konnte sich auch die Haie vor dem Tor der Mannheimer festsetzen, jedoch ohne Tor. Dieses machten die Gäste aus Mannheim in der 11. Minute durch Jamie Tardif. Ein Alleingang von Hai Jamie Johnson vor das Tor von Endras ergab auch nichts, Endras parierte souverän.

 

Das zweite Drittel begannen die Mannheimer wieder schnell. Sie machten Druck. Die Haie versuchten sich aus der Verteidigungsposition in den Angriff zu kämpfen, doch Mannheim ließ das nur selten zu. Zwei direkte Schüsse von Kai Hospelt in der 17. und 35. Minute machten dann den Haien den Traum eines Sieges zu nichte. Das Selbstvertrauen war nun komplett weg.

Im letzten Drittel passierte nicht mehr viel. Es gab keine Tore. Dafür am Ende noch einige Strafen. Die Kölner gerieten mit den Mannheimern aneinander. Das war im Schlußabschnitt auch das Spannendste aus Sicht der Haie Fans.

 



 

Glück spielt im Eishockey zwar auch eine Rolle, aber allein darauf kommt es nicht an. Die Leistungen in der Defensive und in der Offensive müssen da sein, sowohl technisch als auch spielerisch. Bei all diesen Punkten kommt der KEC zur Zeit ins Straucheln. Im Sturm ist kein Spieler der konstant Tore schießt, auch hat man das Gefühl, dass die Reihen nicht wirklich gut miteinander zusammen agieren. Es wird nur reagiert, und das auch weniger gut, denn auch in der Abwehr gibt es Lücken, durch die die Gegner immer wieder durchkommen und Tore schießen können. Haie Goalie Danny aus den Birken ist nicht in seiner besten Form.

 

Das alles frustriert, da die Haie eine gute Mannschaft sein könnten, auf dem Papier jedenfalls sind sie das. Vielleicht sogar noch besser als einige andere Mannschaften, die in der Tabelle höher stehen. Auf dem Eis, wo es jedoch zählt, sind sie definitiv schlecht zur Zeit.

Auf diesem Spielniveau kommt der KEC nicht aus dem Keller.

Es muss jetzt etwas passieren. Die Uhr tickt.

Moritz Müller versucht ein wenig Optimismus zu streuen: „Natürlich ist die Enttäuschung nach dem Spiel groß. Wir wären gerne mit einem Sieg aus der Pause gestartet. Dennoch: In der Kabine herrscht Aufbruchstimmung. Wir wissen, dass wir uns selbst in die Situation hineingebracht haben, lassen uns aber nicht von einer negativen Stimmung anstecken. Natürlich können wir auch den Frust der Fans nachvollziehen, wissen aber, dass wir dennoch auf deren Unterstützung zählen können und sind dafür sehr dankbar“. (Quelle: Kölner Haie)

 

 

 

Kommentar:

 

Zur Zeit ist es frustrierend den Kölner Haien beim Eishockey zuzusehen. Sie stecken in einer eindeutigen sportlichen Krise, die sich immer mehr zuspitzt. Als Fan steht man hinter dem Verein, auch in schlechten Zeiten. Doch gerade bietet die Situation wenig Hoffnung auf eine Besserung der Lage. Der Optimismus und der Glaube in die Mannschaft werden auf eine sehr harte Probe gestellt. Wie lange geht das noch gut?

 

Es muss jetzt etwas passieren, den Fans ist im Grunde egal was es ist, es muss nur Erfolg bringen.

Die große Frage ist, was fehlt? Ein Knipser, der die Tore schießt? Das wäre doch zu einfach, denn auch die Abwehr, die gute Spieler zur Verfügung hat, hat Lücken. Danny aus den Birken ist im Tor gerade nicht in seiner besten Form.

 

Anscheinend hat es Niklas Sundblad noch nicht geschafft Ruhe in die Mannschaft zu bringen.

Bisher zeichnete sich der KEC durch seine Mannschaftsleitung aus. Die Haie waren ein auf Zusammenspiel basiertes Team. Es funktionierte. Die Haie spielten schönes Eishockey, technisch versiert und spielerisch kreativ. Diese Saison fehlt das. Anfangs gab es natürlich viele Ausfälle, dies ist aber nicht mehr der Fall. Es sollte eigentlich nach oben gehen. Woran liegt diese Erfolglosigkeit? Sollte Sundblad sich mal Gedanken über sein System machen? Legt er vielleicht Wert auf die falschen Schwerpunkte?

In Ingolstadt, die körperbetonter und aggressiver spielten, mochte sein System funktionieren. Doch in Köln muss man vielleicht den Fokus ändern.

 

Auch wenn man Uwe Krupp nicht nachweinen sollte, da das einfach abgeschlossen werden muss, die Entscheidung ist nun einmal gefallen, fällt es doch schwer ihn aus dem Kopf zu bekommen. Hätte er nicht bereits Siege verbuchen können? Aus heutiger Sicht, ist der Trainerwechsel doch unüberlegt gewesen. Mirko Lüdemann sagte in einem Interview, dass eine Veränderung passieren mußte, es mußte, was Neues her. Doch bei allem Respekt, war der Trainerwechsel doch nicht das Richtige. Das Problem scheint tiefer zu sitzen.

Im Sport läuft es natürlich nicht immer rund, man kann nicht immer gewinnen. Das ist allen klar. Aber bei so vielen Niederlagen, kann man von einer richtig miesen Situation sprechen, für alle Beteiligten, die Mannschaft, den Trainerstab, den Verein und die Fans.

 

Einen Meistertitel kann man ja schließlich nicht aus dem Hut zaubern, auch wenn sich die Gesellschafter das anscheinend vom Trainer erhoffen.

Sundblad muss es nun schaffen aus dem Team eine Mannschaft zu formen, die sowohl fit und konzentriert spielt als auch vorne Tore schießen kann. Und das muss dringend passieren. Man kann so langsam nicht mehr sagen, dass die Saison noch lang ist. Die Zeit läuft dagegen, man kann das alles nicht mehr schön reden. In dieser Phase funktioniert das nicht mehr.

Fazit des Ganzen: Leider hat der Trainerwechsel bislang nicht den gewünschten Erfolg gebracht, die Mannschaft hat weiterhin kein Selbstvertrauen und die Fans sind zu Recht enttäuscht, wenn sich nicht bald etwas ändert, dann kann man die Saison bald abschreiben.

 

 

 


Mehr Informationen über die Kölner Haie erhalten Sie hier...

 

 

Eishockey News DEL, DEB, Weltmeisterschaft 2019

RBM MAN Spiel4
25. April 2019

DEL Finale 2019 - Red Bulls verlieren Spiel 4

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat Spiel 4 des Playoff-Finales gegen die Adler Mannheim mit 0:4 (0:0|0:3|0:1) verloren und liegt in der „Best of Seven“-Serie mit 1:3 zurück.… [weiterlesen]
mike stewart aev2019
24. April 2019

DEL - Mike Stewart wird neuer Cheftrainer der Kölner Haie

(DEL/Köln) PM Der 46-jährige Kanadier hat beim KEC einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Die Kölner Haie haben einen neuen Cheftrainer verpflichtet: Mike Stewart (*30.05.1972,… [weiterlesen]
nehring HEI 2599 Galerie
24. April 2019

DEL - DEG verpflichtet Stürmer Chad Nehring! Vertrag über zwei Jahre

(DEL/Düsseldorf) PM Die Düsseldorfer EG freut sich über eine weitere „prominente“ Verpflichtung für die Saison 2019/20. Von den Fischtown Pinguins wechselt Stürmer Chad Nehring zum… [weiterlesen]
Huhtala
22. April 2019

DEL Finale 2019 – Plachta’s Blitztor führt Adler Mannheim zum Sieg in Spiel 3

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Trainer Don Jackson musste in Spiel 3 auf Topscorer Mark Voakes verzichten, während Pavel Gross weiterhin aus dem Vollen schöpfen konnte und unverändert… [weiterlesen]

            jersey53 banner 740x100px 180323 1 0

Eishockey News DEL2

HPTowerstarsFrankfurt24April1
25. April 2019

DEL2 Finale 2019 - Die Ravensburg Towerstars sind dem Ziel jetzt ganz Nahe

(DEL2/Ravensburg) PM Den Ravensburg Towerstars gelang im vierten Spiel der erste Heimsieg für ein Team in der Finalserie. Das Team von Coach Rich Chernomaz gewann mit 7:4, herausragend… [weiterlesen]
HPTowerstarsFrankfurt20April
21. April 2019

DEL2 Finale 2019 - Löwen Frankfurt gleichen Serie aus

(DEL2/Ravensburg) PM Den am Donnerstag in Frankfurt gekaperten Heimvorteil mussten die Towerstars am Karsamstag wieder an die Löwen Frankfurt abtreten. Die Gäste zeigten sich… [weiterlesen]
Frankfurt Ravensburg 051117 2
19. April 2019

DEL2 - Frankfurter Löwen wollen in Spiel 2 in Ravensburg punkten

(DEL2/Frankfurt) PM Am Samstag, den 20. April reisen die Löwen nach Oberschwaben, um sich mit den Ravensburger Towerstars ein erstes Mal in der CHG Arena in einem Finale zu messen.… [weiterlesen]
annmariakaufmann
18. April 2019

DEL2 - „Glücksfee“ Anna Maria Kaufmann singt Nationalhymne vor Final-Spiel 1

(DEL2/Frankfurt) PM Weltbekannte Sopranistin sang schon 2004 und 2017 bei den Löwen. Die Löwen Frankfurt haben viele unterschiedliche, langjährige Traditionen. Eine davon kam immer… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

Niklas Deske
25. April 2019

Oberliga - Niklas Deske verlängert bei den Selber Wölfen

(Oberliga/Selb) PM Niklas Deske verlängert und geht in seine dritte Saison „Ich bin wieder dabei und will eine weitere Schippe drauf legen, damit wir unser neues Saisonziel erreichen“, so… [weiterlesen]
waldkraiburg bank 02112018
24. April 2019

Oberliga - Zwei Heimkehrer und der erste Neuzugang für die Waldkraiburger Löwen

(Oberliga/Waldkraiburg) PM Der EHC Waldkraiburg kann die ersten Neuverpflichtungen für die kommende Saison vermelden. Mit dem Zwillingsbrüdern Alex und Fabian Kanzelsberger kehren zwei Eigengewächse…
evlandshut 2019del2
21. April 2019

EV Landshut steigt in die DEL 2 auf

(Oberliga/Landshut) PM Durch den Finaleinzug der Tillburg Trappers kehrt der niederbayerische Traditionsverein nach vier Jahren in die DEL 2 zurück Das ist der pure Eishockey-Wahnsinn! Der EV…
Schirrmacher
21. April 2019

Oberliga - Sven Schirrmacher bleibt – Fabian Voit erster Neuzugang bei den Memmingen Indians

(Oberliga/Memmingen) PM Der ECDC Memmingen kann weitere Spieler für das neue Team der Oberliga-Saison 2019/20 bekanntgeben. Mit Sven Schirrmacher bleibt ein Eckpfeiler in der Defensive den…

 

Eishockey News Bayernliga

Norbert Ortner Korbinian Sertl und Tobias Ende
18. April 2019

Bayernliga - Korbinian Sertl wird ein „Eishackler“

(Bayernliga/Peißenberg) PM Man musste natürlich aufgrund der Pause von Michael Resch reagieren. Die passende Lösung war Korbinian Sertl, der 26-jährige Schönberger, wollte wieder in die Heimat und… [weiterlesen]
Vorstellung Rainer Höfler Eishackler
18. April 2019

Bayernliga - Rainer Höfler ist der neue Trainer der Eishackler Peissenberg

(Bayernliga/Peißenberg) PM Somit steht also der neue Übungsleiter der „Eishackler“ fest. Der 52-jährige ist bereits mit der Trainer A-Lizenz ausgestattet und war seit der letzten Saison als…
TEVM EVF F4 1
31. März 2019

EV Füssen Bayerischer Meister 2019

(Bayernliga/Füssen) PM Das Triple ist perfekt. Nach den Titeln in der Bezirksliga sowie in der Landesliga hat der EV Füssen nun auch noch die Meisterschaft in der Bayernliga gewonnen. Durch ein 5:2…
EVF TEVM F3
27. März 2019

Bayernliga - EV Füssen trennt nur noch ein Sieg zum Gewionn der Bayerischen Meisterschaft

(Bayernliga/Füssen) PM Finalspiel Nummer 3 am Kobelhang und der EV Füssen hat den zweiten Sieg eingefahren. Durch ein 4:1 (1:0, 0:1, 3:0) gegen den TEV Miesbach ist das EVF-Team nur noch einen…

Internationale Eishockey News

2019 04 20 bern zug01
22. April 2019

National League - Playoffs: Der SC Bern ist Schweizer Meister!

(National League) (RB) Am vergangenen Samstag konnte der SC Bern im fünften Playoff-Finalspiel nach vier aneinder gereihten Siegen gegen den EV Zug den Sack zumachen und vor ausverkauften Rängen mit… [weiterlesen]
Jaromir Jagr Kladno
21. April 2019

Der Alte Mann und das Eis – Jaromir Jagr schießt Kladno in die erste Liga

(Kladno) CD Jaromir Jagr präsentierte sich auch mit 47 noch treffsicher. Seinen Klub HC Kladno schoß der langjährige NHL-Star im Alleingang zurück in die erste Liga. (Foto: dpa) if (window.adgroupid…
2019 04 11 bern zug01
19. April 2019

National League - Playoffs: Der SC Bern steht einen Sieg vor 16. Meistertitel

(National League) (RB) Da der SC Bern das siebte Playoff Halbfinalspiel gegen den EHC Biel zuhause deutlich mit 5:1 gewann, war die Finalpaarung SC Bern gegen den EV Zug wie im Jahr 2017 perfekt.…
2019 04 02 biel bern05
07. April 2019

National League - Playoffs: EV Zug im Finale, SC Bern gegen EHC Biel am Dienstag mit Spiel 7

(National League) (RB) Trotz der sehr ausgeglichenen Liga im Schweizer Eishockey qualifizierten sich die ersten vier Teams der Hauptrunde für die Playoff Halbfinals. Der SC Bern spielt gegen den EHC…

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

 

neue online Casinos logo 300x100

 

Gäste online

Aktuell sind 568 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen